Saab 9000 und R900 Rennsport Feeling

Eine dicke Portion Rennsport Feeling transportierte Saab 1995 in die Showrooms der Händler. Gut für das sportliche Image der Marke, ebenfalls gut für Laune der Kunden. Saab unterwegs im 24 Stunden Rennen auf dem Nürburgring, mit Volker Stryzek am Steuer. Aus Trollhättan kam als Verstärkung ein 9000, der kein Werkswagen…

Jetzt weiterlesen...


Dieser Beitrag ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Sie haben noch kein Saabblog Abonnement und möchten den kompletten Artikel lesen?

Werden auch Sie Abonnent oder melden Sie sich bei Ihrem laufen Abo an, um den Beitrag weiterzulesen.

7 thoughts on “Saab 9000 und R900 Rennsport Feeling

  • COOL!
    Wie schön, dass ich beide Straßen-Exemplare vor der Tür stehen habe und mich schon täglich der Anblick erfreut, das Fahren sowieso 😉

  • Macht echt Laune! Cooler Saab und geniale Musik!

  • @Alter Schwede Ich denke schon. Es gibt noch einige Videos im Archiv. Nachschub, der digitalisiert werden muss, ist auch versprochen.

  • Das waren noch Autos mit denen konnte man(n) sich identifizieren. Der Kunde hat sein Auto auf der Rennstrecke wiedererkannt. Danke für das Video. Kommen noch mehr davon?!

  • Das 9-3I oder hier 900 II Coupe ist einfach ein unverschämt gutes Auto! Aus jedem Blickwinkel eine Augenweide und mit der richtigen Motorisierung, ich sage nur Viggen, einfach auch sauschnell.

  • Bitte mich freischalten! habe gestern 95 Euro überwiesen

  • Ich könnte heulen wenn ich daran denke das wir so etwas nie wieder sehen sollen. SAAB forever!
    Ab gesehen davon fühle ich mich bei den Bildern wieder so wie in den 80ern wenn ich bei der DTM im Fahrerlager war.
    Mein Stiefvater war aus dem Rennsport und hatte immer mal wieder Fahrerlagerkarten 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.