Saab Wochenende und SWAN Lofalk Muller Youngman

Gut, ganz ehrlich hält sich meine Begeisterung über die aktuelle Saab Lage in Grenzen und von daher nutze ich das Wochenende für Dinge, die mir wirklich Spaß bringen. Heute ist vom regionalen Saab Club Rhein-Main Weihnachtsfeier in Frankfurt und morgen geht es mit dem ersten Flieger von Frankfurt aus in Richtung Berlin auf eine Saab Mission.

Saab 9-5 Sportkombi, Saab 9000, Saab 9-3, Bloggers Home
Saab 9-5 Sportkombi, Saab 9000, Saab 9-3, Bloggers Home

Zeit um den Kopf frei zu bekommen, was  manchem Leser hier bestimmt auch gut tun würde. Und Saab Spaß pur am Sonntag mit vielen Kilometern im turbogeladenen Automobil.

Zuvor zurück nach Schweden und zur aktuellen Inszenierung die dort läuft. Denn mittlerweile erhärten sich die Fakten, dass wir eine ganz bewusst aufgeführte Show erleben. Allerdings ist der Ausgang der Geschichte noch im Dunkeln. Auf Saabsunited, einige meinen der richtige Namen wäre „Victorsunited“, wurde heute ein Dokument veröffentlicht, welches die Überweisung von 3.3 Millionen € von Saab Investor Youngman an Swedish Automobile belegen soll. Ich gebe zu, dass ich dieses Dokument nicht einordnen kann. Meine schwedischen  Sprachkentnisse sind mittlerweile ausreichend um die Tageszeitungen und Mails zu lesen, aber alles was aus China kommt geht nicht.

Die Anweisung lag, so schreibt man bei Saabsunited, gestern um 10:30 Uhr vor und lässt damit Lofalk recht alt aussehen. Wenn das den Tatsachen entspricht, dann ist der Abbruch der Rekonstruktion nicht gerechtfertigt.

Allerdings sprach meine Stockholmer Stimme gestern schon von einer bewussten Inszenierung und wieder einmal bewundere ich die intimen und perfekten Hintergrundinformationen. Hut ab und Gruß nach Stockholm.

Lofalk dürfte damit reif zur Entsorgung sein, was auch der Sinn und Zweck dieses Manövers gewesen sein wird. Eventuell sind jetzt die Löhne in greifbarer Nähe. Es darf weiter spekuliert werden.

Von den aktuellen Verhandlungen zwischen Youngman, Saab und SWAN kommt nichts nach außen. Informationen sagen, dass zum Anfang der Woche mit Neuigkeiten gerechnet werden darf.

Kommen sogenannte „Breaking News“ dann wird von unterwegs aktualisiert. Ein schönes und friedliches Vorweihnachtswochenende an alle Saab Fans.

Text: tom@saabblog.net

4 Gedanken zu „Saab Wochenende und SWAN Lofalk Muller Youngman

  • viel spass bei eurer weihnachtsfeier!

    gruss

    marcus

  • Lieber Tom

    Einmal mehr vielen Dank für dein grosses Engangement für die SAAB Werke in Schweden. Ich setzte mich also in meinen SAAB 9-5 II Linear, welcher mir grosse Freude bereitet , und fahre ein paar Kilometer. Er macht wirklich immer eine tolle Figur auf den Schweizer Strassen. Und sicher nicht nicht nur da,,,,,,

  • Ich bin sehr verwundert, dass sich sowohl der schwedische Staat (Administration) als auch sehr finanzkräftige schwedische Firmen / Familien (beispielsweise die Wallenbergs) bei Lösung der SAAB-Problematik derart zurückhalten.

    Hier geht es nicht ausschließlich um die Sicherung tausender Arbeitsplätze sondern bekanntlich auch um die Rettung einer schwedischen Industrie-Ikone, die globale Anerkennung über Jahrzehnte hin erworben hat – der weltweite Bekanntheitsgrad ist vermutlich größer als der von Electrolux oder Ikea.

    Es handelt sich bei SAAB um ein vergleichsweise kleines Auto-Unternehmen (z. B. im Vergleich mit Volvo) und ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass außer Chinesen auch ein schwedisches Konsortium die Geschicke dieses vergleichsweise überschaubaren Unternehmens steuern könnte – wieso in die Ferne schweifen……

    PS: VM sowie die vorhandenen Zulieferbetriebe könnten doch bestimmt bestens mit eingebunden werden – vermutlich würden gerade die Zulieferbetriebe eine inländische Lösung sogar bevorzugen.

    D. R.

  • Mit dem Flieger morgens nach Berlin auf einer Saab-Mission?
    Wie kommst Du denn zurück, auf Achse mit einem 900er…?

Kommentare sind geschlossen.