SAAB News. Saab 2.0 und die Benzinmotoren.

Seit einiger Zeit sind Saab Testfahrzeuge in Europa unterwegs. Vor exakt einer Woche wurden Fahrzeuge der Testflotte in Deutschland gesichtet. Aus Trollhättan gab es dazu postwendend ein Dementi. Original Ton:“…wir haben nur Elektrofahrzeuge!” Die Halbwertzeit dieser Aussage war recht kurz, wie Pressechef Mikael Östlund heute bestätigte. Der Saab 9-3 wird mit Benzinmotoren kommen.

Welche Motoren kommen bei Saab 2.0 unter die Haube.
Welche Motoren kommen bei Saab 2.0 unter die Haube.

Damit bestätigt Östlund, der sich zur Zeit auf der Automesse in Shanghai befindet, das, was wir schon länger wissen. Die TTELA, die örtliche Zeitung in Trollhättan, spekuliert, dass die Benziner aus chinesischer Quelle kommen sollen. Eine Spekulation, die wir nicht kommentieren. Oder sollten wir vorsorglich widersprechen? Den Punkt lassen wir mal offen. Fest steht allerdings, dass NEVS tief stapelt. Die Entwicklung in Trollhättan ist weiter fortgeschritten, als es den Anschein hat, und Saab 2.0 lässt Neuigkeiten nur in kleinen Dosierungen an die Öffentlichkeit.

Was keine schlechte Strategie ist, wären da nicht Saab Kunden, die auf konkrete Neuigkeiten warten und die Kaufentscheidungen treffen müssen. Etwas mehr Offenheit wäre ab und zu, auch für die Händler, hilfreich. Die Pläne für die neue Fabrik in Quindao konkretisieren sich mittlerweile, und Östlund rechnet mit einem Zeitrahmen von drei bis fünf Jahren, bis dort die ersten neuen Fahrzeuge vom Band laufen. Was konkret bedeutet, dass die jetzige Saab Generation nur in Trollhättan gebaut werden wird.

Gute Nachrichten, denn erstmals wurden die Benzinmotoren von NEVS bestätigt. Bleibt nur die finale Frage für den wahren Saab Fan, die sich da zwangsläufig stellt: hat der Benzinmotor auch einen Turbo? Hat er.

Text: tom@saabblog.net

Bild: saabblog.net

24 thoughts on “SAAB News. Saab 2.0 und die Benzinmotoren.

  • Wobei sich sowieso die Frage stellt, wo diese Motoren für BAIC eigentlich genau gebaut werden. Oder anders formuliert: Was macht eigentlich dieses riesige Ding in Södertälje, das jetzt AVL gehört, direkt neben dem Motorenwerk von Scania? Guckt Euch das mal auf Google Maps an.

  • Im einen Fall (Saab vs BMW) aber auf Betreiben des Klägers, im anderen Fall wohl durch Beschluss des Gerichts. Großer Unterschied.

  • Gibt es auch im Trollshop (www.trollig.com). Ist wirklich empfehlenswert!

  • gehört zwar nicht ganz zum Thema, ich weiß aber nicht, wie ich anders eine Nachricht für die Saab-Community anbringen kann:

    In der heutigen (23.4.2013) FAZ, S. T6 wird ein neues Buch für Saab-Fans angekündigt und auch kurz recht positiv besprochen:

    Dieter Günther: Saab. Der Weg einer Kultmarke, Delius Klasing Verlag, Bielefeld, 162 Seiten, 150 Fotos, 39,90 €

    Ich wünsche viel Lesevergnügen

  • So ist es. Und sie sind nicht alleine unterwegs.

  • Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass die NEVS Stückzahlen interessant genug sind, um den BMW/PSA Motor einzukaufen.

  • Die Klage von Victor Müller vs. GM ist ja auch erst mal verschoben worden… Wahrscheinlich sind in beiden Fällen die Erfolgsaussichten, also Bares für den Kläger, ähnlich gut…

  • Sie werden ja sicher einiges an Meßgeräten an Bord haben, nicht gerade langsam fahren, und wenn sie den eine schwedische Nummer haben wird man sicher in der Öffentlichen Datenbank des Transportstyrelson was auffälliges finden

  • Wer ueberhaupt hat denn wo was fuer Testfahrzeuge gesehen? Ansonsten ginge bei so etwas doch deutlich mehr Rumoren durch die Gilde… und wie konnte man sie als Testfahrzeuge identifizieren?

  • Die Freunde von Saabsunited schreiben, dass die Verhandlung der Klage vom BMW wg. der 50 an Saab gelieferten und nie bezahlten 1,6 lt Motoren auf Wunsch von BMW bis auf weiteres verschoben wurde: “A hearing of the district court in Sweden was due in the beginning of April 2013 and SAAB Parts lawyers were ready to fight the claim, however, two days before the date set for the hearing it was postponed without any request for a new date, at the request of BMW. No reason as to why the date was postponed was ever given by BMW to the SAAB Parts lawyers nor to the court.”

    Sind die Tests-Saabs doch mit BMW-Motoren unterwegs?….

  • Ist es denn wirklich so wichtig wo die Motoren herkommen?, die Dinger müssen ordentlich funktionieren !! Und ein SAAB Schriftzug haben die Schweden ja schon öfters auf einen nicht selbst entwickelten Motor schreiben dürfen, da gab es ja bekanntlich nicht nur Supertriebwerke. Naklar ein Turbolader gehört natürlich dran.

    Habe da viel größere Bedenken was das zukünftige Saab-Image made in China angeht. Tom´s vorheriger Bericht über die Lage bei Volvo made in China, zeigt auf was ich meine oder befürchte.

    Tom !! Kompliment – super “Artikel”, ich hoffe nur das möglichst viele NEVS Verantwortliche mitlesen…

  • Einen V6T werden wir ja leider nicht mehr sehen. Na Hauptsache es geht endlich wieder los.

  • Ist nur 1 Benzinmotor geplant?

  • Danke für die Antwort. Ist halt die Frage, wie sich Diesel (sparsam aber doch mit höheren und ggf. nicht ungefährlichen Emissionen) mit dem angepeilten Öko-Image des Elektro-Konzepts verträgt.

  • Zu diesem Thema schweigt man in Schweden komplett. Es gibt keinerlei Information.

  • Besonders auch ein Diesel wäre für Vielfahrer (ich denke da auch an Dienstwagen etc.) schon wichtig, zumindest auf dem europäischen Markt. Hoffentlich kommt da auch was. Weisst Du dazu etwas, Tom?
    Ansonsten Danke für die immer wieder schönen Artikel und Informationen.

  • Benzinmotoren super. Aus China ? Ach nein, bitte nicht !

  • Nun wenn man “nur” Motor und Fahrwerk testen will gäbe es ja die nahezu perfekte Tarnung einer bisherigen Saab oder BLS Karosserie, man muß ja nicht durch Planen oder komische Muster veraten, daß es ein Testfahrzeug ist

  • Zwei sehr interessante Artikel.Der letztere macht etwas Hoffnung. Danke Tom.
    P.S.
    Habe jetzt krankheitsbedingt mal Zeit gehabt das neue Saab Buch “Saab -der Weg einer Kultmarke” ausgiebig zu studieren.Es hat wirlich Spass gemacht und es sollte jeder Saabfan besitzen.Interessant geschrieben und viele, teils neue Bilder.Gut gemachte Ausgabe im großen Format
    .
    Viele Grüße

  • Nein, leider gibt es noch keine Bilder.

    @Rheinhesse: Danke 😉

  • Tom, gibt es irgendwelche Bilder von den Saabs,die als Testfahrzeuge dienen?

    Grüsse aus der CH

  • Hallo Tom,

    an dieser Stelle auch von mir einen Dank für all die Mühe die Du Dir mit unserem automobilen Lieblingsthema machst. Und gerade habe ich es wieder gemerkt, dass es nicht nur der Informationsgehalt, sondern vor allem der Schreibstil ist, der mich (mehrmals) täglich hereinschauen lässt.

    So schön trocken war sie, die Antwort auf “die finale Frage für den wahren Saab Fan die sich da zwangsläufig stellt. Hat der Benzinmotor auch einen Turbo?”. Nur fünf Buchstaben, in zwei kurzen Worten, fast zu übersehen hinter dem Zeilenumbruch: “Hat er.”
    Tolle Nachricht, toll verpackt. – Bitte weiter so.

  • Es wird sich hierbei doch nicht etwa um einen 1,6 Liter Motor eines deutschen Fabrikanten handeln…

Kommentare sind geschlossen.