Saab Freunde finden sich

Eine Story über Saab, saabblog.net und Saab Enthusiasten, mit einem Happy End. Wir saabblog Leser wissen es schon lange. Saab Fahrer sind besonders! (Viele Fahrer anderer Marken meinen das auch, sind es aber nicht ☺ ) Hans suchte auf dem saabblog mit einer Anzeige einen Saab 9-3 XWD, mit der Zusatzbemerkung „ am liebsten wäre mir ein 9-3X“.

Saab 9-3x, 2010
Saab 9-3x, 2010.

Beat aus der Nähe von Zürich hatte so einen X und was für einen! Man schaue sich einfach die Fotos an, dann weiß man Bescheid. Ein Schmuckstück, top gepflegt und ausgestattet mit vielen Hirsch Goodies, so auch mit dem Upgrade auf 240PS / 350 Nm

9-3x mit Hirsch Upgrade
9-3x mit Hirsch Upgrade

Ein Mail von Beat an Hans und schon kam auf der einen Seite Freude und auf der anderen Seite Wehmut auf! Hans war sofort begeistert vom X und Beat war noch etwas im Zweifel. Soll ich mich wirklich von diesem Pracht-Saab trennen? Es ist zu sagen, dass Beat vier Saab besitzt und sich nun alters halber Gedanken macht sich von Zwei der Vier zu trennen. Aber muss es gerade der X sein?
Beat war dann allerdings rasch davon überzeugt, dass der X bei Hans wohl sehr gut aufgehoben sei, stehen doch dort bereits deren fünf sehr gepflegte Saab im Stall.

So war man sich rasch über den Kaufpreis und anderen Umstände einig. Mit anderen Umständen ist gemeint, das Auto musste von CH nach D exportiert werden. Eigentlich kein großer Akt, aber bei einem Fabrikat welches seit rund sieben Jahren nicht mehr hergestellt wird, ist es nicht so einfach die notwendigen Dokumente zu erhalten. ORIO Schweiz in Person Daniel Bläsi hat uns sehr geholfen und mit der dritten Version hatten wir dann auch den richtigen Ursprungsnachweis in unserer Tasche.

VIELEN DANK DANIEL!

So ging es guten Mutes Anfang Mai von Beats Heim zu der Zollstelle XX. Alle Dokumente wurden vorgelegt, die waren von einem Verzollungsbüro vorbereitet worden und wie gesagt, eigentlich ist so eine Verzollung keine Sache. Oh, aber gerade an diesem Tag erwischten wir einen behäbigen Beamten! Sehr unwirsch bediente er uns. Als erstes fragte er einen Kollegen; „hast du Lust ein Auto zu machen?“ Der schüttelte, ohne sich umzudrehen den Kopf und da war klar, der Typ musste es wohl selber machen. Es ging sehr, sehr schleppend vorwärts. Sehr umständlich wurden die 19 % MWST. die man ja bezahlen muss ausgerechnet und die Bezahlung in bar dauert nicht weniger als 20 Minuten!

Die Amtsstelle hatte angeblich kein Kleingeld um den Restbetrag von ein paar Euros auszubezahlen. Nun, nach ca. 50 Minuten waren wir im Besitze der Deutschen Zolldokumente und der KfZ Steuerkarte. ( Festzustellen ist, auch der CH Zoll benötigte mehr als 10 Minuten, um einen einfachen Ausfuhrstempel auf das Dokument zu klatschen! )

Flott ging es nun vom Zoll zum Heim von Hans. Dort wurde Beat noch zu einem Mittagessen eingeladen und es folgte noch eine Begutachtung der Fahrzeuge von Hans. Und dann kam der feierliche Moment der Schlüsselübergabe von Beat zu Hans. Hat sich da der Beat eine kleine Träne abgewischt?

Schlüsselübergabe!
Schlüsselübergabe!

Wäre auch nicht verwunderlich, um es noch einmal zu sagen der 9-3X steht da wie ein Jahreswagen und mit seinen knapp 90000km ist er das ja auch fast 😉 Die Freude bei Hans war/ist natürlich sehr groß. Die Zulassung vom X erfolgt erst etwas später, eventuell sogar erst nach dem Besuch vom Saab Festival in Trollhättan im Juni. ( das Schild ist mit XX TX933 schon mal reserviert! ) Für Hans besteht keine Eile. Der X steht schön geschützt in einer Garage und zum Festival fährt Hans mit dem 9-3 Cabrio.

Das 9-3 Cabriolet darf mit nach Trollhättan zum Festival 2019
Das 9-3 Cabriolet darf mit nach Trollhättan zum Festival 2019

Da ja der Beat seinen X jetzt abgegeben hatte fuhr Hans ihn nach Hause. Unterwegs wurde noch viel über Saab und die tollen Fahrzeuge gesprochen. Einmal mehr merkten wir, wie sehr man doch mit diesen Fabrikaten verbunden ist. Und es einfach jammerschade ist, dass es Saab nicht mehr gibt.
Wie auch immer, Regen und dichter Verkehr begleiteten uns zurück nach Zürich. Wir verabschiedeten uns im Wissen sich mit vielen anderen Saab Freunden in Trollhättan wieder zu sehen!

Saab 9-3X, Modell 2010, 90000km, 240PS 350Nm, 6-Gang Automatic
Saab 9-3X, Modell 2010, 90000km, 240PS 350Nm, 6-Gang Automatic

Der Regen wurde stärker und der Verkehr noch dichter, aber das konnte der guten Laune von Hans keinen Abbruch tun. Der frohe Gedanke an diesen schönen X in der Garage war stärker als der Verdruss über das schleichende Vorwärtskommen. Zu Hause angekommen musste Hans noch einen kurzen Blick in die Garage werfen. Ja. da steht er und ja, er ist wunderbar!


Danke an Hans und Beat für die Saab Geschichte am Sonntag. Wie fährt es sich im Alltag mit einem älteren Saab? Was erlebt man, wie reagieren Freunde, Kollegen und die Familie? Mit Nachsicht, Begeisterung oder Mitleid? Wie hält man den Saab am Leben, was erlebt man mit Ersatzteilen und Werkstätten, wie optimiert oder restauriert man den alten Schweden?

Ein weites Themenfeld für die “Saab Geschichten 2019!”. Herausfordernd, aber auch interessant. Wie sieht es bei den Fans aus, wie stark schlägt das Saab-Herz im Alltag? Schreibt es uns, es lohnt sich!

Wir bedanken uns für jeden veröffentlichten Artikel mit einer exklusiven Saab-Scania Bordmappe.

 

6 Gedanken zu „Saab Freunde finden sich

  • Bin um passende Worte verlegen. Die Story ist zu gut, die Autos sind zu schön und zu viele …

    Das ist eine große und sehr leckere Portion SAAB, welche die beiden Autoren da zum Sonntag auf die Tafel getragen haben.
    Vielen Dank.

    11
    1
  • Glückwunsch zu diesem Traumauto!

    12
  • Sahne-SAAB!
    Herzlichen Glückwunsch zu dieser SAAB-Sammlungs-Vergrößerung!
    Danke für die freundliche SAAB-Story! So richtig für einen Sonntag…

    11
  • Glückwunsch zum neuen Saab, ich mag den 9-3X

  • Tolle Fuhrparks! Da haben sich ja die richtigen gefunden. Klasse, wenn solche Autos innerhalb der Szene den Besitzer wechseln.

  • Schöne Geschichte! und sehr schöne Wagen auf den Photos!
    Die tolle (bisherige) 931-Sammlung von Hans hatten wir ja schon auf dem Blog, die verbleibende Sammlung von Beat steht blendend da, mit zwei Klassikern für alle Lebenslagen und einem 932 CV mit leichten Modifikationen, das Lust auf mehr macht…
    Vielen Dank Beat und Hans!

Kommentare sind geschlossen.