SAAB News: Neue Batterie Fabrik in China

Die Muttergesellschaft des Saab Eigentümers NEVS, die National Modern Energy Holding Ltd., hat bei Peking eine neue Batteriefertigung eröffnet. In dem neuen Werk, laut Eigentümer eines der modernsten der Welt, werden Batterien für Busse und Elektroautos gefertigt.

Die auf japanischer Technologie basierenden Lithium-Iron-Phosphate Batterien sind eine Abwandlung der uns aus der Consumer Elektronik bekannten Lithium-Ionen Technik. Die auch LFP genannten Energieträger haben eine kürzere Ladedauer und eine längere Lebenserwartung und komme deshalb in mobilen Anwendungen zum Einsatz.  Mit 146Wh/kg sollen die Batterien über dem liegen, was am Markt verfügbar ist.

Das neue Werk, mit dem Namen „Beijing National Batterie Technology“ fertigt die Batterien für Elektrobusse und soll auch die Energieträger für die neuen Saab Produkte aus Trollhättan liefern. Aktuell werden 75 Mitarbeiter beschäftigt, eine Anzahl die mit wachsender Produktion steigen soll. Zusätzlich arbeiten 30 Ingenieure in Forschung und Entwicklung.

Quelle: Pressemitteilung NEVS