SAAB Fuhrpark: Independence Felgen und Saab 9000 Projekt I & II

Kleider machen Leute,  und Felgen sind die Kleider von Autos. So oder so ähnlich wird es wohl sein. Unsere Saabine hat zum Sommer die Felgen des Independence-Day-Cabriolets bekommen, und siehe da, wir haben ein neues Auto ! Bisher war der 9-3 Sportkombi auf 16″ Felgen unterwegs. Mit 18″ und einem 40er Querschnitt ändert sich Erscheinungsbild und Fahrverhalten im positiven Sinne.

Saab 9-3, alias Saabine, mit 18" Independence Felgen
Saab 9-3, alias Saabine, mit 18" Independence Felgen

Der Saab 9-3 Sportkombi mit seinem Vector Fahrwerk liegt jetzt straffer und satter auf der Strasse, ohne unangenehm hart zu sein. Er fährt sich angenehmer und präziser.

Am Sonntag haben wir unseren Saab 9000 Anniversary aus Bamberg abgeholt. Kundenservice wie im Saab Zentrum Bamberg gibt es wohl nur von der Familie Muckelbauer, wo man auch am Wochenende für den Saab Kunden da ist.

Ich muss dazu nicht viel erzählen, denn Muckelbauers leben Saab und haben in Saab Kreisen einen sehr guten Ruf. Am darauf folgenden Montag hatte das Saab Zentrum drei Auslieferungen. Fast neue Saab, darunter ein 9-5 II,  bekamen neue Besitzer. Jetzt ist der Hof fast leer, und es wäre schön, Nachschub aus Schweden zu bekommen.

Coming Home, Saab 9000 auf dem Weg nach Hause. Vorne fährt Saabine...
coming home, Saab 9000 auf dem Weg nach Hause. Vorne fährt Saabine...

Unser 9000er bekam nach 14 Jahren sein großes “Makeover” mit Karosseriearbeiten und Mike Sanders Behandlung. Jetzt ist er fit für die nächsten 10-15 Jahre und wird wohl für immer in der Familie bleiben. Eine ausführliche Reportage mit vielen Bildern folgt.

Noch ein Stück weit von der Fertigstellung entfernt ist unser zweites Saab 9000 Projekt von meinem Freund Achim und mir. Während Achim im Inneraum für Sauberkeit sorgt und Teile wechselt oder ergänzt arbeite ich die Lederausstattung auf. Die Vordersitze sind fast fertig. Fiese Brandlöcher und Farbreste lassen auf ein bewegtes Vorleben des 9000 CSE 2.3 schließen. Nachdem der Saab technisch wieder fit ist, nähert sich jetzt die Lederausstattung dem “fast Auslieferungszustand”. Ein wenig Patina muss natürlich sein, denn unsere Saabs haben auch eine Geschichte zu erzählen.

Fast fertig: Saab 9000 Sitz mit Bridge of Weir Leder aus Schottland
Fast fertig: Saab 9000 Sitz mit Bridge of Weir Leder aus Schottland

Bei klassischen Saab macht es Spaß mit dem Leder zu arbeiten. Denn in vergangenen Zeiten legte man in Trollhättan Wert auf höchstmögliche Qualität und Langlebigkeit. Den Saab Modellen der 900 und 9000 Serie merkt man dies nicht nur beim Leder  an. Achims Saab hat noch die echten Saab Sitze, von Saab konstruiert und so im eigenen Werk bis in die 90er Jahre hinein gebaut, er hat auch das besonders wertige Leder eines berühmten Lieferanten aus Schottland. Diese Produkte, die man heute noch in Fahrzeugen der Marke Bentley findet, sind noch einen Hauch besser als die Produkte von Elmo, die parallel zum Einsatz kamen.

Achims schwarzer 9000er wird uns noch eine Weile beschäftigen, und Karosserie und Lack bekommen wohl erst 2013 die nötige Aufmerksamkeit. Denn wenn der Innenraum fertiggestellt ist, kommt der Saab auf die Straße. Schrauben ist das eine, nur das Saab fahren macht viel mehr Spaß.

Text: tom@saabblog.net

11 Gedanken zu „SAAB Fuhrpark: Independence Felgen und Saab 9000 Projekt I & II

  • Klasse Felgen. Jetzt fehlt nur noch das Cabrio dazu!

  • Ich habe allerdings auch schon weggegammelte Blechpfalze gesehen, die mit Mike Sanders behandelt waren.
    Deshalb zurück zu den Wurzeln.
    Seit dem es wieder Elaskon gibt.:)
    Ich finde das wesentlich effektiver und besser.
    MfG

  • Hey Tom

    Die Felgen sehen ja hammermässig aus, da werde ich gerade zu blass vo Neid aber einem Saabfan wie dir mag ich das von ganzem Herzen gönnen.

    Grüsse

    Yves

    • Sehr schöne SAAB 9-3, Tom und Ziehmy. Schauen absolut unterschiedlich aus und beide richtig klasse. Wüsste nicht welchen ich nehmen würde.
      Oder doch. Natürlich den AERO 🙂 aber mit BBS Felgen.

  • Wie schön, Tom,
    dass du noch so ein Kindskopf bist, dich an deinen neuen scharfen Felgen zu freuen!! Musst`halt jetzt bei den Randsteinen gut aufpassen gell.. :-))
    Sonst alles grün?? Liebe Grüsse, H.H.
    PS Hab bei dem schönen Wetter momemtan viel Spass mit meiner roten Lady.

  • Hallo! Die Buschtrommel funktioniert anscheinend sehr gut. Kaum Zuhause schon liest man über den neuen Familienzugang im Blog! Der bei Muckelbauer abgeholte Saab 9-5 II ist ein Traum! Einige hundert Kilometer liegen erst hinter mir und ja, Es war eine Entscheidung die richtiger nicht hätte getroffen werden können…. Wir warteten leider vergeblich auf den Kombi. Nun habe ich längerer Überlegung gedacht, ganz ohne dieses Auto nicht sein zu wollen. Familiärer Zuwachs sorgte zudem für die Entscheidung unseren langen Weggefährten Saab 9-3 Turbo Anniversary zu verkaufen und den 9-5 Aero zu probieren. Wir sind begeistert. Anschauen auf der IAA ist eine Sache, das Fahrzeug selbst zu fahren, unbeschreiblich. Ein (T)Raumschiff… Der Wagen wird nun an die Stelle des 9-3 treten. Mein 9-3 Cabrio von 2001 bleibt in der Familie, den lasse ich nirgendwo hin. Grüsse an alle Saab Fans und treuen Anhänger – die Hoffnung stirbt zuletzt!

  • He Tom,
    ich hoffe das ich richtig liege das Du den Artikel mit den 18″ Independence Felgen auf dem 9-3 SportCombi geschrieben hast. Habe dazu eine Frage liegt er mit den Felgen wirklich sogut und ist der Unterschied vielleicht auch bei einem wechsel von 17 auf 18 Zoll zu merken.
    Sieht ja toll aus.
    Günter

    • Hej Günter, Du liegst richtig. Die Independence Felgen sind auf dem 9-3 meiner Frau und wir sind von 16″ Winterbereifung auf 18″ Sommer umgestiegen. Der Saab liegt jetzt viel, viel besser. Ist aber mehr der Unterschied zwischen 16″ – zu 18″. Ich denke von 17″ zu 18″ merkt man es nicht so, aber die Felgen sind momentan sehr preiswert und eben auch schön….

Kommentare sind geschlossen.