Evergrande Auto startet Produktion im 4. Quartal

Mehr als ein Dutzend Autos sind in der Pipeline. Moderne Fabriken für die Herstellung von Komponenten oder Elektroautos sind fertiggestellt oder im Bau. Der Start der Produktion und der Markteintritt rücken immer näher. Und nicht nur in China stehen die Zeichen auf Aufbruch. Auch in Trollhättan könnte es neues Leben geben. Mehr als 10 Jahre, nachdem der letzte Saab vom Band gelaufen ist.

Evergrande Auto Produktionsstart im 4. Quartal 2021
Evergrande Auto Produktionsstart im 4. Quartal 2021

Im 4. Quartal 2021 wird Evergande Auto die Produktion hochfahren, sagte CEO Xu Jiayin in einem Interview mit egsea.com. Die Produktion in großen Stückzahlen und die Auslieferung an die Kunden startet 2022. Nur zur Erinnerung: Evergrande Auto hat 14 neue E-Fahrzeuge parallel in der Entwicklung. Beteiligt daran ist, neben bekannten deutschen Partnern, auch NEVS in Trollhättan. Erstes Fahrzeug wird Hengchi 1 sein, die bisher bekannten Daten sind interessant.

Parallel dazu baut Evergrande Auto ein eigenes  Verkaufs- und Servicenetzwerk in China auf, das für den Start über 1.600 Verkaufsstellen und 3.000 Servicepunkte verfügen wird. Und auch die finanzielle Lage der Evergrande Gruppe scheint sich zunehmend zu beruhigen, nachdem man zuvor rote Linien überschritten hatte und in das Visier staatlicher Kontrolle geraten war. Evergrande plant mit Teilverkäufen, Börsengängen und der Erhöhung von Kapital die Schuldenlast in den nächsten 24 Monaten zu halbieren.

Koenigsegg, NEVS, Sono Motors

Während die Marke Hengchi und Evergrande Auto zunächst eine rein chinesische Angelegenheit bleiben werden, wird man 2022 auch in der Stallbacka eine Neubelebung registrieren. Aus der traditionsreichen früheren Saab Fabrik wird zunächst ein Komponentenwerk für den neuen Koenigsegg Gemera. Die Produktion für das erste GT Hypercar aus Schweden findet in dem erweiterten Werk in Ängelholm statt, Bauteile werden von NEVS zugeliefert.

Später im Jahr könnte die Produktion des Sion von Sono Motors starten. Die Entwicklung des SEV schreitet stetig voran, die Entwicklung des Unternehmens ist vielversprechend, mit der etwas spekulativen Option auf eine gute Zukunft. Die Zusammenarbeit zwischen NEVS und Sono verfestigt sich. 2023 könnte der Sion in Trollhättan aus den früheren Saab Hallen zu den Kunden rollen.

5 thoughts on “Evergrande Auto startet Produktion im 4. Quartal

  • 2023 ein Sion aus Trollhättan? Kommt das nicht viel zu spät, die Auswahl an jetzt kaufbaren Elektroautos wird ständig größer.

  • Moin
    Hier noch Infos zum Sion:
    Es gibt eine neue Bundespolizei. Diese ist für die Überwachung der deutschen PV Anlagen zuständig. Es geht u. a. darum zu kontrollieren, dass alle Anlagen im neuen Register eingetragen
    sind und dass kein Strom illegal ins Netz gespeist wird (Anlagen älter als 20 Jahre).
    Da hat sich das entsprechende Ministerium gedacht, dass es für die Akzeptanz der Polizei besser ist mit elektronischen Autos vorzuführen.
    Daher wurden Sions bestellt..
    Gruß André

    1
    1
  • Es ist schon lesenswert, wenn mal etwas berichtet wird, das irgendwie mit Trollhättan in Verbindung steht – konkrete Infos gibt es bis auf die vorgesehene Teilefertigung für den Gemera und die Produktion des Sion dennoch nicht.

    Für uns eingfleischte SAAB-Fahrer wäre beispielsweise die geplante Kleinserie eines zeitgemäßen SAAB 900 Hybrid wesentlich interessanter – hier könnte man evtl. einen Nachfolger für den eigenen in die Jahre gekommenen Wagen anpeilen.

    So bleibt alles irgendwie fremd und SAAB-Gene zeigen sich bisher nicht.

  • Mal davon ausgegangen das die 1.600 Handelsvertretungen auch ein Servicepunkt sind, ist es trotzdem Spannen wenn 3.000 Servicestationen aufgebaut werden. So wie der Hengchi 1 etwas barock daher kommt ist auch das Händlerkonzept mit 1.600 Stationen für China schon ein historisch anmutendes Gegenkonzept zu Volvo die immer mehr nur online verkaufen wollen.
    Oder müssen hier noch ein paar brach liegende Grundstücke einer Nutzung zugeführt werden?

    Spannend ist auch das in bei uns von jedem der ein E-Auto bauen will (Xiaomi, Foxtron,…) seitenweise Zeitungsartikel geschrieben werden. Von Evergrande Auto, das bald liefert, gibt es nicht einmal eine Randnotitz.
    Daher, vielen Dank Tom, für die Informationen!

  • Bin unblaublich gluecklich das es Licht am Ende des Tunnels gibt fuer der Stallbacka. Wuerde fuer mich wieder einen Grund geben wieder Mal Trollhättan zu besuchen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.