Letzte Chance: Saab Aero X und NEVS Saab Turbo Prototyp

Es gibt Modellautos, die sind so richtig cool! Gleichzeitig machen sie aber auch nachdenklich. Was wäre gewesen, wenn…? Ja, wenn NEVS zum Beispiel den Saab Turbo Prototyp an den Start gebracht hätte? So abwegig,  wie es heute scheint, war es eine zeitlang nicht. Würde ich einen davon fahren? Wahrscheinlich ja und mein aktueller Dienstwagen käme aus Trollhättan.

NEVS 9-3 Prototyp und Aero X
NEVS 9-3 Prototyp und Aero X

Es blieb bei einem einzigen Fahrzeug, das heute im Saab Museum in Trollhättan parkt. Mehr wäre möglich gewesen, hätte man in der Stallbacka das Geld zur Verfügung gehabt, das heute vorhanden ist. Aber es ist sinnfrei,  diesen Dingen nachzutrauern, denn die Welt dreht sich weiter, und verlorene Chancen kommen niemals zurück. Der Turbo Prototyp wäre ein bezahlbares, individuelles Auto gewesen. So ganz anders als der Aero X.

Der hätte in einer ganz anderen Liga gespielt – ein Sportwagen,  wie es ihn von Saab nie zuvor gab. An eine Fertigung in Serie war von Anfang an nicht gedacht. Es ging darum,  Designmerkmale vorweg zu nehmen von dem, was in Planung war. Das ist gelungen, aufmerksame Beobachter registrieren am Heck, an den Außenspiegeln, Scheinwerfern, Front und weiteren Details die Designsprache der letzten Modelle. Ein 9-5 NG, ein 9-4x und selbst ein 9-3 Griffin –  immer auch ein bisschen Aero X Design.

Saab Museum Oktober 2018. Der letzte Saab Prototyp
Saab Museum Oktober 2018. Der letzte Saab Prototyp. Eigentlich hätte es von NEVS eine Turbo Sonderserie geben sollen, die in etwa so ausgesehen hätte.

DNA Collectibles hat beide Miniaturen, auf 320 Stück limitiert, 2018 auf den Markt gebracht. Den Aero X im Maßstab 1:18, den Turbo Prototyp in 1:43. Liebevoll gestaltet mit einem Blick für die feinen Details; ich habe die 2 im November 2018 auf dem Blog vorgestellt. Ich finde, beide Modellautos sollten in keiner Saab Sammlung fehlen. Denn sie stehen, jedes für sich, für einen wichtigen Abschnitt der Markengeschichte.

Spekulation mit dem Saab Aero X

Beim Hersteller sind sie ausverkauft, und wir haben die allerletzten Exemplare für unsere Leser sichern können. Eine kleine Stückzahl, 5 Aero X und 2 Saab Turbo Prototypen gibt es noch, dann ist wirklich Ende.  Wir bieten die Miniaturen den Lesenden zum damaligen Listenpreis an, zu dem ursprünglich noch Zoll und Steuer kamen.

Das, obwohl sich gerade der Aero X zum Spekulationsobjekt entwickelt hat. Bei einem populären Portal werden Miniaturen, neu und original verpackt, zwischen 229,50 und 249,00 € angeboten. Eine nette kleine Spekulation, der wir uns aber nicht anschließen wollen.

Blog Leser zahlen, bei Interesse, die Preise von 2018:

  • 157,00 € für den Aero X Verkauft
  •  52,00 € für den Turbo Prototyp Verkauft

Dazu kommt die Fracht in Höhe von € 7,00 innerhalb Deutschlands.  Interessenten aus anderen Ländern teilen wir auf Wunsch die individuellen Kosten mit. Wir geben maximal 1 Fahrzeug pro Besteller ab! Interessierte Leser können verbindlich per Email bestellen. Bitte mit Angabe von Rechnungs- bzw. Lieferanschrift:  order (ät) saabblog.net

Das Angebot gilt, solange der Vorrat reicht.

4 Gedanken zu „Letzte Chance: Saab Aero X und NEVS Saab Turbo Prototyp

  • Hallo ich wäre sehr interessiert, an diesen 2 schönen saab modellen, wie kann ich die bestellen?
    Gruss Martin Bröhl

    Antwort
    • Bitte per Mail wie es im Text steht. Danke!

      2
      1
      Antwort
  • Habe beide schon.Stimme Tom zu, super Modelle. Die muss man haben!

    Antwort
  • Glückwunsch …

    … zur geknackten Marke von 1.200 Abonnenten und vielen Dank für die noble Geste, ein paar Modelle zum Selbstkostenpreis für Blogleser zu sichern und abzugeben. Totgesagte leben länger. Lang lebe Saab ! ! !

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.