SAAB Auktion. Die wirklich (aller)letzten Saab zum Kauf.

Es soll jetzt wirklich die allerletzte Saab Versteigerung in Schweden sein. Seit heute stehen 78 Saab in Tjörn zum Verkauf. Darunter einige Saab 9-4x, die als Testfahrzeuge der Saab Automobile AB unterwegs waren und die teilweise niedrige Kilometerstände aufweisen.

Saab 9-4x zur Versteigerung in Schweden.
Saab 9-4x zur Versteigerung in Schweden.

Wer die Liste durchsieht, der entdeckt, dass nicht alle Fahrzeuge der letzten Auktion auch von ihren Käufern abgeholt wurden. Es gibt, mal wieder, einen von drei existierenden Saab 9-3 in der Saabsunited Lieblingsfarbe “Skyblue” und den letzten gebauten Saab 9-3x. Auch neue Saab 9-5 II Sportkombis kommen zum Aufruf.

Einzelstueck: Saab 9-5 mit 245 PS Powerdiesel
Einzelstueck: Saab 9-5 mit 245 PS Powerdiesel

Eine besondere Rarität und ein Einzelstück ist die Saab 9-5 Sportlimousine mit einem 2.9 Liter 245 PS Powerdiesel unter der Haube. Ein Ausblick auf das, was hätte sein können, aber nicht geworden ist. Mittlerweile ist es, so denke ich, an der Zeit, mit der Vergangenheit abzuschließen. Es ist traurig, dass weder 9-4x noch Sportkombi es in unsere Garagen geschafft haben. Na ja, einige wenige haben ja dann doch einen 9-5 II Sportkombi in Ihrer Sammlung und eine erfolgreiche Zulassungsprozedur hinter sich. Mein aktuelles Auto wäre heute ein Saab 9-4x, wäre die Geschichte von Saab anders gelaufen.

Aber das alles ist jetzt lange her, und es macht wenig Sinn, der Vergangenheit nachzutrauern. Saab ist verkauft, und in Schweden wird an der Zukunft gearbeitet. Vielleicht für unseren Geschmack etwas zu langsam. Aber es tut sich was, und mit etwas Glück sind die jetzigen Schweden vor unserem Haus nicht die letzten Autos aus Trollhättan gewesen.

Text: tom@saabblog.net

Bilder: KVD

11 Gedanken zu „SAAB Auktion. Die wirklich (aller)letzten Saab zum Kauf.

  • 19. März 2013 um 3:49 PM
    Permalink

    Hallo Tom, wenn ich die Bilder sehe treibt es mir Tränen in die Augen! https://www.kvdauctions.com/en/auction/saab/saab-9-4x-28t-v6-aero-autxwdhellader300-hk-2011_543961.html
    genau wie ich ihn bestellt hatte. Vertrag unterschriebenund in der Hand, bis dann das dicke Ende kam und ich nicht mehr zum 9-4x für meine Frau. Wenigstens konnte ich mir ja meinen 9-5 Turbo6 XWD sichern und bin glücklich damit unterwegs.
    Gibt es eine Idee, wie man für den 9-4x Ersatzteile beschaffen könnte? Was macht da der Lafrantz mit den Exemplaren die er verkauft hat? Was macht man mit einem 9-5 II Sportcombi wenn man einen Heckschaden hat?
    Weil nur zum in die Garage stellen ist ja so ein wunderschönes Auto nicht gemacht. So ein Saab braucht Auslauf!

    • 19. März 2013 um 5:34 PM
      Permalink

      Lieber cmd, ich glaube wegen der Ersatzteile solltest Du unseren Spezialisten in Kiel direkt befragen.

  • 19. März 2013 um 5:42 PM
    Permalink

    Hallo Tom
    Ich durfte gestern meinen neuen SAAB 9-5 II abholen mit Ersteinlösung 2013. Dies ist sicher ein Kompromiss
    nachdem keine Aussicht mehr für den Sportkombi bestand. Aber es ist ein SAAB.

    • 19. März 2013 um 8:20 PM
      Permalink

      Ist doch ein super Kompromiss, oder? Allzeit gute Fahrt!

  • 19. März 2013 um 8:09 PM
    Permalink

    Ist bekannt, von welchem Hersteller der TID6 Motor ist?

    • 19. März 2013 um 8:19 PM
      Permalink

      Vermutlich VM Motori, aber sicher ist es nicht. Soll für das Modelljahr 2014 “angedacht” gewesen sein.

      • 20. März 2013 um 8:55 AM
        Permalink

        Ich habe mir gerade auf deren Homepage die Leistungsdaten der aktuellen Ausbaustufe angesehen. 550 Nm machen es schon etwas schwer mit der Vergangenheit abzuschließen 😉 Aber hätte, würde, könnte- die Zeit ist vorbei.

  • 19. März 2013 um 8:48 PM
    Permalink

    Interessanterweise gibt es jetzt auch ein paar EU 9-4X Modelljahr 2012 zu ersteigern – sogar der erste EU 9-4x ist dabei..

  • 20. März 2013 um 10:12 AM
    Permalink

    off topic!
    Neo bros haben neue Renderings vom Castriota 93 im FB gepostet.
    Man sieht alles. Keine Ahnung wie richtig die sind..
    aber es lohnt sich diese anzuchauen…
    mir gefallen Sie sehr!!!

    LG

    Ivan

  • 20. März 2013 um 7:04 PM
    Permalink

    Hallo!
    Weiss jemand von euch wie komliziert ein Zulassungsverfahren in Österreich ist, da es sich ja um Prototypen handelt?
    Danke für jede Art von Information.
    Lg,
    Christian

Kommentare sind geschlossen.

ArabicDutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanishSwedish