saabblog.net unterwegs: Ein Bericht über die Cabrio Rallye Sachsen

Strahlender Sonnenschein, Temperaturen über 25 Grad und schicke Cabrio’s soweit das Auge reicht. Am vorletzten Wochenende startete die mittlerweile 6. Cabrio Rallye Sachsens. Treffpunkt für die 129 Cabrios  – darunter 8 Sääbe – war das Hygienemuseum in Dresden.

Cabrio Rallye Sachsen 2014...kurz vor dem Start
Cabrio Rallye Sachsen 2014…kurz vor dem Start

Gestärkt mit einem leckeren Frühstück und gut gebrieft ging es per Roadbook auf die 290 km lange Strecke von Dresden über Radebeul, Kesselsdorf und Nassau nach Seiffen und dann über Holzhau, Freital und Pirna zurück nach Dresden.  Doch zum Staunen über die tolle Landschaft blieb wenig Zeit. Darauf konzentriert, den richtigen Weg zu finden, mussten die  „Cabriolisten“ in verschiedenen Wertungs- und Sponsorenprüfungen ihr Wissen und Fahrgeschick unter Beweis stellen. So mussten bestimmte Parcours oder Langstrecken  in einer definierten Zeit absolviert werden. Unter anderem sollte auch – unverhofft auf einer  Waage stehend- das Eigengewicht inkl. Auto und Besatzung geschätzt werden oder eine Drehzahl des Motors von exakt 2200 U/min bei abgedecktem Drehzahlmesser durch gefühlvolles Betätigen des Gashebels erreicht werden.

Handwerkliches Geschick war hingegen vom Beifahrer beim schnellstmöglichen  Ausklappen eines 3-Meter-Zollstocks im Cabrio gefragt – der Schnellste schaffte das in nur 3,19 Sekunden!! In  Seiffen stieg man dann kurzzeitig  in „offene“ Rodelschlitten um, wobei die gesamte Strecke der Sommerrodelbahn in einer bestimmten Zeit durchfahren werden musste.

Der Tag verging verging im Zuge der doch recht anspruchsvollen Aufgaben wie im Flug und fand dann bei einem leckeren Abendbuffet, einem kleinem Showprogramm und der Siegerehrung  und Prämierung durch die Sponsoren seinen Ausklang. Die Sääbe landeten dabei übrigens auf den Plätzen 3, 11, 17, 29, 61, 72, 106 und 119.

 

Ein toller Tag dank der Organisatoren und Sponsoren und der vielen fleißigen Helfer. Wir freuen uns schon auf’s nächste Jahr!

Text: Karina & mark@saabblog.net

Ein Gedanke zu „saabblog.net unterwegs: Ein Bericht über die Cabrio Rallye Sachsen

  • 15. September 2014 um 11:16 PM
    Permalink

    So viele Saabileins aus Pirna 🙂

Kommentare sind geschlossen.

ArabicDutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanishSwedish