Saab Sicherheit – Empfehlung vom IIHS

Fahranfänger sind nicht nur bei uns, sondern auch in Nordamerika gerne mit gebrauchten Fahrzeugen unterwegs. Damit aus dem Gebrauchtwagenkauf kein Risiko wird, hat das IIHS eine Empfehlungsliste mit Fahrzeugen aus Vorbesitz erstellt. Mit ganz vorne dabei: unsere kleine schwedische Lieblingsmarke.

Sehr sicher - SAAB 9-5 NG © 2014 saabblog.net
Sehr sicher – SAAB 9-5 NG © 2014 saabblog.net

Was für uns keine Überraschung, sondern eine Bestätigung für die exzellente Sicherheit unserer Autos ist. Aber das wussten wir ja schon immer ! In der gehobenen Fahrzeugklasse bis 20.000 US Dollar, also für Fahranfänger mit dem etwas besser gefüllten Geldbeutel, wird die neue Saab 9-5 Generation ab 2010 empfohlen. Bei den SUV Modellen, ebenfalls in der etwas ambitionierteren Preisklasse, empfiehlt das IIHS den Saab 9-4x. Der ist aber auch in Nordamerika selten als Gebrauchtwagen zu haben und bleibt so wahrscheinlich auch für Amerikaner ein Traum.

Mehr mit der Realität zu tun hat die Empfehlung in der günstigeren Einstiegsklasse bis 10.000 US Dollar.  Der Saab 9-3, ab Baujahr 2005, hat seinen Weg in die Liste gefunden und ist für die Masse der Führerscheinneulinge bezahlbarer als ein 9-4x oder ein 9-5 NG. Der 2005er Saab 9-3 ist als Limousine bereits ab 5.000  US Dollar verfügbar. Saab Sicherheit und Individualität zum vertretbaren Preis. Sicherheit ist – nicht nur in den USA –  für Fahranfänger bezahlbar.

Text & Bild: tom@saabblog.net

9 Gedanken zu „Saab Sicherheit – Empfehlung vom IIHS

  • 21. August 2014 um 10:40 AM
    Permalink

    weshalb wohl habe ich in einem Saab fahren gelernt? 😀 Und falss es tatsächlich mal ein eigenes Auto werden soll, muss ich auch nicht lange hirnen. Ok vielleicht doch: 900, 9000 oder 9-3 ?

    • 21. August 2014 um 1:58 PM
      Permalink

      Luk überlege mal: Was ist dir wichtiger? Sicherheit und einen kleinen Fahrkomfort (erste 900er Reihe, 9000er Reihe) mit schon teilweise ABS und Airbag oder Sicherheit und grossen Fahrkomfort mit ABS, ESP, Navi usw. (9-3) ? Ich habe mich mit 52 für den mir bekannten alten 900er entschieden als ich vor 1 Jahr einen PKW mir kaufen wollte. Seine Sicherheit ist mir hautnah mit meinem letzten Saab 900 bewusst geworden. Seine massive Knautschzone, hat mir damals 1991 das Leben gerettet, als ein Audi Coupe mit knapp 100 Km/h vorne frontal bei meinem stehenden 900er prallte….Der 900/9000er hat noch eine richtige Stosstange die den Namen verdient, hat Längsträger vorne unter dem Motor und in den Türen (Seitenaufprallschutz) und (zumindest beim CombiCoupe) einen riesigen Kofferaum, den man heute nur bei Kombis oder Van findet. Nicht zu vergessen, eines (für mich) der schönsten Cabrios der Welt, das jemals gebaut wurde, als 900er bis 1994 aus dem Sedan heraus gebaut!

      • 21. August 2014 um 2:14 PM
        Permalink

        Solange dein 900 kein Airbag hat, ist alles in Ordnung. Airbags der erste Generation sind gefährlicher als Falschfahrer.

        • 22. August 2014 um 3:57 PM
          Permalink

          Mein jetziger 900er hat keinen obwohl MY91…

  • 21. August 2014 um 10:51 AM
    Permalink

    Danke, heute mal kein Elektroauto, sondern reale SAAB`s! Wenn ich das lese, dann habe ich das gute gefühl im richtigen Auto unterwegs zu sein 🙂

  • 21. August 2014 um 11:45 AM
    Permalink

    Das sind Nachrichten, da geht das Herz noch weiter auf! 🙂 SICHERHEIT war auch mein Grund zum Markenwechsel vor 20 Jahren!
    Und jetzt nutze ich den 9-3er bis zum Ende…ausser in Trollhättan wird die „richtige“ Richtung eingeschlagen!

  • 21. August 2014 um 12:16 PM
    Permalink

    Aus diesem Grund fährt meine Tochter 9-3 I und ich bin ganz entspannt, wenn sie unterwegs ist.
    Bei irgendeiner kleinen Kasperbude wäre das nicht so.

  • 22. August 2014 um 11:36 AM
    Permalink

    Hi Saab90016V!
    Würde ich die Entscheidung meinem Herzen überlassen, wäre der Fall auch klar: 900 der ersten Generation. 🙂

    Dein Bericht ist Teil davon was Saab ausmacht! Wenn man Saab-Fahrer triff, erzählen diese oft wie Saab ihnen das Leben rettete.

    Ohne Saab hätte ich folgende Personen nie kennengelernt: Meinen Vater (Seitwärtskollision 9000 Turbo ), Meinen Grossvater (Frontal Sonett), Meine Grossmutter (Frontal 900 16V Turbo Aero).

    Ich bin 20 Jahre alt, fahre seit 2 Jahren Auto und hoffe, nie einen Unfall zu haben. Und wenn doch: hoffentlich fahre ich bis dann einen eigenen Saab!

    • 22. August 2014 um 4:02 PM
      Permalink

      Du bist ein weiterer von jungen Leuten in deinem Alter, die einen Saab fahren und die ich kenne. 2 fahren 900er der ersten Generation und 1er einen 9000er mit Fliessheck in ganz Deutschland verteilt….

Kommentare sind geschlossen.

ArabicDutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanishSwedish