SAAB Freunde Thüringen – Frühjahrsausfahrt 2019

Es ist Sonnabend, der 04. Mai. Draußen schneit und regnet es schon den ganzen Tag. In unserer WhatsApp Gruppe häufen sich die Bilder von zugeschneiten Gärten und Schlechtwetter Meldungen. Keine guten Aussichten! Es ist der Tag vor der Frühjahrsausfahrt der SAAB Freunde Thüringen.

Ausfahrt der Saab Freunde Thüringen
Ausfahrt der Saab Freunde Thüringen

Sonntag, es ist 09.00 Uhr. Unser vereinbarter Treffpunkt liegt an der Autobahnraststätte Ronneburg an der A4 in Ostthüringen. Man glaubt es nicht – die Sonne scheint. Glück muss man haben! Die Temperaturen hängen noch im unteren einstelligen Bereich, aber unsere schwedischen Autos haben bekanntlich eine gute Heizung.

Nach und nach treffen 11 Fahrzeuge der Thüringer SAAB Freunde ein. Unsere Gruppe besteht aus 9-3 Cabrios, 9000, 9-3, 9-5 und sogar ein Turbo X ist mit dabei. Das Teilnehmerfeld ist gegenüber den vergangenen Ausfahrten diesmal überschaubar. Nach Kaffee, Tee und kleinen Snacks mit ersten Gesprächen bewegen wir uns dann über eine traumhaft schöne Route auf kleinen Land- und Nebenstraßen. Der Weg führt uns an Schmölln vorbei in Richtung Nord-Ost. In Kohren-Sahlis fahren wir über den Markt, vorbei an dem schönen Töpferbrunnen aus dem Jahr 1928. Auf dem Weg liegen bunte Wiesen, schöne Gärten und Burgen wie die Burg Gnandstein. Sie gilt als die besterhaltene romanische Wehranlage in Sachsen.

Nach einem kurzen Zwischenstopp auf einem Waldparkplatz starten unsere Saabs weiter in Richtung Ferienpark am Thümmlitzsee.

Wir treffen die Saab Freunde aus Sachsen

Nicht ganz zufällig, es war geplant, begegnen uns wenig später die SAAB-Freunde aus Sachsen mit 34 sehr schönen Fahrzeugen. Eine gelungene Überraschung! Die beiden Kolonen fahren aneinander vorbei, sodass alle die Fahrzeuge der Teilnehmer über SAAB 90, 99, 9000, 9-3, 9-5, 9-5 NG bis zum sehr seltenen 9-7X bestaunen können. Dann treffen sich 45 Fahrzeuge aus Trollhättan auf der Wiese beim vereinbarten Treffpunkt.

Beim leckeren Brunch wird dann so manches nettes, saabiges Gespräch geführt. Nach dem Mittag geht es weiter. Unser schwedischer Konvoi bricht auf in Richtung Collm. Wir besuchen die älteste Linde in Sachsen, sie soll mehr als 1000 Jahre alt sein. Nach Besichtigung der kleinen Kirche und einem kurzen Vortrag über die Geschichte Collms und seiner Umgebung machten sich viele von uns auf den Heimweg.

Wer wollte, der konnte den Tag noch mit einem gemeinsamen Abendessen in Wermsdorf ausklingen lassen. Dann traten wir, bei immer noch sonnigem Wetter, den Heimweg nach Thüringen an. Es war ein gelungener Tag mit einem gelungenen Mix aus Kultur und Fahrspaß. Einer der Höhepunkte war für uns alle das Aufeinandertreffen der SAAB Freunde aus Sachsen und Thüringen. Vielen lieben Dank an die Organisatoren für diesen gelungenen Tag.


Danke an Olaf für die Saab Geschichte am Sonntag. Wie fährt es sich im Alltag mit einem älteren Saab? Was erlebt man, wie reagieren Freunde, Kollegen und die Familie? Mit Nachsicht, Begeisterung oder Mitleid? Wie hält man den Saab am Leben, was erlebt man mit Ersatzteilen und Werkstätten, wie optimiert oder restauriert man den alten Schweden?

Ein weites Themenfeld für die “Saab Geschichten 2019!”. Herausfordernd, aber auch interessant. Wie sieht es bei den Fans aus, wie stark schlägt das Saab-Herz im Alltag? Schreibt es uns, es lohnt sich!

Wir bedanken uns für jeden veröffentlichten Artikel mit einer exklusiven Saab-Scania Bordmappe.

3 Gedanken zu „SAAB Freunde Thüringen – Frühjahrsausfahrt 2019

  • Eine kleine …

    … aber feine Dosis SAAB zum Sonntag. Liest sich gut und schöne Autos gibt es auch zu sehen.

    Wenn ich mir einen der 11 schwedischen Freunde aussuchen dürfte, wüsste ich nicht, welchen nehmen? Bis auf die Chrombrille SC fehlen sie uns alle. Aber auch die wäre eine Versuchung, sieht in weiß so verdammt schick aus, dass selbst sie trotz vorhandener (eine schwarze) ebenfalls Begehrlichkeiten weckt …

    Na ja, man kann nicht alles haben. Aber man kann es miteinander teilen! So wie auf dem Treffen oder eben durch diese nette Sonntagsstory. Danke!

  • Nach dem für mich diesem äußerst ereignisreichem Wochenende, zuerst ist am Freitag ein schwerer Autounfall vor meinem Haus passiert, gott sei dank waren unsere Saabs nicht betroffen und es gab auch keine Verletze, und dem Koalitionsbruch der Bundesregierung ist der Saabblog pure Freude und Entspannung.

  • Auch von mir DANK für die nette Sonntags-Story!
    Sonntag u. SAAB, passt immer!
    Auf den Fotos „Begehrlichkeiten“: die weiße „Chrombrille“ und der „Yellow Mellow“ sind schon Hingucker, zum schwach werden.
    Viel Freude weiterhin damit!
    Allen SAABianern einen sonnigen Restsonntag!

Kommentare sind geschlossen.