AGB

1 Geltung der AGB

Die Bestellung und Durchführung sämtlicher Abonnementverträge erfolgt ausschließlich gemäß den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie den ergänzenden besonderen vertraglichen Bestimmungen zu den jeweiligen Abonnement-Angeboten, über die der Kunde gesondert informiert wird. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen. Die AGB können von Ihnen auf Ihrem Rechner abgespeichert und/oder ausgedruckt werden.

2 Vertragspartner

Der Vertragspartner des Bestellers bei Abonnementverträgen über ein Saabblog Abonnement  ist:

Saabblog /Tom Knecht

Sankt Burkard Straße 2

63768 Hösbach

Mail: info@saabblog.net

 3 Vertragsschluss

Die Angaben in unseren Angeboten sind freibleibend. Der Vertrag über das von Ihnen ausgewählte Online Abonnement wird geschlossen, wenn Ihnen eine e-Bestätigung Ihrer Abonnement-Bestellung per Mail zugeht und/oder wenn Sie die erste Ausgabe des bestellten Produkts aufgerufen haben.

4 Widerrufsbelehrung

Sofern Sie den Vertrag als Verbraucher abschließen, steht Ihnen das gesetzliche Widerrufsrecht zu.

5 Zahlung

Das Entgelt ist vom Besteller entsprechend der vereinbarten Bestelldaten per Paypal, Bankeinzug, Kreditkarte (Visa oder Mastercard) oder Rechnung zu zahlen. Sie kommen mit der Erfüllung der Zahlungsforderung spätestens dann in Verzug, wenn Sie nicht innerhalb von 30 Tagen nach Zugang der Rechnung und Fälligkeit leisten.

6 Vertragsbeendigung

Für den Fall, dass Sie Ihr Online Abonnement über die ursprünglich vereinbarte Zeitspanne hinaus beziehen möchten, müssen Sie nichts weiter tun, das Abonnement verlängert sich automatisch um den von Ihnen gewählten Zeitraum.

Die Abonnements sind jederzeit mit einer Frist von zwei Wochen kündbar.

7 Vertragsänderungen

Wir behalten und vor, diese Abonnementbedingungen, wenn nötig zu ändern. Die geänderten Nutzungsbedingungen werden Ihnen gegenüber wirksam, wenn Sie der Änderung nicht innerhalb einer Frist von einem Monat ausdrücklich widersprechen.

 8 Datenschutz

Der Datenschutz ist uns ein besonderes Anliegen. Im Umgang mit Ihren persönlichen Daten halten wir uns an alle gesetzlichen Bestimmungen; insbesondere des Datenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Näheres entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

 9 Online Streitbeilegungsplattform

Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten stellt die Europäische Union unter http://ec.europa.eu/consumers/odr eine Online-Plattform („OS-Plattform“) bereit. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet. Wir weisen darauf hin, dass wir uns gegen eine Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor  Verbraucherschlichtungsstellen entschieden haben.

10 Verschiedenes

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder des durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt, und der Vertrag und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben im Übrigen für beide Teile wirksam.

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Besteller nur insoweit zu, als der Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

Wenn die Besteller Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen sind, gilt als Gerichtsstand Aschaffenburg.