Der lange, harte Weg für den Neustart in der alten Saab Fabrik

War den Verantwortlichen die Nähe zu einem historischen Datum klar, als sie am Freitag vor die Presse traten? Fast auf den Tag 10 Jahre zuvor gab es in der alten Saab Fabrik ebenfalls einen Neustart. Es war ein Versuch, der kurz darauf im Desaster endete. Ist 2023 gleich mit 2013 zu setzen?

Die Skepsis ist überall in der schwedischen Presse zu lesen. Sie ist angebracht, denn generell sind die Zeiten für jedes Start-up in der Mobilitätsbranche schwierig. Die Kapitalkosten sind gestiegen, und die Begeisterung der Kunden,  hinüber zur Elektromobilität zu wechseln,  hält sich in Grenzen. Chinesische Anbieter drängen auf die Märkte,  und etablierte Konzerne überdenken ihr Geschäftsmodell.

Emily GT - der schwierige Weg zum Neustart in der alten Saab Fabrik
Emily GT - der schwierige Weg zum Neustart in der alten Saab Fabrik

Ja, ich möchte das weiterlesen …

 


Dieser Beitrag ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Sie sind Abonnent oder Aero X Clubmitglied?

Loggen Sie sich ein, um den Beitrag komplett zu lesen.


Sie haben noch kein SaabBlog Abonnement?

Sie haben aber Lust auf eine tägliche Dosis Saab und möchten den kompletten Beitrag lesen?

Werden Sie Abonnent oder ein Mitglied im Aero X Club. Machen Sie mit und unterstützen Sie aktiv das SaabBlog Magazin Projekt! Denn nur mit Ihrer Hilfe bleibt der Saab Spirit lebendig!

Sie erhalten ab 1,99 € vollen Zugriff auf alle Inhalte und Aktionen und werden Mitglied der Saab Welt.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert