Saab Erfolgsmeldungen

NEVS zeigt sich ungewohnt aktiv…der Auftakt einer Erfolgsgeschichte? Eventuell wäre es verfrüht, um sich eine Meinung zu bilden. Klarer ist die Lage bei unserer Spendenaktion. Es geht um die Finanzierung der Blogarbeit im kommenden Jahr, und es steht die Option eines Saab Projektautos im Raum. Am Montag kommt der aktuelle Spendenstand. Eines kann ich schon verraten: Der Aufruf ist bereits jetzt eine Erfolgsstory! Und auch weitere Spenden sind hochwillkommen. Mehr Erfolgsmeldungen aus dem Saab Umfeld im Kurzüberblick.

Saab 9x Concept. Blick in die Saab Designwerkstatt
Saab 9x Concept. Blick in die Saab Designwerkstatt

Erfolgsmeldung: Ex-Saab Designer vor Karrieresprung.

Michael Maurer war ab dem Jahr 2000 für 4 Jahre Executive Director Design bei Saab. Die Saab 9x Studie kommt aus seiner Feder, die 9-3 II Baureihe und vor allem der Saab 9-3 Sportkombi wurde von Maurer gestaltet. In Zusammenarbeit mit Anthony Lo beeinflusste er Saab Design, weit über seine Wirkungszeit in Trollhättan hinaus.

Das durchgehende LED Leuchtband am Heck – es wurde zuerst beim 9x, später dann am Aero X gezeigt. Ebenso wie das Design einer Flugzeugkanzel, erstmals beim 9x Concept zu sehen, wurden die Ideen beim Saab 9-5 NG in Serie verwirklicht. So richtig glücklich scheint Michael Maurer in Trollhättan allerdings nicht gewesen zu sein. Nach seinem Abschied liess er in Interviews durchblicken, dass man bei Saab das Thema Design und seine Bedeutung für die Zukunft der Marke nicht ernst genug genommen habe.

Nach Schweden kam Schwaben, der Porsche Panamera war Michael Mauers erste Arbeit für die berühmte Sportwagenmarke. Jetzt steht er vor einem großen Karrieresprung. In Zukunft soll Maurer das Design des Volkswagen-Konzerns verantworten. Er tritt in große Fußstapfen. Sein Vorgänger, Walter de Silva, entwarf einst den Alfa 156. Der ist heute noch eine Ikone, galt zu seiner Zeit als die schönste Versuchung aus Italien.

Erfolgsmeldung: Die Lesertassen sind weg!

Weitaus trivialer als der Erfolg eines ehemaligen Saab Designers ist die Geschichte unserer Saab Lesertassen. Als im Sommer ein großer Karton voller sehr spezieller, sehr saabiger Tassen auf meinem Schreibtisch stand, kamen mir Zweifel. Finden wir genug Saab Fans, die für eine unserer exklusiven Tassen ihre Geschichte mit uns teilen wollen?

Saab Lesertasse 2015. Und weg ist sie...
Saab Lesertasse 2015. Und weg ist sie…

Wir haben sie gefunden, die Tassen sind alle weg. Super! Da es spezielle, limitierte Sammlerstücke sind, gibt es keine Neuauflage. Kein Grund zur Traurigkeit! Unser ehrenamtlicher Designer arbeitet an neuen Ideen, auf die ich bereits sehr gespannt warte (ich hoffe, er liest mit).

Im nächsten Jahr haben wir zwei spezielle Saab Themen. Es wird auch wieder eine limitierte Sammler-Geschichte geben, die man mit einer guten Saab Story zu sich nach Hause holen kann.

Erfolgsmeldung: Positive Presse

Was diese Woche einfach unglaublich war, ist die Saab Presse. Wir hatten in dieser Woche, und ich denke zum ersten Mal, seit wir den Blog schreiben, nur positive Presse! Die Entwicklung in Trollhättan geht um die Welt, und sie wird als erfreulich gesehen.

Ganz besonders gefreut hat mich die Auto-Motor-Sport, wo man auf die “Kollegen von saabblog.net” verlinkt hat. Danke dafür, das rettet mir den Tag!

Wie geht es weiter? Ich habe keine Tendenz. Aber es könnte positiv sein. Und ich könnte mich daran gewöhnen !

11 thoughts on “Saab Erfolgsmeldungen

  • Einen kleinen Einblick gab es in Stockholm, wir haben darüber berichtet. Ich vermute das war es für 2015.

  • Was ist eigentlich mit dem ausführlichen Businessplan von NEVS ? Wollten die den nicht bis morgen präsentiert haben ?

  • Am 9-3 Sport-Combi hat Michael Mauer nur noch an einem vorhandenen Design Nacharbeiten durchführen können. Das war bitter nötig! Ohne Spoiler fehlte jegliche Dynamik. Er hat das Auto zu einem Hingucker gemacht. Die Fahrzeuge in den car-clinics hatten am Heck noch nicht die entscheidenden Merkmale. Die waren eine Enttäuschung.

  • Danke, dem ist nichts hinzuzufügen. Besser hätte ich es kaum auf den Punkt bringen können.

  • Aber: Seit de Silva in der Position bei Volkwagen war, hat er vermutlich nicht mehr selbst gezeichnet, und ich habe das als Verschwendung empfunden. Die einzige Verbesserung in seiner Ägide war für meinen Geschmack der Käfer. Hoffen wir mal, dass Maurer nicht auch in der Verwaltungswirklichkeit aufschlägt.

  • Von Walter de Silva kommt auch der Audi A5 und mehrere Seats. Um genau zu sein, gefielen mir erst die Autos, und dann hab ich erfahren, dass die allesamt vom selben Menschen stammten. Das ist doch irre!

    Mauers Entwürfe bei Saab gefielen mir nicht so gut. Beim 9-3 Kombi ist das Heck durch den Spoiler missgestaltet, und die anderen Prototypen sind mir zu nüchtern.

    Aber womöglich lag das an Saab, denn bei Porsche ist ihm ja einiges gelungen, vor allem der aktuelle 911 ist sehr schick.

  • Für die Leute in Trollhättan wärs schön wenn NEVS endlich doch noch in die Gänge kommen würde . Aber nach allem was geschehen ist trau ich denen das nicht zu . Außerdem haben die sich bis jetzt nicht um die alten Saab Anhänger gekümmert und werden dies mit ihrer China und EV Fokussierung auch künftig nicht tun. NEVS ist eine neue Firma, die mit Saab nichts mehr zu tun hat außer den Räumlichkeiten. Bitte liebe Saab AB, bitte diesen Leuten die den eh schon lädierten Namen noch mehr beschädigt haben keine Chance mehr geben den Namen Saab zu verwenden. Wie gesagt NEVS ist eine neue andere Firma, warum sollen die einen alten Namen gebrauchen dürfen mit dessen Tradition die nichts zu tun haben und anscheinend mit dieser Tradition auch nichts zu tun haben wollen, außer der Werbewirksamkeit wegen. Siehe Borgward, ein guter Name macht noch lange kein gutes Produkt.

  • Ich würde mir ein gut gemachtes Elektroauto aus Trollhättan auch anschaffen, wenn der Schriftzug SAAB nicht am Fahrzeug zu finden wäre.

    Für schnelleres Wachstum und somit eine bessere Situation in und um Trollhättan würde natürlich die Freigabe der Namensrechte an NEVS sorgen. Beobachten wir mal, wie sich die Dinge entwickeln – nicht zuletzt für die SAAB AB wären gut gemachte Fahzeuge unter der Ägide von NEVS ein riesiger Image-Gewinn, wenn diese auch das entsprechende Emblem aufzuweisen hätten. Vielleicht sieht man es bei der SAAB AB ja inzwischen ähnlich.

  • Tom ist nicht der Pressesprecher von NEVS.

    Warten wir es ab, es hört sich sehr gut an.

    Bloß müssen diesmal die gemachten Zusagen dann auch eingehalten werden.

  • Mich würde mal interessieren wie reel die tollen NEVS Ankündigungen wirklich sind. 150.000 Autos, kleiner ging es wohl nicht. Schon wieder ein Strohfeuer, und warum schreibt Tom da nicht drüber?

  • Maurers 9-3 ist heute immer noch ein perfekter Entwurf! Das Design ist 13 Jahre alt, sieht aber frisch aus wie am ersten Tag. Einfach schön 😉

Kommentare sind geschlossen.