Unterwegs. Zu Besuch im Saab Zentrum Bonn.

Ein Blogger-Leben kann schwer sein. Vor einigen Tagen startete ich in Richtung Bonn, um das dortige Saab Zentrum zu besuchen. Vor mir lagen knapp 200 Kilometer, für die ich, mit kurzer Frühstückspause, zweieinhalb Stunden plante. Dass mein Zeitplan nicht funktionieren würde, merkte ich schon nach einigen Kilometern. Bei Hanau der erste Stau, den ich noch umfahren kann, dann kommen in kurzer Folge Stau Nummer zwei und drei.

Wilklommen im Saab Zentrum Bonn!
Wilkommen im Saab Zentrum Bonn!

Ich quäle mich und den Saab über Nebenstrassen im Taunus, auch dort geht es nur in Schritt-Tempo voran. Der Großraum Frankfurt ist auf Grund vieler Unfälle dicht, nichts geht mehr. Für die ersten 30 Kilometer brauche ich dann eine Stunde, damit ist mein Zeitplan endgültig reif für den Papierkorb. Manche Tage sind so, aber ich hasse es, zu einem Termin zu spät zu kommen. Vor allem dann, wenn es das erste persönliche Kennenlernen ist. In Bonn reagiert man mit Nachsicht auf meine Ankündigung, verspätet vor Ort zu sein.

Eine gefühlte Ewigkeit später, zurück auf der Autobahn, wird die Strasse freier, und umso näher wir der ehemaligen Bundeshauptstadt kommen, desto mehr kann der Turbo X fliegen. Die Frühstückspause wird gestrichen, denn ich will nicht noch später vor Ort sein. Ich bin gespannt auf das Saab Zentrum Bonn, das als Kunert Automobile AG eine kleine Aktiengesellschaft ist. Ungewöhnlich für einen Saab Partner, aber ich habe in den vielen Saab Jahren gelernt, dass die Saab Händlerkultur sehr individuell sein kann.

[sam id=“1″ codes=“true“]

In Bonn wartet auf mich ein sehr großes, lichtdurchflutetes Autohaus. Die Familie Kunert hat vor Jahren eine ehemalige Fabrikhalle von Dynamit-Nobel gekauft und umgebaut. Die Architektur der offenen Halle gefällt, und auf eine gewisse Art schließt sich hier der schwedische Kreis. Der erste Eindruck ist ein Positiver. In der großen Verkaufshalle stehen auf der linken Seite aufgereiht einige aktuelle Saab 9-3 Modelle und ein wunderschöner, offener Saab 900. Auf der rechten Seite ist die andere schwedische Marke Zuhause. An den Wänden hängen Saab Fotografien aus verschiedenen Hauptstädten Europas. Sehr viel Saab Spirit, schon auf den ersten Blick!

Inga Spira, Vorstand der Kunert Automobile AG, begrüßt mich herzlich, und ich bekomme (endlich!) den ersten Kaffee des Tages. Beim später anschliessenden Rundgang lerne ich die beiden weiteren Vorstandsmitglieder Christoph Fassbender und Ralph Günter kennen. Im Gespräch merke ich: Saab hat in Bonn einen sehr hohen Stellenwert.

Saab 9-3 Modelle bei der Kunert Automobile AG in Bonn.
Saab 9-3 Modelle bei der Kunert Automobile AG in Bonn.

Ein Eindruck, der sich später noch verstärkt. In der großen Werkstatt sind die Arbeitsplätze vorwiegend mit Fahrzeugen aus Trollhättan belegt, moderne Saab 9-3 sind an diesem Tag zu Besuch, und auch ein klassischer Saab 900 ist dabei. Im Werkstatt- und Servicebereich ist sehr viel langjährige Saab-Kompetenz versammelt und ich bin überzeugt, Bonner Saab Kunden sind hier in sehr guten Händen.

Eine Spezialität der Kunert Automobile AG ist der Online Shop für Saab Ersatzteile. Das Ersatzteillager ist umfangreich und gut sortiert, die verkauften Teile sind „Original Saab“. Ich muss zugeben, ich bin beeindruckt ! Die Zeiten für Saab Partner sind schwierig, und obwohl sich in Trollhättan eine positive Zukunft abzeichnet, ist das „Jetzt und Hier“ immer noch eine Herausforderung.

Das Saab Zentrum Bonn ist ein beeindruckend modernes, grünes  Autohaus. Man erzeugt Solarstrom, mehr als für den Betrieb benötigt wird, und speist die Überschüsse in das Stromnetz ein. Die hauseigene Waschstrasse wird mit Regenwasser betrieben, und die für ein Autohaus üblichen Umweltprozesse sind sowieso Standard.

Klassiker: Saab 96 aus dem Besitz der Familie Kunert
Klassiker: Saab 96 aus dem Besitz der Familie Kunert

Die Bonner Saab Vertretung ist ein offenes, herzliches Unternehmen, was man im Gespräch mit Vorstand Inka Spira, die das Autohaus in der zweiten Generation führt,  und den Mitarbeitern spürt. In Bonn hätte man die Möglichkeit andere Marken zu vertreten, denn der Standort ist attraktiv, die Räumlichkeiten modern und groß. Man geht aber den schwierigeren Weg und bleibt Saab und den Saab Kunden treu. Gleichzeitig rundet man das Angebot nach unten ab. Gebraucht- und Jahreswagen der Marke Mini ergänzen seit einiger Zeit die Produktpalette und passen gut zu den beiden Fabrikaten aus Schweden.

Während ich mich mit Inka Spira unterhalte, bemerke ich den Mini Display Cleaner der Saab Frühlingsaktion auf ihrem Smartphone. Die Kunert Automobile AG ist bei jeder Aktion der Saab Parts AB dabei. Was motiviert dazu, sich jeden Tag für die Kult-Marke aus Trollhättan stark zu machen? Die Antwort darauf kommt im Interview, das ich mit Inka Spira geführt habe.

Text: tom@saabblog.net

Bilder: saabblog.net

6 Gedanken zu „Unterwegs. Zu Besuch im Saab Zentrum Bonn.

  • Moin.

    Ich habe als „Nordlicht“ erst aufgrund deren Anzeige hier auf dem Blog mal vor einiger Zeit deren Webshop besucht und wollte eine „Kleinigkeit“ bestellen.

    Da ich noch eine Frage dazu hatte, habe ich dort angerufen.
    Die Mitarbeiter waren sehr freundlich und hilfsbereit!!

    Seitdem habe ich ein paar Mal weitere „Kleinigkeiten“ dort bestellt und man war dort (besonders auch Herr Waldorf) immer sehr hilfsbereit und flexibel und auskunftsfreudig!

    Schön mal etwas mehr über den „Laden“ hier zu erfahren. 🙂

  • Dem kann ich mich nur anschließen! Der Shop ist, was Beratung und Qualität der Teile angeht, sehr zu empfehlen.

  • Ich war lange Jahre mit meinem Saab bei Kunert in Bonn und ich kann Tom nur bestätigen. Hier wird Saab gelebt und als Kunde fühlt man sich wohl (auch als Frau, denn das ist leider immer noch nicht überall Standard)

    Gruß Cetak

  • Habe dort auch schon ein paar Mal bestellt, ein wirklich gut sortierter Shop und sehr freundliche mitarbeiter.

    Gruß Ralf

  • Ich kann mich nur den positiven Äußerungen anschließen . Ich hatte mal auf der Durchreise ein kleines Problem mit meinem 9-3 2,8T SC , das sehr zuvorkommend und freundlich und dazu noch sehr günstig in einer halben Stunde behoben wurde . War also ein sehr netter wenn auch nicht geplanter Boxenstop . Autohaus Kunert ist eindeutig für Saab die erste Adresse in Bonn und Umgebung

Kommentare sind geschlossen.