Ausgepackt – Koenigsegg Gemera 1:18 von GT Spirit

Seit ein paar Tagen steht er auf meinem Schreibtisch. Der coole Koenigsegg Gemera im Maßstab 1:18 von GT Spirit. Eine tolle Miniatur, die mich etwas nachdenklich macht. Der neue Gemera sollte in Teilen in Trollhättan hergestellt werden. Gebäude der alten Saab Fabrik waren als Komponentenwerk vorgesehen, die Endmontage wäre in Ängelholm geschehen. Das wird so nicht passieren, denn die Wege von Koenigsegg AB und NEVS trennten sich in der Zwischenzeit. Stattdessen wird der Gemera zu 100 % Ängelholm sein. Das ist Pech für Trollhättan. Denn das Hypercar ist heiß.

Koenigsegg Gemera von GT Spirit
Koenigsegg Gemera von GT Spirit

Selbst jenseits der gescheiterten Ideen gibt es Saab Parallelen, die fast schon erschrecken können. Der Gemera könnte die Evolution der Saab Aero X Studie sein und deren Design fortschreiben. Da wäre die typische Pilotenkanzel, und die um den Innenraum weit herum gezogene Frontscheibe. Das ist reines Saab Design, subtil verfeinert und vom Jahr 2006 in das Jahr 2022 transportiert. Ob RAW Design, die Ideen und Formenwerkstatt von Christian von Koenigsegg (CvK) sich wirklich von Trollhättan inspirieren ließ, ist unbekannt.

Je länger man den nardo-grauen Gemera im Maßstab 1:18 betrachtet, desto klarer scheint es aber zu sein.

Das Modellauto von GT Spirit, einem Anbieter aus Hong Kong, ist ganz offiziell von der Koenigsegg Automotive AB lizenziert. Entsprechend detailgetreu ist es gearbeitet, Koenigsegg hat einen großen Ruf zu verlieren. Die Miniatur entspricht exakt dem Gemera, den CvK unter anderem auf der Monterey Car Week zeigte und der am historischen Circuit de Reims-Gueux einen kurzen und rein elektrischen Roll out hatte.

Pilotenkanzel - Blick in den Gemera
Pilotenkanzel – Blick in den Gemera

Es ist das allererste Mal, dass ich eine Modell von GT Spirit auf dem Schreibtisch habe. Natürlich bin ich gespannt und der Gemera ist so etwas wie Begeisterung auf den ersten Blick. Wobei, um ehrlich zu sein, es in erster Linie der Gemera selbst und sein geschrumpftes Abbild ist, das dafür verantwortlich zeichnet.

Unter Glas befindet sich der revolutionäre FreeValve Motor
Unter Glas befindet sich der revolutionäre FreeValve Motor

Denn, der Gemera ist cool. Der ästhetisch schönste Koenigsegg bisher. Man freut sich einfach, dass in Schweden und nicht in China so ein faszinierend schönes Fahrzeug voller innovativer Ideen produziert werden wird.

Sprechen wir über das Koenigsegg Modellauto selbst, das ausgepackt vor mir steht. Es ist ein tolles Kino in 1:18, aber nicht ein ganz großes. Die Auflage ist auf 1.500 Stück weltweit limitiert, die Verpackung ist geschmackvoll und wertig und das Design ist bis in die kleinsten Details gut getroffen.

Tolle, große Bremsen mit Koenigsegg Bremssattel
Tolle, große Bremsen mit Koenigsegg Bremssattel

Alleine schon der Blick auf die riesengroßen Bremsscheiben, gelocht und mit Koenigsegg Bremssätteln, ist ein Spaß. Im Heck lauert der Koenigsegg FreeValve Motor, und der Innenraum ist ebenfalls etwas für die automobile Gourmetabteilung.

Das ist große Klasse, und dazu kommt der Preis, der je nach Anbieter zwischen 119,00 und 99 € schwankt, und der für diese Detailfülle mehr als nur angemessen ist. GT Spirit bleibt da mit einer erfreulicher Bodenhaftung, und die Miniatur würde eine volle Punktzahl bekommen, wäre da leider nicht ein kleines Ärgernis.

Heck - auch eine Schokoladenseite des schwedischen Hypercars
Heck – auch eine Schokoladenseite des schwedischen Hypercars

Wie so oft bei Produktionen aus China sind die Umsetzung und die Qualität ein Problem. Kleinste Reste von Klebstoff müssen mit der Pinzette entfernt werden, das ist schade. Liegt doch jeder Miniatur eine Visitenkarte der Qualitätssicherung bei, die eine nette Geste ist. Aber bedauerlicherweise nicht mehr.

Damit bekommt der Gemera, der beim Auspacken für ein authentisches Geburtstagsgeschenkgefühl sorgte, nur 4 von 5 Sternen.

Ausgepackt Wertung von 5 möglichen Sternen: ⭐⭐⭐⭐

Mitglieder des Saab Aero X Clubs können den Gemera in unserem Shop erwerben, zum vorteilhaften Club-Preis.

2 thoughts on “Ausgepackt – Koenigsegg Gemera 1:18 von GT Spirit

  • Ein tolles Modell, es isz ungewöhnlich dass erst das Modellauto und dann das Original kommt. Das ist wohl kreativ-gutes Koenigsegg Marketing.

    • Ist gar nicht so ungewöhnlich. Es gibt viele Modelle von Autos, die leider nie in Produktion gingen, niemals mehr gehen. Die sind auch alle vor dem Original gekommen – auf ewig.

      Marketing? Ich denke nicht. Das autorisierte, limitierte und trotzdem erschwingliche Modell ist eher ein Zugeständis an 1.500 Fans schwedischer Ingenieurkunst, die trotzdem nicht zur finanziell elitären Zielgruppe des Originals zählen 😉

Kommentare sind geschlossen.