Hier ist ein Saab 9–5 Leichenwagen für die allerletzte Reise

Wenn es etwas gibt, was wir gemeinsam haben, dann den Umstand, dass wir aus dem Ding, das sich Leben nennt, nicht lebend herauskommen werden. Keiner von uns. Ein vielleicht makabres letztes Thema, nichts für hochgradig sensible Charaktere, ist die allerletzte Reise.

Robusten Naturellen wird es egal sein, Pragmatikern auch. Doch es gibt Menschen, die wünschen sich einen Saab für die allerletzte Fahrt. In Schweden gibt es einen Umbau auf Basis des Saab 9–3, der in der Szene bekannt wurde, als er einen Angehörigen der legendären Wallenberg-Familie öffentlichkeitswirksam chauffierte.

Natürlich, die Familie Wallenberg. Ohne sie hätte es Saab Automobile vielleicht in dieser Form nie gegeben. Vielleicht aber auch länger und erfolgreicher. Die Meinungen sind zweigeteilt. Jedoch der große Name verpflichtet, bis zum Schluss.

Saab 9-5 Leichenwagen
Saab 9–5 Leichenwagen

Ja, ich möchte das weiterlesen …

 


Dieser Beitrag ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Sie sind Abonnent oder Aero X Clubmitglied?

Loggen Sie sich ein, um den Beitrag komplett zu lesen.


Sie haben noch kein SaabBlog Abonnement?

Sie haben aber Lust auf eine tägliche Dosis Saab und möchten den kompletten Beitrag lesen?

Werden Sie Abonnent oder ein Mitglied im Aero X Club. Machen Sie mit und unterstützen Sie aktiv das SaabBlog Magazin Projekt! Denn nur mit Ihrer Hilfe bleibt der Saab Spirit lebendig!

Sie erhalten ab 1,99 € vollen Zugriff auf alle Inhalte und Aktionen und werden Mitglied der Saab Welt.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert