Saab News: Saab Update zur Lage in Trollhättan

“Saab ist ganz speziell” Stimmt, ist allerdings nicht von mir. Der Satz stammt von Margareta Ahrberg vom Finanzamt in Göteborg. Es sind die letzten Wirtschaftsnachrichten für diese Woche, es sei denn es gäbe wirklich “Breaking News”.

Saab hat, wie immer, seine Steuern bezahlt. Das Saab Konto beim Finanzamt Göteborg ist ausgeglichen. 9.2 Millionen Kronen waren fällig und wurden, mit einigen Tagen Verspätung bezahlt. “Saab sköter sina åtaganden, även i kristider” bemerkte Frau Ahrberg gegenüber der Presse. Saab kümmert sich um seine Angelegenheiten, auch in Krisenzeiten. Für meine geplagte automobile Saab Seele klingt das gut.

Auch der Kronofogden ist fündig geworden. Ein Unthema, aber Schweden ist da sehr transparent. Er hat auf einem Saab Konto die nötigen Millionen für Kongsberg Automotive und drei andere Lieferanten in Höhe von 5.1 Millionen Kronen gefunden und könnte damit die Forderungen der Gläubiger begleichen. Geld scheint vorhanden zu sein, sagte Hans Ryberg vom Kronofogden in Uddevalla.

Warum tut Saab sich diese Geschichte an, statt zu bezahlen ? Die einzigste Antwort, die mir einfällt ist “Gläubigerbegünstigung”. Während die Mehrzahl der Lieferanten nicht vollstreckt und nur einen rechtskräftigen Titel haben wollen, können und wollen einige andere Zulieferer nicht warten. Zahlt man die “Ungeduldigen” und läßt die anderen leer ausgehen, begünstigt man einen Gläubiger. Das kann strafrechtlich für die Verantwortlichen relevant werden und soll scheinbar um jeden Preis vermieden werden. Meine einzigste Erklärung zu dieser Situation.

Zum Wochenende noch eine Saab Geschichte. Gestern auf der Autobahntankstelle. Der Blogger mit dem neuen Saab 9-3 Kombi, parallel eine holländische 9-3 Limousine. Für Saab Fahrer gibt es keine Grenzen, vor allem dann nicht wenn Holländer perfekt Deutsch sprechen. Nach einem kurzen Talk über die Autos kamen wir auf die Situation in Trollhättan zu sprechen. Für meinen Markenkollegen aus Holland gar keine Frage. “Saab wird überleben. Diese Marke kann nicht untergehen”. Stieg dann in seinen Saab Turbo und verschwand in Richtung Italien. Ab in den Urlaub. Gute Fahrt.

Text: tom@saabblog.net

Ein Gedanke zu „Saab News: Saab Update zur Lage in Trollhättan

  • Hallo Tom,

    ja, wenn Saab-Fahrer sich auf einer Tankstelle treffen, reden sie miteinander oder werfen sich ein verständnisvolles, freundliches Lächeln zu. Das war auch nicht immer so. Noch mehr fällt mir auf, dass inzwischen die Scheinwerfer eines entgegenkommenden Saab`s aufblitzen oder die Hand zum freundlichen Gruß gehoben wird. Ein gutes Gefühl, zeigt es doch die große Bereitschaft der Zusammengehörigkeit unter Saab-Fahrern.

    Einen Gruß an alle Saabianer, Dieter

Kommentare sind geschlossen.