SAAB News: Pressekonferenz der Saab Administratoren

Update: 10:35

Durch die Presse in Schweden kursieren die Namen Mahindra und Lotus-Youngman. Beide Worte nahm Hans Bergqvist heute – natürlich – nicht in den Mund. Die Verhandlungen mit „einer Handvoll“ Käufern laufen und dabei spielt die Fortführung der Marke Saab eine zentrale Rolle. Alle Parteien wollen, mit leichten Abweichungen, die PKW Produktion in Schweden fortführen.

Auf die Frage eines lokalen Reporters, ob die Administratoren dafür auch garantieren können, kam eine Verneinung. Mit dem Verkauf sei der Job der Anwälte getan.

Es geht in die Details, das konnten wir bei der heutigen Konferenz deutlich heraus hören. Die Administratoren versuchen den bestmöglichen Preis zu erzielen und die Frage ist was im Kaufpreis inbegriffen ist. Die Saab Parts AB soll auf jeden Fall Teil des Komplettpakets sein. Der Verkauf des Konzerns selbst soll vor dem Sommer abgeschlossen sein. Also hätten wir noch 2 Monate zu warten.

Es kommt den Administratoren dabei auf die Bonität der möglichen neuen Saab Eigentümer an. Jetzt müssen Fakten auf den Tisch und Nachweise erbracht werden. Ein weiteres Desaster, wie bei dem Kauf durch Spyker, einem Eigentümer mit leeren Taschen aber voller Visionen, will man der Marke und Trollhättan auf jeden Fall ersparen. Uns soll es recht sein. Lieber noch etwas Geduld, dafür aber eine zukunftsfähige Lösung.

Während der Zeit des Abwartens sollen die Anlagen in einem möglichst guten Zustand gehalten werden. Das Insolvenzverfahren selbst wird sich noch lange hinziehen. Aktuell beginnen die Administratoren mit der Überprüfung der einzelnen Transaktionen zwischen Saab und anderen Parteien. Der Bericht dazu soll zum Jahresende vorliegen. Weitere Schlagzeilen sind also zu erahnen.

In zwei Wochen geht es weiter. Dann kommt die nächste Pressekonferenz. Wir müssen geduldig sein. Keine Breaking News am heutigen Tag.

Text: tom@saabblog.net

6 thoughts on “SAAB News: Pressekonferenz der Saab Administratoren

  • blank

    Von mir auch schönen Purzeltach! Hoffe dein Gefühl stimmt!

  • blank

    Heute – an meinem Geburtstag – sind ganz bestimmt die Würfel zugunsten von SAAB gefallen, wir alle wissen es nur noch nicht !!

    • blank

      Happy Birthday Thomas!

    • blank

      Alles Gute zum Geburtstag. Da muss ja alles gut werden 🙂

  • blank

    Das darf doch wohl nicht wahr sein – das Verwaltertrio mit 100 Anwälten im Schlepptau hat immer noch keine Bonitätsprüfungen vollzogen?!

    Die Namen der Investoren sind doch seit Monaten bekannt – insbesondere Mahindra & Mahindra sowie Youngman-Lotus zeigen seit mehreren Monaten großes Interesse. Zumindest hier hätte man doch bereits alles erforderliche erledigt haben können.

    Oder geht es um die uns unbekannten Bieter? Da müßten dann dem Verhalten der Administratoren nach allerdings zumindest gleichwertige oder noch besser gestellte Konzerne auf der Bildfläche erschienen sein. Sonst ergäbe die weitere Verzögerung in meinen Augen keinen Sinn – es sei denn, es geht dem Verwaltertrio tatsächlich nur um weitere deftige eigene Einnahmen. Sollte dies so sein, käme allerdings auch dies irgendwann ans Licht.

  • blank

    oh Mann….ich drück die Daumen! Wenn die Rettung tatsächlich klappen sollte….mach ich nen Fass auf!

Kommentare sind geschlossen.