NEVS stellt ein…

NEVS wächst. Für die Saab Fabrik in Trollhättan werden einige hundert Produktionsmitarbeiter gesucht. In China, wo das Werk in Tianjin im ersten Quartal 2017 in Betrieb geht, werden Jobs  ausgeschrieben. Noch keine Angestellten für die Fertigung, aber Verstärkung für das lokale Büro und den Aufbau einer internationalen Organisation.

NEVS stellt ein. In China.
NEVS stellt ein. In China.

Die aktuellen Stellenangebote sind bei einer chinesischen Jobbörse abrufbar. Das ist nett, kann man sagen, eine Erfolgsgeschichte könnte sich anbahnen. Aber sollen wir NEVS auf dem Radar behalten?

Wir haben in den letzten Tagen immer wieder über die Entwicklung in der Stallbacka, über Elektroautos, China und Schweden berichtet. Die Dinge entwickeln sich dynamisch, alleine das macht es interessant. Allerdings stecken noch mehr an Überlegungen hinter den Artikeln. Denn es gab die generelle Frage, ob die Ereignisse rund um NEVS interessieren oder nicht.

Saab DNA und Saab Werk

NEVS ist im Besitz der Saab Fabrik; die Büros und Werkshallen füllen sich immer mehr mit Menschen, die Saab Automobile Vergangenheit haben. Design und Entwicklung sind in weiten Teilen mit ehemaligen Saab Mitarbeitern besetzt, viele führende Positionen und die des mittleren Managements ebenso. Diese Entwicklung war vor einigen Monaten in dem Umfang nicht vorhersehbar. Recht sicher findet man sonst nirgends auf der Welt soviel Saab Vergangenheit, Kompetenz und Zukunft an einem Ort versammelt.

Sollte es also so sein, dass 2018 oder 2019 komplett neu entwickelte Fahrzeuge in Trollhättan vom Band laufen, dann ist an diesem Ort die größte Chance,  Mobilität mit lupenreiner Saab DNA zu erleben. Es arbeiten Menschen für NEVS, die wissen,  wie sich ein Saab anfühlen muss. Was Saab Fahrer erwarten, wo die Designmerkmale gesetzt werden. Sollte es im optimalen Fall zum Comeback der Marke kommen, dann kann es nur dort sein.

Ich sehe das als guten Grund, um NEVS weiter auf dem Radar zu behalten. Mark und ich sind im Herbst in Trollhättan. Zum Besuch im Saab Museum, dem wir uns verbunden fühlen. Ob wir auch einen Termin bei NEVS erhalten, ist nicht gesichert. Wir arbeiten daran.

Wir halten Balance

Neben aktuellen Dingen vergessen wir die Gegenwart nicht. Die Themen auf dem Blog bleiben, auch wenn es in Zukunft etwas elektrischer werden könnte, ausgewogen. Saabs stehen vor unserer Haustüre oder sind per Autotransporter auf dem Weg zu uns. Unser Projektsaab ist von der Spedition für den heutigen Abend angemeldet. Ausserdem haben wir eine unglaubliche Saab Geschichte. Wie realistisch ist es, in der Garage zwei Saabs zu haben, die am gleichen Tag produziert wurden? Nicht glaubwürdig? Ist aber passiert. Rein zufällig. Saab eben.

13 Gedanken zu „NEVS stellt ein…

  • Ganz kurz hatte ich Magenschmerzen bekommen… aber ende gut alles gut! Danke und bitte berichtet weiter… es kann sein, dass sich ein richtig spannendes comeback entwickelt!

  • Ich mag NEVS nicht besonders leiden… Aber Tom hat recht. Fokus drauf was im Werk passiert und was an neuen EV`s kommt. Wenn es im typischen SAAB Design ist könnte ich es durchaus mögen 😉

  • Ich stehe zu NEVS neutral (positiv gesehen) bis genervt… 🙁
    Die Entwicklung dieser Fa. sollte (trotzdem) auf dem Blog weiter verfolgt werden. Schauen, was in gut einem Jahr aus den Werkshallen in China rollt…
    Bei der SAAB-DNA in Trollcity bleibe ich kritisch/verhalten. Natürlich ist es gut, wenn „alte“ SAABianer wieder vor Ort ihren Job tun. Doch ob SAAB-DNA in Zukunft wieder aus den Werkstoren rollt steht in den Sternen. Vielleicht „ticken“ einige der Mitarbeiter noch in SAAB…, doch wenn die „Eigner in China“ kein Interesse an SAAB-DNA haben, werden entsprechende Entschlüsse gefasst UND UMGESETZT ! Das ist die Realität von Führung.
    Punkt. Aus die Maus. 😉

    • So wie ich die Sache verstehe ist die Situation sowohl als auch sozusagen. Da in Schweden die Modelle für den europaischen Markt und USA enstehen… die Fabrik in China feritgt ein massen Elektro Auto mit dem man Geld macht. Hätte man das so machen wollen wie du beschreibst, hätte man auch komplett den Kauf der alten Fabrik und das know how sich sparen können.
      Ich glaube, dass nur so Saab wiederbelebt werden könnte, mit einem starken Rückenwind.

  • Has NEVS said anything about coming back to the North America market?
    Has there been any progress about keeping the SAAB name?

    • NEVS will come back to North America. First China in 2017 and maybe Sweden. Later Europe and North America. But sadly there is nothing new about the Saab name.

      • the only solution with the brand should/could be Saab cars for Europe/USA and nevs cars for China.

  • Hallo Tom.
    Ja behaltet bitte Trollhättan Und NEVs weiter im Auge! Vielleicht stirbt unsere Hoffnung auf neue SAABs ja mit neuen Neuwagen aus Trollhättan? Ob diese jetzt Saab oder sonst wie heißen ist evtl. Nicht so wichtig wie der SAAB Spirit!
    Gruß aus Oldenburg André

  • Ich kann nur hoffen dass ich/wir bald (2018) wieder einen neuen kaufen können. Ich habe ein 9.3 2.0T Aero Cabrio und kann mir kein besseres Auto, für den nächsten vorstellen, obwohl ich meinen nicht verkaufen werde. Es ist ein Genuss mit ihm zu fahren!

  • Was wollen die genau bauen und hat das irgendwas noch mit SAAB zu tun?
    Ich verstehe nicht warum da von denen überhaupt nichts kommt…

  • Die Geschichte ist ungeheuer spannend und sollte deshalb auf dem Blog bleiben. Wo sonst in der Automobilindustrie gibt es so eine rasante Entwicklung. Egal was am Ende auf den Autos für ein Name steht. Natürlich wäre SAAB am schönsten.

  • Wo ist Paul? : )

    • Kommt…. Arbeite dran 😉

Kommentare sind geschlossen.