Mission Saab Leidenschaft

Weihnachten ist die Zeit der Erwartungen, Wünsche und der Geschenke.  Ein großes Weihnachtsgeschenk in Sachen Saab Leidenschaft haben die Leser in den letzten Tagen Mark, mir und damit auch sich selbst gemacht. Die Blog Spendenaktion ist ein Erfolg, sie übertrifft unsere Erwartungen bei weitem. Und erstmals werden wir 2016 ein Projektauto haben.

Blogspende

Der Blog wird im Februar 5 Jahre alt. Jahre der Aufbauarbeit in einem ambitionierten Umfeld, das es schwierig macht, einen guten Blog zu schreiben, liegen hinter uns. Es wird auch 2016 nicht leichter werden, aber offensichtlich haben Mark und ich Vieles richtig gemacht. Der Blog ist Heimat für automobile Träume „Made by Trollhättan“ geworden. Diese Basis war mehr als 200 Lesern einen Mitgliedsbeitrag wert. Die in den vergangenen Wochen eingesammelte Summe beläuft sich auf:

                                                            6.273,60 €.

Das ist großartig und unglaublich! Wir bedanken uns herzlich!

Die Summen variierten von 5,00 € bis 500,00 €,  je nach finanzieller Möglichkeit. Was wir bei den Mitgliedsbeiträgen erleben durften, waren pure Herzlichkeit und Engagement. Unter den Spendern waren nicht nur Saab Fahrer, sondern auch Fans,  die einstmals Saab fuhren und die jetzt mit einer anderen Marke im Alltag unterwegs sind. Sie haben Saab im Herzen, immer noch !

Daraus kann man Schlüsse ziehen. Saab lebt, die Marke ist für Saab Fahrer und Ehemalige beständige Herzenssache. Für Mark und mich bedeuten die Spenden Ansporn und Verpflichtung. Wir werden hart daran arbeiten,  2016 saabische Themen zu liefern, und wir werden den Blog weiter entwickeln. Erstmals werden wir hier ein Projektauto bekommen,  das unsere Leser möglich gemacht haben. Das wird sehr spannend, versprochen !

Wie die Saab Leidenschaft weitergeht…

Die Idee eines Projektautos scheint Charme zu haben und hat eine Welle der Hilfbereitschaft ausgelöst. Nicht wenige Leser signalisierten Bereitschaft zur weiteren Unterstützung, sollten wir das Geld zur Realisierung unserer Ideen nicht einsammeln können. Mails mit Sätzen wie „ruft an, wenn die nötige Summe nicht zusammen kommt..„, oder „ich erkläre mich bereit den Betrag aufzustocken…“ kamen unerwartet und sind typisch für den Zusammenhalt der Saab Fahrer. Es sind aber nicht nur die Saab Besitzer, auch das Umfeld scheint unsere Ideen zu mögen. Ein Saab Händler bietet uns ein Fahrzeug als Grundlage des kommenden Abenteuers an, ein Großhändler will uns mit Original Saab Ersatzteilen versorgen. Das alles sind fantastische Entwicklungen, mit denen wir niemals gerechnet hätten.

Aber…ein Schritt nach dem anderen !  Zunächst begeben wir uns in den Dschungel des Gebrauchtwagenkaufs. Wir suchen ein günstiges Objekt, aus dem wir einen traumhaft schönen Saab machen können…das wir und die Leser ein Jahr fahren und darüber online berichten. Und welches dann für einen karitativen Zweck versteigert oder verlost werden soll. Unser Budget ist limitiert, genau das macht die Geschichte spannend. Was werden wir erleben, wie weit kommen wir?

Im Januar oder Februar wird das Projektauto Premiere auf dem Blog feiern, und bis es soweit ist,  haben sich auch unsere Ideen rund um das Projekt konkretisiert.

Heute Abend geht noch ein Hinweis auf eine Blog-Veranstaltung im kommenden Jahr online. Ich nutze jetzt schon die Gelegenheit und verabschiede mich von den Saab Fans in den Weihnachtsurlaub, der dringend nötig ist.

Auf dem Blog haben jetzt die Leser das Wort, denn es gibt noch einige wunderbare Saab Geschichten, die noch nicht veröffentlicht wurden. Grund genug, auch während der ruhigeren Tage immer wieder hier vorbei zu schauen, um saabischen Lesestoff zu tanken.

Allen Saab Fahrern, Blog Unterstützern und ihren Familien frohe und vor allem friedliche Weihnachten, Danke für den tollen Rückhalt und die aktive Unterstützung! Wir lesen uns bald wieder!

13 Gedanken zu „Mission Saab Leidenschaft

  • Tolle Aktion! Freue mich auch viele kommende Artikel und wünsche den Bloggern und ihren Familien schöne Weihnachtstage!

  • Großartig! Ich freue mich auf das SAAB-Projekt 2016!!!
    Ich danke den Bloggern und allen „externen Schreiberlingen“ für ihre Mühe, Zeit und Engagement für den SAABBLOG. Dieser ist in den letzten Jahren zur erfreulichen morgentlichen Lektüre geworden. DANKE vielmals. So viel hab´ ich noch nie über SAAB gelesen, gehört, gewusst. Die Turbos sind das Eine, der Virus ist aber auch der Blog. Ich freue mich über neue Berichte im neuen Jahr! 🙂 🙂
    Allen Bloglesern und ihren Familien frohe Weihnachten und ein friedliches, erfolgreiches, gesundes und SAABiges Jahr 2016!

  • Auch Ich wünsche dem Blog, den Lesern frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Saabige Jahr.

  • auch ich finde die Aktion großartig und habe eben meine Spende losgeschickt. Wünsche allen schöne Weihnachten und ein gesundes 2016. Freue mich auf alles was hier noch an positiven Nachrichten kommt.

    • Herzlichen Dank dafür!

  • Die Aktion ist der Wahnsinn! Ein Zeichen wie aktiv und attraktiv SAAB ist 😉

    Tom & Mark & Team vielen Dank, und euch und euren Familien frohe Weihnachten!

  • Allen SAABisten ein FROHES FEST und ein gutes neues Jahr 2016!

    Liebe Grüße aus Bad Salzdetfurth

  • Bin richtig froh das Ihre Aktion so viel Erfolg hat. Freue mich in 2016 wieder ganz regelmaesig diese Blog lessen zu koennen.

  • Freu mich schon auf die Aktion und daß es ein 9000 er wird

    Jürgen

    • Es wird definitiv kein 9000! Das Anna Projekt hatten wir 2015 auf dem Blog, damit würde es eine 9000-Monokultur geben. Wir prüfen aktuell was Sinn macht und was in unser Budget passt. Im Januar kommt mehr!

  • Ich wünsche mir einen 99er TU EMS . Und dann noch zum Fahren ausgelost werden, oder wenigstens beim SAAB-Treffen reinsitzen können..
    Träume hören nicht auf.

    • Träume sind gut… Ich mag den 99er, aber ich denke das würde sich jenseits unseres Budgets bewegen. Für die Premiere sollte es vielleicht nicht ganz so anspruchsvoll sein. 😉

  • Danke an alle die diesen Blog möglich machen! Ich habe noch etwas Treibstoff Geld für das Projektauto gespendet! Gute Zeit und allzeit gute Fahrt, lg aus der CH, Hans

Kommentare sind geschlossen.