NEVS vor kompletter Übernahme durch Evergrande

Breaking News! NEVS steht kurz vor der kompletten Übernahme durch Evergrande. Die Unternehmensgruppe kündigte an, die ausstehenden Anteile innerhalb kürzester Zeit übernehmen zu wollen. Bisher hält Evergrande 82.4 % der Anteile. Die vollständige Übernahme wird binnen eines Tages erwartet.

NEVS vor vollständiger Übernahme durch Evergrande
NEVS vor vollständiger Übernahme durch Evergrande

Evergrande übernimmt Kontrolle in Trollhättan

Evergrande sichert sich mit diesem Schritt die vollständige Kontrolle über die Produktionsstätten und die Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen. Trollhättan ist bisher das einzige Werk der Gruppe außerhalb Chinas. Die Übernahme wird vollzogen, noch bevor Evergrande das erste Fahrzeug auf den Markt bringt. Mit der Präsentation des SUV wird in den nächsten Wochen gerechnet.

An der Börse wurde die Ankündigung positiv bewertet. Die Evergrande Aktie notierte am Vormittag um 13.72 % höher. Zwischenzeitlich gab sie leicht nach, notiert aber immer noch mehr als 9 % im Plus.

Im Januar 2019 stieg die Evergrande Gruppe mit dem Erwerb von 51 % der Aktien als neuer Hauptaktionär bei NEVS ein. Nur 10 Monate später investierte das Unternehmen weitere 3 Milliarden US-Dollar und erhöhte dadurch den Anteil auf 82.4 %. Für die restlichen 17.6 % kündigt die Gruppe heute einen Kaufpreis von 379 Millionen US-Dollar an.

Die komplette Übernahme kommt nicht unerwartet. In den letzten Wochen wurde die Aktionärsstruktur von NEVS Shanghai bereinigt. In Trollhättan waren personelle Veränderungen und Abgänge zu beobachten. Im Hintergrund halten sich außerdem Spekulationen über eine mögliche Zusammenarbeit von Polestar und Koenigsegg. NEVS hält 20 % an dem Hersteller von exklusiven Sportwagen, es besteht eine gemeinsame Entwicklungsgesellschaft.

11 thoughts on “NEVS vor kompletter Übernahme durch Evergrande

  • Evergrande ist ein Synonym für Chinesichen Größenwahn ohne Maß und Ziel – vor allem ohne Ziel … oder doch mit Ziel “World Domination” ? Hatten wir schon öfters und verspielt nur die chinesiche Zukunft und eine besseres Leben für 1,4 Mrd Chinesen …

  • Stand heute (22.06.20) soll der Deal perfekt sein

  • Bin jetzt hoffnungsvoll das es mit den Niederlassing in Trollhaettan im positive Richtung geht. Das einzige Werk aussen China von Evergrande. Was kommt da alles auf uns zu?

  • Noch ist unbekannt, ob man künftigen Fahrzeugen aus Trollhättan den Status der ehemaligen SAAB-Automobile geben könnte. Hier punkten insbesondere zeitgemäße Antriebstechniken, klares nordisches Design und eine umfangreiche Sicherheitsausstattung.

    Bei adäquaten Fahrzeugen sollte sich Evergrande dann auch um die Rückgewinnung des Markennamens SAAB kümmern – klingt doch irgendwie vertrauter als Hengchi oder ein anderer neuer Markenname.

    7
    1
  • Das sollte jetzt keine Bewertung von Evergrande sein, sondern eine Frage ohne Voreingenommenheit 🙂
    Du hast Recht, europäisches Denken ist da wahrscheinlich fehl am Platze.

  • Ich wiederhole mich: Abwarten was kommt. Und dann bewerten!

  • Man kann und darf Evergrande nicht mit europäischen oder westlichen Maßstäben bewerten. Die Regeln sind andere, es ist Politik. Evergrande wird in China die größten Stadien der Welt bauen. Warum? Weil es in Corona Zeiten ein Statement der Stärke ist. Nicht von Evergrande, sondern des Systems. Der Aufbau einer komplett neuen, innovativen Automarke (Mobilitätsdienstleister) ist ein ähnliches Zeichen und sehr ernst zu nehmen.

  • Hoffentlich bastelt das neue Unternehmen kein Hatschi (oder wie immer das Fahreug auch heißen mag) mit einem konventionellen Elektroantrieb zusammen.
    Welche Kunden sollten sowas kaufen?

  • Ich bin erstaunt woher Evergrande das Kapital nimmt?!

  • Überraschung? Sieht anders aus.
    Als eifriger Blogleser war ja schon abzusehen, das NEVS keine Räder zum Rollen bringt…, hatten ja Jahre (!) Zeit um Fahrzeuge (alter 9-3) und Batterien zusammenzubringen. Nix zum Vorzeigen passiert.
    Ich bleibe gespannt und interessiert, wie es mit Evergrande weitergeht.
    Danke für die Info.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.