Ein Licht am Horizont? Wann kommen Saab Treffen zurück?

Eigentlich wäre ich dieses Wochenende unterwegs gewesen. Das traditionelle Saab Treffen an der Hamburger Oldie Tanke stand im Terminkalender. Wie immer am ersten Wochenende im Mai. Gebucht mit Hoffnung im Blick, im Bewusstsein, dass eine Absage wahrscheinlicher sein würde als das Stattfinden der Veranstaltung. Die Pandemie verhinderte das Treffen nun zum zweiten Mal und das Wegfallen der Veranstaltungen trifft die lokale Saab Kultur im Nerv.

Saab Treffen Oldie Tanke Hamburg - abgesagt
Saab Treffen Oldie Tanke Hamburg – abgesagt

Treffen, Ausfahrten, Stammtische, historischer Motorsport. Das Saab Leben ist eigentlich bunt. Denn Menschen brauchen Gesellschaft. Und kleine, verschworene Gemeinschaften, wie es die Saab Liebhaber es sind, benötigen sie besonders. Der rege Austausch untereinander ist wichtig und wenn der ausbleibt, dann fehlt eine ganze Menge. Mehr als ein Jahr geht es jetzt schon so, und das nagt gewaltig an der Substanz. Einsam und allein ist niemals gut, dauert die Phase zu lange, dann zweifelt der ein oder andere auch an seinem Hobby.

Im Winter spürte ich es besonders. In gewissen Abständen kamen Mails in meinem Postfach an, die den Abschied von Saab verkündeten. Hobbyaufgabe nennt sich das dann. Die Diagnose? Oft (Saab)-Einsamkeit, manchmal auch die wirtschaftliche Lage. Doch meist war es schlicht der fehlende Austausch. Keine Ausfahrten und das Treffen zum Stammtisch war auch gestrichen. So etwas geht nicht ewig gut.

Doch es ist Licht am Horizont.

Mehr Impfstoff in den nächsten Monaten, eine Ausweitung der Produktion. Im Sommer wird es besser, bis es halbwegs gut sein wird ist es Herbst. Bis jeder, der es wünscht, den vollständigen Impfschutz haben wird. Die Sommersaison wird noch verhalten sein und von Unsicherheiten geprägt. Die IntSaab 2021 in Finnland steht aus diesem Grund immer noch auf der Kippe. Eine finale Entscheidung wird in den kommenden Tagen erwartet.

2022 – 75 Jahre Saab

Besser sieht es für 2022 aus. In Trollhättan soll es ein großes, internationales Saab Treffen geben. Eigentlich wäre 2023 das nächste Datum, würde man im gewohnten 2 Jahres-Rhythmus bleiben. Aber Saab Automobile wird im kommenden Jahr 75 Jahre alt, denn es war der 10. Juni 1947, an dem die Marke sich zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentierte.

Eine Gelegenheit um zu feiern. Die Tatsache, dass es die Marke nicht mehr gibt, ignorieren wir dabei. Denn wichtig ist das, was auf der Straße ist. Was es zu bewahren gilt, und was ein Beitrag zu gelebter Nachhaltigkeit ist. Weil jeder Neuwagen der nicht produziert werden muss, gelebter Klimaschutz ist.

Trifft sich die internationale Saab Gemeinschaft 2022 in Trollhättan? Vielleicht, die Chancen stehen so schlecht nicht. Man muss manchmal einfach auf das Licht am Horizont vertrauen und hoffen, dass die Zeiten normaler werden.

Denn neben der Gesellschaft anderer Menschen braucht der Homo Sapiens eines besonders. Man nennt es Hoffnung.

5 thoughts on “Ein Licht am Horizont? Wann kommen Saab Treffen zurück?

  • Wie wir uns entscheiden, haben wir selbst in den Händen. Und ich hoffe auf Treffen, an denen ein jeder unabhängig seiner Impfentscheidung teilnehmen darf. 🙂

  • Korrektur:
    die Franken Classic findet statt
    03.-05.09.2021
    es mangelt noch an Routine

  • Wir scharren auch schon mit den Hufen, aber der Optimismus nimmt zu
    Daher haben wir gemeldet:
    10.07.2021(!) Espresso Rallye, Ammersee
    03.-09.2021 Franken Classic
    26.09.2021 Fuggerstadt Classic in Augsburg
    alles mit unserem hellblauen 96iger „final“
    Februar 2022 Histo-Monte mit unserem 96 Rallye
    Bitte drückt uns die Daumen!
    96 fröhliche Grüße an alle,
    Robert

  • Ja, die Hoffnungen ruhen auf dem Herbst. Endlich mal wieder raus ohne große Sorgen. Und 2022 wäre Schweden ganz toll. Hach, die Hoffnung.

    4
    1
  • Guten Morgen an alle Saab Freunde – nee kein wirklich schönes Thema derzeit..
    Auch wir Saab Freunde Thüringen hatten ein Frühjahrsevent für Ende Mai geplant – es sollte eine Wochenendausfahrt ins schöne benachbarte Frankenland mit Übernachtung und anschließenem Treffen und gemeinsamer Ausfahrt mit den ansässigen Saab Stammtischen sein. Bisher eine doch sehr aufwendig Planung.
    Alle waren in erwartungsvoller Vorfreude – doch leider mussten wir dieses Highlight nach nochmaliger Rücksprache mit dem Hotel – dann doch diese Woche känzeln
    Ja auch unseren bisher sehr zahlreichen Aktivitäten macht CRONA “schwer” zu schaffen …
    Wir hoffen nun unsere Fahrt im Herbst ” nachholen” zu können !?

    Egal – “Alles für den Dackel – alles für den Club”!

    Bleibt alle schön gesund

    Lg.Thomas

    11

Kommentar verfassen