Die rechte und die linke Gehirnhälfte. Und was Saab dazu sagt.

Mit Saab kann der Kunde was lernen. 1988 lancierte man in Nordamerika einen Werbespot, der sich mit der rechten und linken Hälfte des Gehirns auseinandersetzt. Entscheidend dabei ist das Wissen, dass die Schweden Stoff für beide Hälften liefern. Der Clips ist ein Teil der The most intelligent cars ever built Kampagne.

Die rechte und die linke Seite des Gehirns. Und was Saab dazu sagt.
Die rechte und die linke Seite des Gehirns. Und was Saab dazu sagt.

Webe-Texter hatten es in früheren Zeiten einfacher. Sie durften sich mit tief greifenden Themen auseinandersetzen. Heute ist die Werbung der Autoindustrie weitgehend verflacht. Die Angst geht um, den Kunden zu überfordern. Das glauben Sie nicht? Ein ganz aktuelles Beispiel der Verzweiflung: Die Agentur einer Marke aus dem VW Konzern muss glaubhaft machen, dass es als Ausweis von fortgeschrittener Individualität gilt, wenn ein Mensch rote Schuhe trägt und in der identischen Farbe ein Kompakt-SUV fährt. Eine schwierige Mission.

Rechte und linke Gehirnhälften. Saab bedient sie beide.

Einfacher war es 1988. Wie die Sache mit den beiden Hälften des Gehirns. Die Zielgruppe konnte was lernen, hatte Freude an den frechen Beiträgen. Wenn es optimal lief, dann kaufte sie sich vielleicht im Anschluss einen Saab. Oder besuchte zumindest den Saab Händler in der Nähe. Die rechte Seite des menschlichen Gehirns steuert, sehr verallgemeinert gesagt, die schönen Dinge. Musik, Kunst, vielleicht auch der Spaß an einem Auto gehören dazu. Die linke Seite ist für die Logik und das abstrakte Wissen verantwortlich. Genau da setzen die Werbe-Texter an.

Ein 900 Turbo ist sicher. Er hat einen großen Laderaum. Zusätzlich ist er praktisch, sagt die linke Seite. Das ist mir alles egal, stellt die rechte Seite fest. Und hat Spaß bei der Fahrt des 900 Turbo. Beide Seiten des Hirns werden bedient und sind zufrieden gestellt. Denn Saab hat Fahrzeuge für beide Gehirnhälften. Das ist die Kernaussage des Videos.

Zwei weitere Werbespots aus der historischen Kampagne von Saab Nordamerika haben wir bereits veröffentlicht. Der 20 Millionen US-Dollar Saab und der Talladega Werbespot von 1987 sind hier abrufbar.

3 thoughts on “Die rechte und die linke Gehirnhälfte. Und was Saab dazu sagt.

  • Und was sagt der Halswirbel?

    Es waren genau diese Turbo Coupés, die mir (damals als Fahranfänger in einem Volvo unterwegs) den Kopf ganz gründlich nach links und rechts verdreht haben – je nach Fahrtrichtung oder Parkposition des Saabs.
    Echte Hingucker und Objekte der Begehrlichkeit für beide Gehirnhälften …

    Es waren für mich Schlüsselmomente. Ich wusste sofort, dass ich früher oder später diesen Saab oder einen seiner Nachfolger fahren würde und auch müsste, Das Stichwort ist Versäumnisangst. Eine sehr, sehr starke Triebfeder …

    Ein Leben, ohne je einen Saab besessen zu haben, kam fortan in meinen kühnsten Träumen nicht mehr vor, war jenseits jeglicher Vorstellungskraft.

    8
    3
  • Den meisten Zeitgenossen konnte durch Werbung und unsaubere Testberichte eingetrichtert werden, dass Benz & Co. in der Garage zu stehen hat – da konnte die Marketing-Sparte von SAAB nicht mithalten. Letztendlich gab es unter GM auch keine wirklich neuen Produkte mehr – das war wohl dann die Hauptursache für das “Ergebnis”.

  • Danke für den erheiternden Werbefilm.
    SAAB hat schon früh erkannt, wo das entsprechende Klientel “abzuholen” ist: mit dem Geist. 😉
    Gute Werbebotschaft.
    Nur leider haben diese Werbebemühungen nicht für den langfristigen guten Umsatz gesorgt… Das Ergebnis ist bekannt. 🙁

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.