NEVS Rekonstruktion beendet

Das Amtsgericht in Vänersborg hat das Ende der Rekonstruktion für NEVS beschlossen. In seiner Entscheidung sieht es das Ziel der Rekonstruktion erreicht, und entlässt NEVS aus dem Verfahren.

NEVS  ©2014 saabblog.net
NEVS ©2014 saabblog.net

NEVS befand sich seit dem 29. August 2014 in der Rekonstruktion. Damit ist auch der Schuldenschnitt rechtskräftig, das Unternehmen hat 60 Tage Zeit, bis es den ersten Teil seiner Verbindlichkeiten bedienen muss.

Anwalt Lars Eric Gustafsson wird die weitere Entwicklung des Unternehmens begleiten und auch dafür sorgen, dass Verpflichtungen eingehalten werden. Gewerkschaften und der Verband der schwedischen Autoindustrie äußerten sich positiv über das Ende des Verfahrens. Es wird erwartet, dass NEVS nun die Verhandlungen mit potentiellen Partnern rasch zum Abschluss bringt.

Die Zeiten könnten spannend werden. Am Montag war in der örtlichen Zeitung zu lesen, dass die zukünftigen Partner „aus einer anderen Ecke kommen würden, als erwartet„.  Hmm. Wir sind offen für jede Art von Überraschung, wenn sie positiv ist.

Mit Stefan Tilk, früher bei Volvo Trucks und Volvo Buses tätig, verstärkt NEVS in Zukunft die Geschäftsführung um ein Mitglied das in der Autoindustrie seine Heimat hat. Ein gutes Zeichen für einen Neubeginn in der Stallbacka.

21 Gedanken zu „NEVS Rekonstruktion beendet

  • Es bleibt spannend, ich glaube aber nicht das NEVS es aus eigener Kraft schafft.

    • Die Aufhebung der Rekonstruktion wäre sicher nicht gestattet worden, wenn nicht Belege vorgebracht worden wären, dass das Geld bezahlt werden kann.

  • Das ist doch schon mal ein Anfang – es bleibt Hoffnung!

  • Ich bin gespannt ob wir überhaupt die nächsten 60 Tage was von NEVS hören.

    • Es muss, und es wird. Es gibt keine andere Chance. Bleiben wir gespannt!

  • jetzt ist es Spannend…
    Plan A oder Plan B das ist hier die Frage.
    Es spricht nichts nur für A oder B…
    Bitte bitte nicht B!!!

  • Wir sind offen! wir sind gespannt! wir sind geduldig! wir sind treu! Wir sind begeisterungsfähig!! Was fehlt denn noch???

    • money, money und der guter Wille und Glauben mit Zuversicht Durchhaltevermögen, gewünschte Technik, im unwiderstehlichen Design.. Sozusagen die „alte Liebe – NEU .“
      Zunächst einmal genießen wir, was wir haben.

  • Na, ich bin schon gespannt, ob da was SAABisches herauskommt. S`wär schon wie ein Wunder.. Jedoch, die Vorarbeit war ja gut !. und wenn da wieder Spirit mit Geld zusammenkommt…
    „Alles ist möglich, aber nix is fix“ frei nach einem Lied von Reinhard Fendrich

  • Ich bin ja mal auf den neuen Partner , der aus einer anderen Ecke als erwartet kommen soll gespannt . Sollte NEVS doch noch für eine positive Überraschung gut sein ?

  • Zitat: Es wird erwartet, dass NEVS nun die Verhandlungen mit potentiellen Partnern rasch zum Abschluss bringt.
    Wir werden sehen, hören und lesen….was die „Erwartungen“ an NEVS so mit sich bringen… In der Vergangenheit war ja viel Wind um „Nichts“… Mal sehen, wie die Lerneffekte bei NEVS sind!
    Ich lehne mich zurück und genieße meinen SAAB ! 🙂

  • Ich sehe das mal positiv. Danke an Tom & Michel für ihren fortwährenden SAAB Enthusiasmus!

  • Letzte Chance für NEVS um jetzt durchzustarten. Daumen drücken!

  • Das haben wir jetzt alles schon paar Jahre gehört. Bitte keine Blasen mehr. Nun gilt nur noch eine eindeutige Ansage für mich. Ansonsten kommt eine Neuorientierung. Habe auch in den Seuchenjahren immer wieder SAAB gekauft. Nun sollten endlich unsere Händler und wir als Kunde ein Interesse spüren. Es kann nicht nur in eine Richtung gehen. Bisher Nullpunkte in dieser Hinsicht für NEVS. Gruß aus dem Norden

  • Es kann doch nur sein, daß Borgward als 2. Marke von Daimler bzw. Foton das Werk nutzt. Wo und wie will denn Borgward sonst fertigen, wenn die Anfang 2016 ausliefern wollen. Ebenso kommt auch Tesla in Frage, da hat Daimler auch Anteile.

    Hört sich alles utopisch an, aber nach den vielen Jahren Stillstand kann es nur mit Utopie weitergehen.

  • Vielleicht ist es ja ein schwedischer Möbelladen, dann können wir unsere neuen SAAB´s selber zusammen bauen und sie haben so lustige Namen wie „Billy“ 🙂 😉 🙂
    Ich persönlich kann den Namen NEWS nicht mehr hören oder lesen… glaube denen erst wenn ein NEUES !!!!! Model im Laden steht, alles andere schadet der Marke nur immer mehr!

    • Wenn schon Billy, dann aber bitte BILLY JOEL , Da kann ich meinen Whiskey entspannter genießen , obendrein, wenn ich weiß, daß mein SAAB sicher in der Garage steht.

  • Volvo………..mmmmhhhhh……something we never expected will happen?

  • Toyota wirds …

Kommentare sind geschlossen.