Audi A1, Citroen DS3, Mini, Fiat 500, Alfa Romeo MiTo, BMW 1er, Smart Fortwo- was ist Saab kompatibel ?

Saab hat momentan leider kein kleines Auto im Angebot. Ein kompakter Stadwagen der Spaß macht, hipp ist und trotzdem praktisch, bezahlbar und irgendwie cool ist. Der kleine Saab kommt irgendwann, in einigen Jahren, vermutlich auf der aktuellen Mini Plattform.

So lange können und wollen manche Saab Fans nicht warten, in unserem konkreten Fall wir auch nicht.

Denn in unserem Familienfuhrpark ist ein neues Auto fällig. Ein Saab 9-3 schließt sich aus, weil zu groß. Was also soll man als Saab Fan kaufen, welches Auto verträgt sich mit unserem coolen, skandinavischen Fuhrpark ? Stimmen Sie mit, helfen Sie uns bei der Entscheidung. Hier unsere Auswahl:

Audi A1

Die Ingolstädter meinen ein kleines cooles Auto auf die Räder gestellt zu haben. Machen bunte Lüftungsrosetten aus einem Audi ein cooles Auto ? Oder ist nur die umfangreiche Aufpreisliste cool weil sie viel Geld in die Ingolstädter Kassen bringt ?

Citroen DS3

Der Mini aus Frankreich. Innen und außen richtig chic. Junge Fahrer lieben den DS3. Was am Anfang keiner gedacht hätte, Citroen kommt mit der Produktion kaum hinterher. Passt soviel französischer Schick in unseren schwedischen Fuhrpark ?

Mini

Der “fast schon” Klassiker aus England. Fahrspaß garantiert, aber sündhaft teuer. Dafür liebevolle Details und fortschrittliche Technik. Auch was für Saab Fans ?

Alfa MiTo

Die Traditionsmarke aus Mailand ist nicht tot. Die italienische Antwort auf den Mini. Sieht unverschämt gut aus, ist nicht ganz so knackig wie der Mini. Eine Alternative ?

Fiat 500

Ein Hingucker aus Italien. Retro, aber sehr gut gemacht. dafür zu günstigen Preisen und wenn es sein muss auch mit edlem Leder. Ein ideales Stadtauto, auch mit sparsamen 2-Zylinder oder als flotter Abarth zu haben. Aber ist er Saab kompatibel ?

BMW 1er

Der kleinste BMW aus München. Mit Heckantrieb sportlich und agil. Kompakt in den Abmessungen und sowohl sparsam als auch mit viel Leistung zu haben. Verträgt sich das BMW Image mit unseren Saab ? Nein, wirklich nicht.  Wer schreibt denn so was. Der 1er BMW ist in Wirklichkeit keine coole Kiste für Saab Fans, und kommt damit nicht auf unsere Liste.

Smart Fortwo

Heckmotor, Zündschloss auf der Mittelkonsole, aber irgendwie doch arg klein der Smart und unpraktisch. Ist das Smart Concept Cool ?  Macht allein das Zündschloss aus dem Smart einen Fast-Saab oder passt das gar nicht ?

Irgendwas vergessen ? Eine andere Idee ? Einen tollen Stadtwagen mit Spaßfaktor den wir nicht auf dem Radar haben ? Wir bitten um die Meinung der Saab Fans.

Welches Auto ist Saab kompatibel ?

  • Volvo C30 (29%, 45 Votes)
  • Keiner auf der Liste (27%, 42 Votes)
  • Fiat 500 (13%, 21 Votes)
  • Citroen DS3 (11%, 18 Votes)
  • Alfa Romeo MiTo (8%, 13 Votes)
  • Mini (6%, 9 Votes)
  • Smart For Two (3%, 5 Votes)
  • Audi A1 (3%, 4 Votes)

Total Voters: 157

Loading ... Loading ...

Nachtrag:

Volvo C30

Als schwedische Alternative haben wir den kleinen aus Göteborg mit auf die Liste gesetzt. Ist er die Option für Saab Fans ?

Text: tom@saabblog.net

12 Gedanken zu „Audi A1, Citroen DS3, Mini, Fiat 500, Alfa Romeo MiTo, BMW 1er, Smart Fortwo- was ist Saab kompatibel ?

  • Für mich kommt keiner auf dieser Liste in frage.
    Mir gefällt das Autodesign von Ferrante (siehe Link)
    Saab braucht und sollte nicht eine Kopie von einer anderen Marke übernehmen.
    Wichtig ist das dass Auto über verschiedene Motorisierungen verfügt und die Option auf 4×4 anbietet wie z.B Suzuki oder Subaru.

    http://www.autobild.de/bilder/saab-9-1-design-entwurf-1220646.html#bild2|ref=http://www.autobild.de/artikel/saab-9-1-design-entwurf-1220588.html

  • Moin zusammen! Wie ist es mit dem Volvo C30?
    Herzliche Grüße, schönen Abend
    JoPe

    • Stimmt, der C30 kommt auf die Liste. Danke !

  • Tini, da gebe ich dir recht

  • Etwas “Off-Topic” …. aber …

    Auch wenn ich Citroens meist eigentlich nicht so mag …
    (naja, als Grundschüler bin ich immer an einer Tankstelle mit einem goldenen SM in einer Garage zur Schule vorbeigegangen – das Auto fand ich sehr beeindruckend, ohne zu wissen, was das eigentlich für ein besonderes Modell war; ansonsten hatten Bekannte von uns aus der Schweiz immer Citroen und in deren Autos musste ich mich immer aufgrund der weichen Schaumstoffsitze und der Federung als Kind übergeben)

    Von der Firma und Geschichte her ist Citroen aber schon sehr beeindruckend (gewesen).
    Auf arte oder 3sat lief vor kurzem ein sehr interessanter längerer Film/Beitrag dazu.
    Laut Film war Citroen (mit seinem Eigentümer) wohl mal sehr, sehr groß, innovativ und fortschrittlich, eigenwillig und auch risikobereit – bis es dann Probleme und “falsche” Entscheidungen gab und andere Firmen Citroen “helfen” mussten.

    Kommt einem irgendwie teils bekannt vor, oder!? 😉

  • Also für mich kommt auch nix so richtig aus der Liste in Frage… obwohl der DS3 der einzige wäre.
    Gebe aber Tini Recht mit dem 9-1 eine echt sehr coole Kiste und genau das was SAAB braucht! Gibts auch eine Facebook Seite dazu… sehr informativ!

    https://www.facebook.com/home.php?sk=group_275857728107

    PS: Achso, wir haben einen Twingo (Tiefer härter breiter) und nen Renault Modus noch im Fuhrpark…funktioniert bestens… 😉 mit SAAB kann doch eh nix mithalten! 😉

  • Hallo

    Eine andere Frage;
    Wann bringt Saab ein Van auf den Markt?

    Gruss

  • Schwierige Frage, da es auch auf den Einsatzzweck ankommt. Nur schön aussehen oder auch praktisch sein?

    Den A1 würde ich direkt ausschließen, da er mir nicht gefällt (krampfhafter Versuch) und für das gebotene zu teuer ist. Der Mini ist ein schönes Auto, so dass ich ihn in die engere Wahl nehmen würde. Vom Citroen war ich begeistert, als ich ihn auf der Messe angesehen habe. Im wahren Leben verblasste das etwas. Nicht zuletzt durch dieses extreme Tagfahrlicht, das die Optik vorne zerstört und -zumindest mich- eher blendet. Dennoch zumindest eine Überlegung wert.
    Vom Alfa Romeo bin ich etwas enttäuscht. Ich hatte auf ein stimmigeres Gesamtpaket gehofft. Der Volvo ist streng genommen eine Klasse darüber angesiedelt. Bleibt noch der Fiat. Den finde ich optisch immer noch erfrischend, weiß aber nicht, wie es um die Langzeitqualität steht.

    Meine Reihenfolge daher
    Fiat
    Mini/ Citroen
    Alfa Romeo

    (Zum Schluss und nicht ganz ernst gemeint: wie wäre es mit einem renovierten 96?)

  • Schwierige Frage, da es auch auf den Einsatzzweck ankommt. Nur schön aussehen oder auch praktisch sein?

    Den A1 würde ich direkt ausschließen, da er mir nicht gefällt (krampfhafter Versuch) und für das gebotene zu teuer ist. Der Mini ist ein schönes Auto, so dass ich ihn in die engere Wahl nehmen würde. Vom Citroen war ich begeistert, als ich ihn auf der Messe angesehen habe. Im wahren Leben verblasste das etwas. Nicht zuletzt durch dieses extreme Tagfahrlicht, das die Optik vorne zerstört und -zumindest mich- eher blendet. Dennoch zumindest eine Überlegung wert.
    Vom Alfa Romeo bin ich etwas enttäuscht. Ich hatte auf ein stimmigeres Gesamtpaket gehofft. Der Volvo ist streng genommen eine Klasse darüber angesiedelt. Bleibt noch der Fiat. Den finde ich optisch immer noch erfrischend, weiß aber nicht, wie es um die Langzeitqualität steht.

    Meine Reihenfolge daher
    Fiat
    Mini/ Citroen
    Alfa

    (Zum Schluss und nicht ganz ernst gemeint: wie wäre es mit einem renovierten 96?)

  • Das Problem hat sich ja jetzt wohl erledigt 😉
    Aber ich habe auch den Citrôen gewählt. InteressanterweIse wäre die Alternative zum 9-5 SortCombi für mich der C5 Kombi gewesen. Aber auch dieses Problem wird sich wohl nicht mehr stellen 😀

  • So richtig überzeugen kann auch mich keiner der Kleinen. Irgend wie ist das zuviel “Posing”. Ich glaube, dass, wenn sich ein Zwerg zu unseren SAAB gesellen muss, dies dann eine wesentlich pragmatischere Entscheidung à la Polo wird. Bei den oben genannten hätte ich zu viele Bedenken, dass man sich satt sieht, einige empfinde ich schlicht als No-go (Audi).

    Das gleiche Phänomen stelle ich aber auch fest, wenn ich eine Alternative in den anderen “Klassen” zu SAAB suche – und ja, das habe ich in den letzten Wochen gemacht . Schäm ;·) Irgend wie ist es den SAAB-Designern gelungen, beim neuen 9-5er aus dem Mainstream herauszubrechen, modischer SchnickSchnack wurde weitestgehend vermieden. Ein Auto, von dem ich überzeugt bin, dass es auch noch in 5 Jahren sehr gut aussehen wirdt. Audi gelingt dies meiner Meinung nach gar nicht. Die neuen Modelle setzen alle auf die “böse-gucken” Karte und die Vorgänger sehen mit einem Schlag veraltet aus…

    • Seit ich den 9-5SC gesehen habe finde ich den Audi A6 nur noch langweilig und er käme so oder so nicht in Frage.

Kommentare sind geschlossen.