Blog, Instagram, YouTube – Fahrplan zum Festival!

Endlich ist es soweit. Das Festival steht direkt vor der Tür. Trollhättan wird zum Mekka der SAAB-Fans, und auch Justus und Ich sind zum ersten Mal dabei. Dabei darf der Blog natürlich nicht zu kurz kommen. Das Konzept zum Festival steht, und das ist der Plan:

Wir sind unterwegs zum Saab Festival nach Trollhättan!
Wir sind unterwegs zum Saab Festival nach Trollhättan!

Alles so wie immer: Die Blog-Beiträge

Wie bei den letzten Festivalausgaben wird es selbstverständlich wie immer die klassischen Blog-Beiträge geben. Wir springen für Mark und Tom ein und versuchen das so viel wie möglich vom Festival in Textform auch auf dem Blog landet!

Schnell und direkt: Der Blog auf Instagram!

Das Medium der Jugend. Das soziale Netzwerk, welches Facebook gekonnt auf der linken Spur überholt hat, bleibt auch beim Festival die erste Wahl, wenn es um eine schnelle und direkte „Berichterstattung“ geht. Justus und ich haben den Blog Account vor einigen Monaten (mehr oder weniger) übernommen – das Festival passt perfekt, um diesen mit neuen Ideen zu füllen.

Den Blog live auf Instagram verfolgen!
Den Blog live auf Instagram verfolgen!

Wer den Blog auf Instagram verfolgt, ist so (fast) live dabei. Anreise, alle Festival Tage, die Seminare, die Ausstellung oder der Teilemarkt: Von überall wird direkt per Story Funktion berichtet. Schneller und gezielter Content rund ums Festival – eine Premiere in diesem Jahr. 

Wer also über die drei Festivaltage regelmäßig mit kleinen Video Sequenzen versorgt werden will, ist herzlich eingeladen Justus und mir per Instagram nach Trollhättan zu folgen.

Das Festival auf YouTube

Was per Instagram Story und typischen Blog-Beitrag nicht festgehalten werden kann, wird wie immer in einem kleinen Videoformat erscheinen. Beiträge, die alles Wichtige vom Festival zeigen sind und einen kleinen cineastischen Touch haben werden, sind auf jeden Fall eingeplant. Die Videoreihe erscheint dann nach und nach im Zusammenspiel mit den dazugehörigen Blog-Beiträgen. 

Damit verabschieden Justus und Ich uns in Richtung Festival.

Das Event bietet viel, der Zeitplan ist straff. Allen mitreisenden Festivalbesuchern wünschen wir viel Spaß! Wir freuen uns über jeden Leser, den wir vor Ort treffen! 

Wer Lust auf einen kleinen saabigen Smalltalk hat, der findet am Samstag die beste Gelegenheit dazu. Dann sind Justus und ich ab 9 Uhr morgens im Ausstellungsbereich der Kategorie „OG 900“ anzutreffen. Wir erhoffen uns nicht allzu große Chancen, aber wie heißt es so schön? Dabei sein ist alles!

4 Gedanken zu „Blog, Instagram, YouTube – Fahrplan zum Festival!

  • allen die nach Trollhättan fahren wünsche ich viel Spaß, gute und sichere Fahrt

    Antwort
  • Danke für den super Service. Hab euren Account abonniert und werde es verfolgen!

    Antwort
  • Bitte mehr Fotos auf Instagram! Ich warte 😉

    Antwort
  • KONKURRENZ …

    … belebt das Geschäft, sagt man. Man kann sich aber auch intern und selbst das Wasser abgraben.
    Oder von Konzernen und global playern leichtfertig abgraben lassen?

    FB ist schon längst überholt – sei es nun links oder rechts – und wer weiß, ob Instagram dauerhaft besser als die eigene Webseite, als der eigene Blog ist?
    Stellt man Inhalte auf Instagram, fehlen diese auf dem Blog und vice versa. Bedient man beide Plattformen gleichermaßen, hat man zumindest seinen administrativen Aufwand ungefähr verdoppelt. Den der Leser und Abonnenten auch …

    Na ja, ich habe es versucht. Hatte Entzugserscheinungen, aber als ich mich auf Instagram anmelden und abonnieren sollte, um Zugang zu Inhalten zu bekommen, bin ich ausgestiegen. Ich warte mal lieber ab, was auf dem Blog zum Treffen kommt.

    Erwähnt sei noch, dass mir bei diesem Entschluss die independence edition des 9-3 Cabrios durch den Kopf ging.

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.