Blog Spende: Hat Saabblog.net 2015 gefallen?

36 Stunden ohne Saabblog…1 1/2 Tage ohne saabischen Lesestoff. Ein Test. Kein Saabblog, das bedeutet keine automobile Morgenlektüre, kein Lesespaß am Feierabend. War das fair von uns, den Blog offline zu nehmen? Es war ein Signal. Zeit für ein ernstes Thema.

Kein Saabblog mehr?
Kein Saabblog mehr?

Einen automobilen Blog zu schreiben,  ist keine schwere Übung- eigentlich ! Material liefern Hersteller mit Pressemeldungen, und es gibt oft finanzielle Unterstützung. Erleichtert wird die Arbeit durch Datenbanken, die Bild- und Film-Material zum Download bereitstellen. Das alles haben wir, 4 Jahre nach dem Ableben der Saab Automobile AB, für unser Projekt nicht.

Themen müssen selbst gefunden werden, unzählige Stunden gehen Woche für Woche in Recherche und die Beschaffung von Material. Es wird anspruchsvoller zu schreiben, Jahr für Jahr. In manchem Beitrag, der schnell gelesen ist, stecken Wochen von Arbeit.

So wie die Herausforderung wächst, für jeden Artikel Zeit von Familien, Freunden oder Job “geliehen” werden muss, so sinkt seit Monaten die Unterstützung für den Blog. Ständig mehr zu tun, sinkendes Spendenaufkommen, das ist kein solides Fundament. Ein wichtiger Blog-Unterstützer, die Familie Kunert, verabschiedete sich dieses Jahr aus dem Geschäft. Die Lücke, die hinterlassen wurde, konnte nicht geschlossen werden. Viele Firmen leben von Geschäften rund um Saab, profitieren von unserer Arbeit, welche die Autos in der Gegenwart hält. Doch nur wenige haben Courage und sind zur regelmäßigen Unterstützung bereit.

Neben der Finanzierung von Servern, Aktionen, Veranstaltungen, Nettigkeiten wie Saab Lesertassen und anderen Dingen, liegt uns unser Charity Projekt am Herzen. Mittel, die nicht für den Unterhalt des Blogs und für Aktionen benötigt werden, gehen ausnahmslos in die von uns unterstützten Projekte.

Der Blog, die tägliche Meldung Saab, ist wichtig,  wenn die Marke nicht vergessen werden soll. Mark und ich möchten 2016 weiter bloggen. Ehrenamtlich, aus Liebe zur Marke und mit viel Herzblut, ohne Vorteile für uns. Sind die Leser auf dem Blog bereit,  das Projekt mitzutragen?

Im angelsächsischen Raum ist es Sitte, Blogger mit Spenden zu unterstützen. Saab Blogger Urgestein Swade, Gründer von Trollhattansaab und Saabsunited, rief halbjährlich dazu auf. Die Spenden der Leser waren eine Bestätigung für sein Projekt, eine Anerkennung geleisteter Arbeit. Wie sieht es für unseren deutschsprachigen Saabblog aus?

Hat den Lesern der Blog 2015 gefallen? Haben wir die nötige, tägliche Dosis Saab geliefert? Was sind im Schnitt 29 Artikel pro Monat wert? Damit der Blog auch 2016 am Netz bleibt, bauen wir auf die Spenden der Leser. Wie wäre es,  einen finanziellen Beitrag für unsere Arbeit in Jahr 2016 zu leisten?

Die Leser können entscheiden,  was der Blog wert ist, ob er am Netz bleibt. Unsere Zusage gegenüber den Unterstützern endet wie jedes Jahr zum 31.12. Das gibt uns Freiheit zu entscheiden, ob wir ein weiteres Jahr bloggen wollen.

Soll die Seite zukünftig leer bleiben, so wie die letzten 36 Stunden? Das wäre traurig… Wir würden uns freuen, wenn die Blog Story auch 2016 weitergehen würde. Aktive Hilfe können Firmen leisten, in dem sie als Blog Unterstützer für 2016 einen Beitrag leisten. Leser können per Paypal-Button in der Seitenleiste oder per Überweisung spenden. Auf Wunsch senden wir die Daten. Eine Mail genügt an:  spende@saabblog.net

Danke!

83 Gedanken zu „Blog Spende: Hat Saabblog.net 2015 gefallen?

  • 8. Dezember 2015 um 11:22 AM
    Permalink

    Panik ! Ich dachte der Blog hat geschlossen! Ich hoffe und wünsche mir das es Jahr für Jahr weiter geht..

    Spenden finde ich eine gute Sache und bin dabei.

    • 8. Dezember 2015 um 11:37 AM
      Permalink

      Danke!

  • 8. Dezember 2015 um 11:29 AM
    Permalink

    Der Einschlag hat gesessen!
    36 Std. ohne SAAB—eine gefühlte Ewigkeit…
    Auf Fac…. wäre ich nicht gefolgt.
    Der Blog ist mir schon was wert. Jedoch wieviel € ???
    KONKRET! ??
    Ich gehe in mich. Ich muss den Gedanken im Kopf bewegen. Eine Entscheidung von Kopf UND Bauch!
    SAAB bleibt eine “Herausforderung”… 😉

    • 8. Dezember 2015 um 11:37 AM
      Permalink

      Wieviel muss jeder selbst entscheiden 😉

  • 8. Dezember 2015 um 11:37 AM
    Permalink

    ich finede den blog genial und lese ihn immer, seit jahren! natürlich wäre ich auch zu einer spende bereit. könnte man das in eine form bringen? z.b. spendenmöglichkeit mit festgelegten beträgen?

  • 8. Dezember 2015 um 11:45 AM
    Permalink

    Hallo Tom,

    ich bin ehrlich, mir ist es garnicht soo aufgefallen, aber das mag auch daran liegen das ich derzeit ein wenig um die Ohren habe. Eine Spende ist mir der Blog auf jeden Fall wert, vielleicht soviel wie das Geld für eine Autozeitung in der Woche? Wenn ich das jetzt so hochrechne auf Monat und Jahr bin ich erstaunt was sich da zusammenläppern dürfte, mit dem Nachteil das ich nach SAAB Nachrichten suchen muss. Dürfte also ein grüner Schein sein wenn ich die aktuelle Farbe richtig im Kopf habe 😉

    Wie sieht es aus, seid Ihr bereit mal Zahlen zu nennen, was der Blog so im Jahr kostet, was Ihr also mindestens braucht um planen zu können?

    VG Cetak

    • 8. Dezember 2015 um 12:02 PM
      Permalink

      Öffentlich Zahlen zu nennen ist heikel. Nur so viel: Unser Ziel und Motivation war es pro Jahr einen ordentlichen 4-stelligen Betrag spenden zu können. In der Vergangenheit ging das, aktuell nicht. Das ist frustrierend. Was der Blog wirklich kostet, hängt davon ab, was wir daraus machen. Wir können den Aufwand minimieren, darunter leidet die Vielfallt der Artikel und die Qualität. Es war mal mein Wunsch/Traum pro Jahr ein Projektauto zu restaurieren. Wir könnten Saab 901/Saab 9-5 1 etc. so am Leben halten, und viel Interesse wecken. Finanziert durch Blogeinkünfte, und am Jahresende verkauft/versteigert, ähnlich wie es die Krebshilfe in Giessen tut. Davon sind wir weit entfernt.

      Was würde helfen? Wir haben natürlich nachgerechnet. Das Ideal wäre, wenn möglichst viele Leser einen Beitrag, sagen wir 5 € pro Monat/60 € Jahresbeitrag leisten würde. Das sind weniger als 20 Cent pro Artikel, und würde uns langfristig handlungsfähig machen. Eventuell, je nach Bereitschaft, wären dann auch Projekte wie ein Blogauto möglich.

  • 8. Dezember 2015 um 11:46 AM
    Permalink

    Über PayPal eine feine Sache und schnell erledigt. Hat keine 2 min gedauert. Paar Euro hat jeder übrig. Dafür beommt man auch jede menge Saabspirit zurück.

  • 8. Dezember 2015 um 12:18 PM
    Permalink

    Sehr gute Idee, 5 € pro Monat bzw. 60 € Jahresbeitrag sollten für die meisten von uns drin sein.
    Besonders attraktiv finde ich ja die Idee mit dem jährlichen Projektauto und der Versteigerung analog oder ähnlich Lebenshilfe Gießen. Das wäre es, würde sicher auch viel einbringen und in der gesamten Saab-Szene (auch außerhalb des Blogs) einschlagen.
    In diesem Sinne: bitte weiter so!!!

  • 8. Dezember 2015 um 12:23 PM
    Permalink

    Eine gute Monatszeitschrift kostet mind. 5 €, somit ein vernünftiger Betrag zur Unterstützung des blogs, da wäre ich gerne bereit.dieses zu leisten. Sendet mir bitte die entsprechenden Verbindungen.

    • 8. Dezember 2015 um 5:45 PM
      Permalink

      Ist unterwegs!

  • 8. Dezember 2015 um 12:28 PM
    Permalink

    Ist erledigt, ich freue mich auf die nächsten Artikel 🙂 und natürlich herzlichen Dank für die tolle Arbeit im Blog!

    • 8. Dezember 2015 um 2:12 PM
      Permalink

      Schon gesehen! Vielen Dank!

  • 8. Dezember 2015 um 12:39 PM
    Permalink

    Hallo Tom,
    mir würde auch etwas fehlen ohne Saabblog, obwohl Du sehr wenig über den Rhein-Main-Saabblog schreibst, leider. Whatever the reason might be.
    Auch ich würde gerne einen Obulus abdrücken für die täglichen,wöchtenlichen o.ä. Berichte, damit unsere Begeisterung für die Marke SAAB erhalten bleibt

    • 8. Dezember 2015 um 2:12 PM
      Permalink

      Rhein-Main-Saabblog? Ist was an mir vorbei gegangen? Wir freuen uns auf Deine Spende, benötigst Du eine Bankverbindung?

      • 8. Dezember 2015 um 3:22 PM
        Permalink

        Entschuldige, aber ich habe gemeint Rhein-Main-Saab Club nicht Blog. Da Deutsch nicht meine erste Muttersprache ist, kann das schon mal passieren.Wir sind doch flexibel, odder?

        • 8. Dezember 2015 um 3:36 PM
          Permalink

          Natürlich sind wir flexibel. Logisch schreibe ich über den Rhein-Main-Saab-Club. Wenn ich Infos in mein Postfach bekomme sehr gerne.

  • 8. Dezember 2015 um 1:06 PM
    Permalink

    Bitte weitermachen 🙂
    Besten Gruss aus Berlin

  • 8. Dezember 2015 um 1:52 PM
    Permalink

    Wenn man die SAAB Brille absetzt, kann man sehen wie die Wirklichkeit ist. Zum Beispiel: Sweadology, der Blog von Swade – weg. Trollhattansaab – weg. SU kurz vor der Beerdigung. Saabplanet schreibt täglich, aber ohne Anspruch. Saabtala – Eintagsfliege und so weiter. Kurz und gut, niemand ausser Mark und Tom und Team machen sich die Arbeit mit SAAB.

    Vermutlich ist das so was wie ein unbezahlter Zweitjob, den ich nicht machen möchte. Schließen die Blogger ab, ist SAAB mausetot, und zwar so was von. Kann nicht verstehen dass nur 9 (!!!) Händler den Blog unterstützen. Für mich ist der Blog einen grünen Schein im Jahr wert, wenn viele (hej Leute, wir sind Viele!!) mitmachen klappte das eventuell mit dem Projectcar. Ich fänds cool!

  • 8. Dezember 2015 um 1:55 PM
    Permalink

    So, erledigt! Danke für eure Arbeit.
    Bitte erinnert mich nächstes Jahr wieder daran. 😉

    • 8. Dezember 2015 um 2:11 PM
      Permalink

      Danke vielmals! Das tun wir!

  • 8. Dezember 2015 um 2:25 PM
    Permalink

    Meine Spende kommt – ganz klar!

    Für mich ist aber völlig unverständlich, dass NEVS keinerlei Veranlassung sieht, sich hier großzügig zu zeigen. Die dürften doch eigentlich das allergrößte Interesse daran haben, dass der Name SAAB einigermaßen stabil bleibt und nicht in Vergessenheit gerät – letztendlich möchte man doch aus gutem Grund (siehe auch Internet-Auftritt von NEVS) den Namen SAAB weiterhin für sich nutzen.

    Die Unterstützung des Blogs ist zwar kein Garant für NEVS, den Namen künftig wieder verwenden zu dürfen – die durchgehende SAAB-Präsentation im Blog wäre jedoch aus meiner Sicht auch für Jiang & Co. eher vorteilhaft!

  • 8. Dezember 2015 um 2:30 PM
    Permalink

    War schon richtig aengstlich geworden und dachte das wir nur weiter ueber Facebook Kontakt machen muesten.
    Facebook habe ich seit Jahren nicht mehr.
    Damit werde ich gleich eine Spende machen damit diese fast Taegliche Informationen ueber unsere Saab Gemeindschaft via diese einzigartige Blog weiter fuer jeder zur verfuegung steht.

  • 8. Dezember 2015 um 2:58 PM
    Permalink

    Der Blog ist unverzichtbar. Klar bin ich dabei!

  • 8. Dezember 2015 um 3:19 PM
    Permalink

    DER SPENDENBUTTON IST VIEL ZU KLEIN, MACHT IHN MAL GRÖSSER ! ! !

    Ausserdem finde ich ihn nur bei diesem Artikel oder ich suche nach Spende. Ich bin der Meinung er gehört auf die Start- und jede Unterseite. In der Menueleiste, vielleicht vor Kontakt, könnte man den Spendenaufruf dann noch einmal erklären, wofür das Geld benötigt wird etc..

    @Tom, schickst Du mir bitte die Bankverbindung?

    • 8. Dezember 2015 um 5:43 PM
      Permalink

      Mail ist unterwegs!

  • 8. Dezember 2015 um 3:34 PM
    Permalink

    Es muss auf jeden Fall weitergehen, wo sonst lebt Saab noch?
    Bin auf jeden Fall auch mit einer Unterstützung dabei.
    Allen Saabfreunden eine schöne Adventszeit, frohes Fest und alles Gute für 2016.
    Wir freuen uns schon auf die nächsten gemeinsamen Ausfahrten und weiterhin interessante Infos im Blog.

    • 8. Dezember 2015 um 5:42 PM
      Permalink

      Vielen lieben Dank! Wir sehen uns bestimmt 2016 auf einer Ausfahrt!

  • 8. Dezember 2015 um 5:05 PM
    Permalink

    Bin erschüttert, wir spenden fast alle nach Lust und Laune an verschiedene Organisationen.
    Als SAAB-Fan sollte man nicht spenden, sondern der Marke SAAB mit einem Mitgliedsbeitrag seine Verbundenheit ausdrücken. Wie viele von uns zahlen einen solchen beim Golf-, Schach-, Fußball-oder sonst einem Klub? Ich bin einer von 789 Abonnenten und zahle jetzt meinen Beitrag für den informativen SAABblog. Bitte nicht die Flinte ins Korn werfen!

    • 8. Dezember 2015 um 5:41 PM
      Permalink

      Das ist sehr fein formuliert, danke für den Mitgliedsbeitrag!

  • 8. Dezember 2015 um 6:14 PM
    Permalink

    Soeben kontodaten bestellt. betrag aufrunden nach ermessen.

  • 8. Dezember 2015 um 6:28 PM
    Permalink

    Super Idee! Der Blog muss weiterleben. Und die Spende ist Ehrensache. Danke für die tolle Arbeit!
    Kann man eigentlich auch für NEVS spenden? Vielleicht können die per Crowd Funding mal endlich eine Kleinserie von SAAB Aero X bauen. Dafür gäbe es einen Markt – ganz sicher!

  • 8. Dezember 2015 um 6:51 PM
    Permalink

    Bitte die Daten zu mir!

    • 8. Dezember 2015 um 7:45 PM
      Permalink

      Ist soeben geschehen! Danke!

  • 8. Dezember 2015 um 7:18 PM
    Permalink

    Hatte schon Entzugserscheinungen! PayPal ist wirklich eine feine und schnelle Sache.
    Nun kann ich nur noch sagen……. macht weiter so.
    Allen eine schöne Adventszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    • 8. Dezember 2015 um 7:45 PM
      Permalink

      Herzlichen Dank!

  • 8. Dezember 2015 um 7:44 PM
    Permalink

    Servus Tom,

    Ich würde auch gerne meine “Abogebühren” bezahlen Bekomm ich die kontodaten ???

    • 8. Dezember 2015 um 7:47 PM
      Permalink

      Selbstverständlich! Mark und ich freuen uns über jedes Abo 😉 Daten sind unterwegs.

      • 8. Dezember 2015 um 8:05 PM
        Permalink

        Hallo Tom,
        ich nehme auch gern die Daten für den Mitgliedsbeitrag 😉

        Es war schon etwas Verunsicherung bei mir eingekehrt, als nach mehreren Versuchen der Saabblog einfach nicht funktionieren wollte.
        Wahnsinn finde ich die Verbundenheit, wieviel hier wirklich spontan was dazu geben. Mir ist keine andere Marke bekannt, wo man mal Ähnliches gehört hat.

        Viele Grüße – Marco

        • 8. Dezember 2015 um 8:13 PM
          Permalink

          Ist unterwegs! Schon jetzt Danke für den Mitgliedsbeitrag 😉

  • 8. Dezember 2015 um 7:48 PM
    Permalink

    Wieviel wird denn hier so ungefähr gebraucht pro Jahr? Und das Umlegen auf die Anzahl der Mitglieder? Die Reaktionen sind ja schon ganz ermutigend.

    Ich bin dabei. Ich finde, Saab ist das wert. Mehr 900 I Artikel büddebüdde 🙂 Der vor ein paar Wochen war Spitze (“das sündigste rot…”)

    • 8. Dezember 2015 um 7:57 PM
      Permalink

      hab grad per paypal was rüberwachsen lassen…

    • 8. Dezember 2015 um 8:08 PM
      Permalink

      Wenn alle Abonnenten etwas geben würden, wäre das traumhaft. Das hätte dann richtig Potential. Was brauchen wir? Um so mehr – desto besser. Ein mittlerer 4-stelliger Betrag würde z.B. ein Projektauto in Reichweite bringen. Etwas, von dem wir alle, die Marke, das Charity Projekt, 2016 was hätten. Schaun wir mal was geht. Der Auftakt ist gut bisher. Zwischenmeldung kommt morgen. Danke für die Spende Martin!

      • 8. Dezember 2015 um 8:18 PM
        Permalink

        Au ja! Ein Saab 900 I turbo 16S Aero als Projektauto 😀

  • 8. Dezember 2015 um 8:28 PM
    Permalink

    Bitte auch um spenden Daten .
    Ein Österreichischer abonent .

    MFG

    • 8. Dezember 2015 um 9:16 PM
      Permalink

      Sind in der Mail!

  • 8. Dezember 2015 um 9:23 PM
    Permalink

    @Tom:

    Wäre eine Spendenbescheinigung evtl. auch möglich?
    Spenden kann man schließlich von der Steuer absetzen und dann kann man den Spendenbetrag entsprechend erhöhen 🙂

    • 8. Dezember 2015 um 9:31 PM
      Permalink

      Leider nicht, das Projekt ist nicht gemeinnützig, keine Spendenbescheinigung. Kann sich irgendwann mal ändern…

  • 8. Dezember 2015 um 9:28 PM
    Permalink

    Auch mein SAABClub Beitrag ist nun da 😉 Bitte weiter so viele tolle Berichten schreiben, der Lesestoff von Euch macht einfach süchtig.
    Viele Grüße von den SAAB Freunden Sachsen.
    Martin

    • 8. Dezember 2015 um 9:32 PM
      Permalink

      Vielen Dank nach Sachsen!

  • 9. Dezember 2015 um 7:50 AM
    Permalink

    Ganz klar der Blog muss unterstützt werden . Aber mal ganz ehrlich . Kurz vor Weihnachten kommen alle und wollen was , und für seine Lieben will man auch noch was übrig haben . Da ich davon ausgehe , das der Spendenbutton nun dauerhaft auf der Seite bleibt , habe ich jetzt mal eine kleinere Spende geschickt . Ich verspreche aber es werden von mir übers Jahr verteilt noch weitere Spenden kommen . Ich sag jetzt einfach mal ich zahle meinen Mitgliedsbeitrag pro Quartal . Ist das OK ?

    • 9. Dezember 2015 um 11:18 AM
      Permalink

      Wir freuen uns über jedes Engagement, keine Frage. Jede Summe ist willkommen und wir bedanken uns dafür!

  • 9. Dezember 2015 um 8:27 AM
    Permalink

    Moin Tom,

    als täglicher Leser des Blogs ist mir es wert, mich am Erhalt zu beteiligen. Bitte die Daten zusenden,

    Vielen Dank und weiter so!

    Gruß vom Erik900

    • 9. Dezember 2015 um 11:16 AM
      Permalink

      Ist unterwegs!

  • 9. Dezember 2015 um 9:26 AM
    Permalink

    Hallo Tom und Mark, bitte weitermachen. Meine Spende ist Euch auch sicher! Bin derzeit noch im Urlaub, wird daher erst kommende Woche erfolgen. Bitte sende mir derweil die Bankverbindung zu. Beste Grüße aus Sachsen

    • 9. Dezember 2015 um 11:15 AM
      Permalink

      Erledigt!

  • 9. Dezember 2015 um 9:27 AM
    Permalink

    Moin Tom,

    könnt Ihr die Spendenkontodaten nicht unter Kontakte mit unterbringen, dann stehen sie gleich allen zur Verfügung?

    Gruß Gerd

    • 9. Dezember 2015 um 11:14 AM
      Permalink

      Ungern. Kontodaten im Netz, öffentlich zugänglich, laden zum Unfug ein.

  • 9. Dezember 2015 um 10:01 AM
    Permalink

    Habe auch mein Abo bezahlt, für mich eine Selbstverständlichkeit!!
    Tolle Arbeit muss auch gewürdigt werden!!!!
    Danke für Euer Wahnsinnsengagement,schöne Feiertage und vor Allem viel Spass mit Euren SAAB’s!!!
    Wolli

    • 9. Dezember 2015 um 11:13 AM
      Permalink

      Danke!

  • 9. Dezember 2015 um 10:12 AM
    Permalink

    Moin Tom, Moin Mark!
    So ohne SAAB Info mag ich mir die zukünftigen Tage … nicht vorstellen.
    Daher bin ich zu dem Entschluss gelangt, meinen Beitrag zu leisten.
    EUER Beitrag zum SAAB-Leben ist ja schon mehr als beeindruckend!!! 🙂 🙂
    Bitte sende mir die Kontodaten. 🙂

    • 9. Dezember 2015 um 11:13 AM
      Permalink

      Ist gesendet!

  • 9. Dezember 2015 um 10:42 AM
    Permalink

    Liebe Blogger,

    meine Spende an Euch für das tolle Engegement in 2015 ist unterwegs. Ich hoffe, dass es auch 2016 mit dem Blog weitergeht und werde selbstverständlich auch dann wieder mit einer Spende dabei sein! Diese quasi erhrenamtliche Aufgabe mit dieser Qualität zu gestalten ist aus meiner Sicht eine regelmäßige Spende wert!!!
    Ich hoffe, dass es mit einer Teilnahme an einem Event in 2016 auch bei mir mal klappt und wir uns persönlich kennen lernen können.
    Euch und Euren Familien wünsche ich eine schöne Weihnachtszeit!

    Saabige Grüße aus Celle!

    • 9. Dezember 2015 um 11:10 AM
      Permalink

      Schon gesehen, vielen Dank für das tolle Engagement!

  • 9. Dezember 2015 um 10:45 AM
    Permalink

    Hallo Tom mit Team,
    Habe soeben über PP meinen Saab-Miterhaltungs Hilfsbeitragbeitrag überreicht.
    Daß wir gemeinsam erhalten können, was wir können.
    Saabige Grüße aus Salzburg

    • 9. Dezember 2015 um 11:09 AM
      Permalink

      Super, ganz vielen Dank vom Blog Team!

  • 9. Dezember 2015 um 3:05 PM
    Permalink

    Saabblog ja ja, Spende auch ja! Ganz klar. Habe soeben über paypal meine Schuldigkeit getan!

    Gruss aus der Schweiz, Hans

    • 9. Dezember 2015 um 5:30 PM
      Permalink

      Lieber Hans, herzlichen Dank!

  • 9. Dezember 2015 um 5:40 PM
    Permalink

    Ja, der SAAB Blog muss für alle SAAB Liebhaber! Ich bitte um Zusendung der Bankdaten.
    Johannes

    • 9. Dezember 2015 um 7:31 PM
      Permalink

      Ist unterwegs! Herzlichen Dank!

  • 9. Dezember 2015 um 6:09 PM
    Permalink

    Hey Tom, Mensch… das ist doch eine tolle Sache! Sobald ich zu Hause bin, werde ich spenden! Ohne Saabblog geht nicht. Gut, dass ich voll im Stress bin die Woche und “fast” gar nichts gemerkt habe!
    LG aus Berlin/Sofia

  • 9. Dezember 2015 um 6:30 PM
    Permalink

    Hallo,
    das Geld seid Ihr mehr als wert!
    Ein mal Bankdaten bitte.
    Besten Dank.
    Jürgen

    • 9. Dezember 2015 um 7:31 PM
      Permalink

      Sehr gerne, Mail ist auf dem Weg!

  • 12. Dezember 2015 um 11:41 AM
    Permalink

    Ich würde gerne einen kleinen (Abo-)Beitrag leisten. Der Weg über PayPal ist jedoch für mich ungewohnt und entsprechend umständlich. Auf die Bekanntgabe eines (Bank-)Kontos für internationale Überweisung aus der Schweiz kann ich gerne reagieren.

    SAAB Kombi 93 II 2.0T Automat, 03 2006, 145 tkm

    • 12. Dezember 2015 um 1:35 PM
      Permalink

      Mail ist unterwegs, vielen Dank!

      Ich nehme mal Deine Mailadresse aus dem Kommentar, bevor jemand Unfug damit treibt 😉

  • 13. Dezember 2015 um 1:41 PM
    Permalink

    Hallo Tom,schichick mir bitte mal die Kontodaten.
    Komme aber erst kommende Woche dazu, liege mit Erkältung flach.

    • 13. Dezember 2015 um 3:03 PM
      Permalink

      Mail ist unterwegs! Gute Besserung!

  • 14. Dezember 2015 um 9:42 AM
    Permalink

    Die Bankdaten hätte ich auch gern, da kein Paypal- Nutzer.

    • 14. Dezember 2015 um 11:04 AM
      Permalink

      Ist auf dem Weg, vielen Dank!

  • 18. Dezember 2015 um 2:38 PM
    Permalink

    Hallo Tom, hallo Marc, ich bin soeben aus dem Urlaub zurück und spende quartalsweise. Die erste Zahlung ist raus. Macht weiter so und haltet unsere Saab- Gemeinde zusammen. Ihr seid die Basis für das Saab Leben. So fühle ich das jedenfalls……..

    Herzliche Grüße aus Sachsen

    • 18. Dezember 2015 um 5:25 PM
      Permalink

      Herzlichen Dank dafür – und auch für das große Lob 😉

  • 18. Dezember 2015 um 8:36 PM
    Permalink

    Hallo Tom,
    Ich bin mit der deutschen Sprache nicht sehr vertraut, lese trotzdem mit grossem Interesse die Blog Nachrichten (manchmal mit etwas Hilfe). Ich würde es auch vermissen, wenn die fundierten und brandaktuellen Infos über Saab Autos und Gemeinde nicht mehr über Dein Kanal in die abgelegene Westschweiz kommen würden. Deshalb auch meine finanzielle Unterstützung. Bitte, schicke mir deine Bankdaten, da ich über kein Paypal Konto verfüge !
    Herzliche Grüsse aus dem Neuenburger Jura

    • 18. Dezember 2015 um 8:53 PM
      Permalink

      Lieber Henri, vielen Dank! Die Mail ist unterwegs.

Kommentare sind geschlossen.