Saab Trollhättan: Die Off – On – Off Produktionsplanung

Saab Werk Trollhättan
Saab Werk Trollhättan

Die Trolle übernehmen Saab. So oder so ähnlich könnte heute beim Sonntagsfrühstück der ein oder andere Schwede gedacht haben. Saab will, mit frischer Liquidität und neuer Zuversicht, die Produktion innerhalb von zwei Wochen beginnen.

Innerhalb einer Woche käme es dann zum nächsten Produktionsstop, denn dann wären – Überraschung – die verkürzten Werksferien.

Schwedische Medien meldeten das heute so: Produktion in zwei Wochen, eine Woche Produktion, zwei Wochen Ferien. Das ist aber nicht die ganze Wahrheit. Bei Saab ist man sich der Problematik bewusst. Auch Hakan Skött von der IF Metal sieht das so. Macht die Firma (Saab) ein Angebot, ist man gesprächsbereit. Die Trolle haben Saab doch noch nicht übernommen.

Text: tom@saabblog.net

5 thoughts on “Saab Trollhättan: Die Off – On – Off Produktionsplanung

  • blank

    Die hatten doch wohl jetzt genug Ferien… die sollen die Kisten auf die Straße bringen…man oh man…

  • blank

    na wollen wirs hoffen…

  • blank

    na toll

    da bekomm ich ja meinen saab, wenn überhaupt, wohl erst im späten herbst!
    irgendwann hat man genug

    • blank

      Carlsons, keep cool. Die Gewerkschaften und Saab finden schon eine gute Lösung. 😉 Gruß Tom

  • blank

    Entschuldigung, aber die Nachname von Håkan ist Skött und nicht Scott.

Kommentare sind geschlossen.