Saab Lage Schweden: Die Lösung !

Update: 19:25 / 20:24

Noch ist es nicht offiziell. In Schweden geht es aber schon durch die Presse und ein Freund teilte es mir am Telefon mit. GM muss dem Vorschlag noch zustimmen. Wichtig vor allem ist, die Löhne und Gehälter sollen am Montag bezahlt werden.

Saab Investor Youngman übernimmt vermutlich weniger als 20 %, eine internationale Bank steigt ein und übernimmt die ursprünglich für Pang Da angedachten Anteile. Noch ist nicht bekannt, welche Bank es ist. Mehrere Quellen nennen nun die Bank of China als neuen Saab Investor. Das Finanzinstitut wird auf jeden Fall ein weiteres Saab Problem lösen, so wurde mir erzählt. Der lästige EIB Kredit, welcher dem Autobauer in jeder Hinsicht die Luft genommen hat und jede unternehmerische Freiheit erstickt hat, wird abgelöst. Auch die stimmrechtlosen Vorzugsaktien die im GM Besitz sind, sollen an das Finanzinstitut abgegeben werden.

Noch sind diese Details nicht bestätigt, aber wird die Ankündigung wahr, geht Saab endlich einen großen Schritt in Richtung Zukunft.

Im Prinzip ähnelt die Lösung der ursprünglich im Sommer angedachten, nur fehlt der Autohändler Pang Da. Die neuen Investoren liegen um 50 % der Anteile – würde SWAN im Gegenzug Anteile behalten, wäre die Börse am Montag interessant. Aber das ist erstmal Spekulation. Auf jeden Fall greift damit auch endlich der neue Geschäftsplan von Saab. Mehrere 100 Millionen € werden in Trollhättan investiert werden.

Auf jeden Fall scheint der Weg frei und bis eine Saab Pressemitteilung und das alles bestätigt, können wir schon mal vorsichtig am Sekt oder Champagner nippen.

Gute Nachrichten, ein guter Tag für uns und Saab. Die neue Saab Woche wird hoffentlich eine bessere werden als die letzten, vergangen Wochen.

Text: tom@saabblog.net

18 Gedanken zu „Saab Lage Schweden: Die Lösung !

  • Let’s go Saab 🙂 Dies ist besser als Xmas und Geburtstag zusammen 🙂
    Dank Tom für deine gute Berichterstattung.
    Gruss Yves

  • Die Lösung! oh das tönt wunderbar -sicher auch für die beste Garage der Schweiz – die Aaretal-Garage in Münsingen – die mich seit März mobil hält – dies beim Warten auf meinen neuen 9-3 Griffin!! Danke Tom! liebe Grüsse aus der Schweiz

    • Wenn das kein schöner Sonntagabend wird. Die letzten Wochen, ja Monate waren sehr aufwühlend. Nicht nur wegen den Super Fahrzeugen, ich fahre einen 9-5 Combi. Vor allem auch wegen den vielen Arbeitsplätzen in Schweden und natürlich auch in der Schweiz. Auch ich habe meinen Saab, von einer der besten Saab Garagen, in Uster gekauft, klein aber fein.
      Hoffentlich können wir den Champagner nach dem kalt stellen, geniessen.
      Liebe Grüsse, Emil

  • SWAN: 50,1%
    International Bank: 29,9%
    Youngman: 19,9%

    Das ist was ich gesehen habe. 0,% fehlt doch…

    • Danke Lars ! Ist ein schöner Tag heute ! Grüße nach Schweden !

    • 0,1% fehlt soll es natürlich sein:-)

      • 0,1% bekommt Tom :-p

        • Gute Idee ! 😉

  • Die Bank ist Bank of China.

    • Nicht schlecht 🙂

    • Das wäre beeindruckend. Eine Bank von dieser Größe, besser geht es nicht 🙂

  • Die Daumen schmerzen langsam vom drücken…

  • Wäre ja schön, wenn das Drama nun wirklich im fünften Akt angekommen wäre…mit positivem Ausgang.

    Flasche wird kalt gestellt, aber noch nicht geköpft.

  • Das sind ja endlich mal gute Nachrichten. Obwohl man bei lifewithsaab.com folgendes zu lesen ist:

    “Next week two things needs to happen for this last and probably final attempt at saving Saab to succeed. GM needs to accept the new arrangement and the employees at Saab need to get paid the November wages. Or else a bankruptcy might be the only outcome for Saab.”

    Demnach hat GM noch nicht zugestimmt. Also nicht zu euphorisch werden. Ich hab schon Pferde kotzen gesehen. Jedenfalls köpfe ich den Champagner erst wenn alles offiziell ist.

    Vielleicht bin ich ja auch einfach zu pessimistisch. Aber Pessimisten sind bekanntlich glücklicher als Optimisten: Meistens kommt es besser als man denkt 😉

    Aber ich möchte nicht vergessen Tom zu danken. Was der an Arbeit in diesen Blog steckt ist schon beeindruckend. Ich habe sonst keine Quelle gefunden, die so viele Informationen liefert. Danke Tom!

    Gruß
    Achim

  • Wenn es wirklich stimmt, was auf anderen Blogs genannt wird, scheint ein kommendes Hindernis die undurchsichtige schwedische Regierung zu sein…

    Es darf zwar nicht wahr sein, dass diese undurchsichtigen Personen den eigenen Landsleuten in den Rücken fallen wollen – hier scheint aber etwas in diese Richtung geplant zu sein.

    Wo ist denn eigentlich die Opposition? Sind das denn auch alles so merkwürdige Typen?

    Schwedische Presse und Öffentlichkeit aufgepasst: Hier stinkt etwas zum Himmel!!!

    Julie aus Schleswig-Holstein

  • wenn das eib-darlehen abgelöst wird, dürfte doch eigentlich die schwedische regierung keinen direkten einfluss mehr auf den deal haben, oder?

  • Aus anderen Quellen hört man, dass die schwedische Regierung weiterhin querschießt. GL hat wohl für Saab eine ziemlich unrühmliche Rolle gespielt und ist zur Zeit nicht erreichbar.
    Die Bank ist wohl auch nicht die “Bank of China” sondern lt. VM “eine Bank aus China”.
    So ist es wohl auch weiterhin zu früh zum feiern, so sehr wir uns das auch wünschen.

Kommentare sind geschlossen.