Saab Inside Nummer 10 ist da!

Ein kleines Jubiläum: Die 10. Ausgabe des Saab Kundenmagazins der Orio Deutschland GmbH ist da ! Mitglieder des Saab Service Clubs konnten sich schon vergangenen Freitag über die digitale Ausgabe freuen.

Saab Inside Ausgabe Nummer 10 ist da!
Saab Inside Ausgabe Nummer 10 ist da!

Im Mai 2014 ging die 1. Ausgabe an den Start. Ein Kundenmagazin, endlich wieder, nach etlichen Jahren ohne Saab Zeitschrift. Hinter jeder Saab Inside stehen viele saab-begeisterte Menschen,  die sich um die Inhalte kümmern. Die eigentliche Verantwortung – und die meiste Arbeit – trägt aber Frau Gürel von Orio Deutschland. Mit jeder neuen Ausgabe wuchs sie mehr in ihre Rolle als “Chefredakteurin” hinein. Sie kümmert sich um das Zusammenspiel mit der Agentur, um Druck, Layout, Versand. An dieser Stelle von meiner Seite ein herzliches Danke dafür!

Druckexemplare der Saab Inside Nummer 10 bei Orio Partnern

Am Anfang war die Saab Inside ein digitales Magazin. Drucke der ersten Nummern gab es wenige, und nur für einen handverlesenen Kreis. Das hat sich geändert, auch weil es eine große Nachfrage der Kunden und Partner gab. Das Sonderheft 9/2018 wurde erstmals mit einer gigantischen Auflage von 15.000 Exemplaren gedruckt und an die Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz verteilt. Und auch die Ausgabe Nummer 10 liegt in großer, gedruckter Auflage vor. Hefte wurden in den letzten Tagen kostenlos an die Orio/Saab Partner versandt.

Ausgabe Nummer 10 ist ein Rückblick auf die Saab Aktivitäten in diesem Jahr. Über die gelungenen Saab Veranstaltungen bei Saab Bredlow, Autohaus Himberg und Lafrentz in Kiel wird berichtet. Das Team Wagenheimer mit seinen sportlichen Saab Aktivitäten nimmt einigen Platz ein, der Auftritt von Orio auf der Automechanika und die Troll Rallye der Saab Freunde Erftkreis sind einige der weiteren Inhalte.

Erstmals stand die Redaktion bei der Erstellung der Saab Inside vor einem Luxus-Problem. Eine große Menge Themen, und plötzlich zu wenig Platz im Heft. Das war neu und ist ein Beweis,  wie viele Saab Aktivitäten es 2018 gab. Die Frage, ob man Texte kürzt oder weglässt – oder das Heft um einige Seiten erweitert – wurde mit schweren Herzens mit einer Reduktion entschieden. Das Heft, ein kostenloses Magazin von Orio finanziert, wäre sonst zu umfangreich und kostspielig geworden.

Heft Nummer 11 ist für das Frühjahr 2019 geplant, die Saab Geschichte geht also weiter. Und wie immer werden Mitglieder des Saab Service Clubs ihre Ausgabe exklusiv vorab bekommen. Mitgliedschaft und  Registrierung sind kostenfrei.

6 Gedanken zu „Saab Inside Nummer 10 ist da!

  • 7. November 2018 um 3:25 PM
    Permalink

    Diese doppelt verzerrte Chrombrille (ein Foto von einem Foto) auf dem Cover sieht verdammt sexy aus – breiter und flacher als in natura …

    Man denkt sofort an ein großes (SAAB-9-5-) Coupé, dass es in diesem Design und mit dieser Schnauze also auch mal hätte geben können. Und es hätte mir besser gefallen als ein A7 oder was da sonst noch als Konkurrenz in den Sinn kommen könnte …

    Dabei war die Chrombrille ja nur ein Übergangsdesign. Vermeintlich nur eine gestalterische Verlegenheitsgeste von SAAB. Eine lebenserhaltende Maßnahme für den alten 9-5, die eine Brücke zum neuen 9-3-Design und dem 9-5 NG sein sollte. Kurz: Es war nur eine Übergangslösung und auch ganz ausschließlich als eine solche gedacht …

    Aber was für eine Lösung ! ! !

    Das Foto vom Saab-Inside-Cover macht ganz beiläufig deutlich, wie viel ungehobenes Potential in dieser Front/in diesem Design auch noch gesteckt hat.

    Antwort
  • 7. November 2018 um 7:44 PM
    Permalink

    Besten Dank Orio für das coole und informative SaabInside!

    Antwort
  • 7. November 2018 um 7:47 PM
    Permalink

    Endlich auch mal eine Chrombrille auf der ersten Seite.. Ein Super -Auto ich fahre seid 2008 ein 9 -5 aus Frankfurt direkt von der Saab Niederlassung . Bisher ausser Endtopf und Inspektion keine Mängel ( 78000 km )

    Antwort
  • 7. November 2018 um 8:47 PM
    Permalink

    Lag bei mir schon Anfang letzter Woche nach dem Räderwechsel bei der FSW im Auto

    Antwort
  • 8. November 2018 um 10:28 AM
    Permalink

    Mich hat die Chrombrille immer polarisiert: wie häßlich — irre cool.
    Hier in D tendierte ich zu der ersten Meinung. Ein Aufenthalt in S, mit damals “Massen” an 9-5 ern, änderte meine Sichtweise nachhaltig! Mit jedem SAAB, der mir damals mit der Chrombrille begegnete, versöhnte ich mich mit dem Design. Am Ende des Urlaubs war klar: welch´cooles Design!
    H.Hürsch sagt es deutlich: Welch´Potential in dieser Front gesteckt hat!
    Also: gut auf die Chrombrille aufpassen!
    Weiterhin viel Fahrfreude damit!

    Antwort
  • 10. November 2018 um 5:41 PM
    Permalink

    Letzten FR beim Saab Service gewesen und was liegt aus? Die aktuelle Saab Inside, ein perfektes Timing da am gleichen Abend der Saabstammtisch war! Ergo, 11 Exemplare verhaftet und an die Kollegen verteilt 😉

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.