SAAB Community. Gestohlener Saab aufgetaucht.

Manche Dinge sind unglaublich. Vor ziemlich genau einem Monat haben wir über einen in Leipzig gestohlenen Saab 900 berichtet. Es war nicht der erste Diebstahl eines klassischen Saabs, denn im letzten Jahr verschwanden dort drei Kult-Schweden spurlos. Diesmal reagierte die Community schnell, und innerhalb weniger Stunden war in allen Foren und Blogs von Tschechien, über Skandinavien, Italien, Holland, Polen und bei SU darüber zu lesen.

Saab 900 Talladega, zurueck beim Besitzer!
Saab 900 Talladega, zurueck beim Besitzer!

Scheinbar waren wir damit erfolgreich und haben den Dieben den Spaß an ihrer Beute genommen. Denn drei Wochen später war der Saab zurück beim Besitzer. Eigentümer Hagen berichtet darüber wie folgt:

“Mein roter Saab 900 ist gerade in der Nachbarstraße aufgetaucht! Haargenau drei Wochen, nachdem er geklaut wurde. Mein Sohn (6) kam mit Opa die Straße lang und erzählte mir nahezu beiläufig, dass da mein Auto stehe. Ich konnte es nicht glauben, aber es war tatsächlich so.
Nummernschilder (L-TU900) und die grüne Plakette, Becker-Radio und Verstärker sowie der ganze lose Inhalt (Kindersitze, beheizte Außenspiegel usw. – was man halt so rumliegen hat) des Autos fehlen. Aber das Blech ist heil und er fährt noch. Ich habe natürlich vorher die  Polizei gerufen und nix angefasst. Fingerabdrücke haben sie nicht genommen. Es wird auch keinen Handschriftvergleich geben, obwohl die “Benutzer” auf einer alten Skandix-Rechnung (einziges Schnipsel, was noch im Auto lag) ein schnödes “Sorry!” hinterlassen haben. Auf der Rechnung stehen zwei Schachtdichtungen, die noch im Kofferraum lagen und natürlich auch weg sind…”

Lag es an der raschen Reaktion der Community, durch die der Saab oder seine Einzelteile unverkäuflich wurden? Wir wissen es nicht und können nur über die Motive rätseln. Hauptsache ist:  der 900 ist seit einigen Tagen zurück beim Besitzer. Und das ist gut so.

Text: tom@saabblog.net

7 thoughts on “SAAB Community. Gestohlener Saab aufgetaucht.

  • Hallo Leute,
    Glück muss man haben und das hatte ich wohl. Man ja Autos auch schon in Seen, total ausgebrannt oder völlig demoliert wieder aufgefunden… Habe das gute Stück am Fundabend gleich versteckt geparkt, das entscheidende Zündkabel abgezogen und unters Kopfkissen gelegt. Am nächsten Morgen ging es dann Huckepack ins Saab-Zentrum Leipzig. Dort wird jetzt alles gecheckt. GPS, Kralle und Teil-Kasko sind in Arbeit 😉
    Vielen Dank an Tom und alle, die mich mental unterstützt/getröstet haben!

    Hagen

  • Sehr schön…und jetzt gleich zum mobil Forum DD fahren, die haben alles für eine GPS Überwachung da!

    PS: Mir wurde auch ein 900/1Tu.16s Cabrio mit Air flow Kit , , ein9-5 II Aero V6 Combi in rot und ein 9/3 Viggen in gelb gemaust! Wenn sie auftauchen…bitte einfach vor meine Tür stellen! Danke! 😉 😉 😉

  • die Schwarmintelligenz des Internets funktioniert!

  • Hauptsache er ist wieder da. Und jetzt schön drauf aufpassen…

  • Super du Glückskind. Zu deiner Beruhigung, auch hier in NRW wurde Ausschau gehalten.

Kommentare sind geschlossen.