Verlängerung der Rekonstruktion

Wie soeben das Schwedenradio meldet,  wird NEVS eine Verlängerung der Rekonstruktion beantragen. Der Antrag und die Begründung sollen dem Gericht am Montag zugestellt werden.

NEVS gibt sich heute sehr wortkarg. Es gäbe nicht wirklich etwas zu sagen, teilte Kommunikationschef Mikael Östlund mit. Die Verhandlungen mit zwei asiatischen Partnern würden über das Wochenende weiter geführt. Allerdings gibt es Stimmen,  die sagen, dass die Unterhandlungen mit Mahindra ins Stocken geraten seien.

14 thoughts on “Verlängerung der Rekonstruktion

  • Seit wann hoffen wir, die Autowelt dreht sich weiter und Nevs wird nicht mehr den Anschluss finden, auch kein anderer Investor. Es wird keine Saabs mehr geben – Saab ist Historie, eine lebhafte und interessante. Was jetzt noch passiert ist sterben in Raten, das hat Saab nicht verdient. Hoffentlich wird das Gericht die Sache jetzt beenden.

  • Ganz genau betrachtet geht es hier ja auch nicht mehr um SAAB sondern um NEVS. Trotzdem schadet es natürlich in der Außendarstellung der Marke SAAB.

    Sind wir mal ganz ehrlich, NEVS hat garnichts mehr zu bieten. Das wertvollste waren vielleicht die Namensrechte an der Marke SAAB.

    Niemand, aber auch wirklich niemand braucht NEVS gerade in diesem Moment… NEVS weiß das und blockt jetzt nur noch auf Zeit. Wird m.M.n. aber nicht erfolgreich verlaufen. NEVS wird insolvent werden und anschließend werden die restlichen Posten verkauft. Ende der Geschichte.

  • Was wirst Du dann stattdessen tun? Beim SAAB-Partner des Vertrauens in den Hungerstreik treten? Den verbliebenen Entscheidungsträgern da oben Ölschlamm in Ihren Kaffee geben?
    So gesehen: was hilft denn die formulierte Entrüstung hier? Was hat das mit dem Fahren und Erhalten unserer SAAB zu tun?
    Die, die ich bewege, haben mit NEVS nichts zu tun, und durch ihre Taten werde ich mich wohl kaum dazu veranlassen, sie alle zu veräußern – das wäre allein von trockener Logik her sinnfrei.

  • Lieber Tom

    Danke für die tollen Berichte und die Recherchen und dein Saabfeuer, welches immer noch brennt.
    Schönes Weekend.

    Viele Grüsse
    Walter

  • Dazu fällt mir nix mehr ein außer das es eben eventuell nochmal 3 Monate weiter geht ohne das am ende was dabei raus kommt.

  • Die Verlängerung wäre wirklich ein Witz. Wenn man dort noch einigermaßen glaubhaft bleiben will, kann man nur noch der ganzen Sache ein Ende bereiten.
    Wenn diese Verlängerung passiert ,gibt man der Marke SAAB im IMAGE den aller letzten Schub zur Lächerlichkeit . Unfassbar was da abläuft.

  • Dem Gericht schreibe ich: ES REICHT !!!
    SAAB liegt (mit / durch NEVS) schon am Boden. Platter geht nicht mehr…
    Die Menschen in der Region Trollhättan haben ein Recht auf KLARHEIT!

  • Es wäre eine Schande wenn das Gericht dem Ersuchen stattgeben würde. Ich glaube dass es jetzt reicht… Ich finde es skandalös was mit unserer Marke passiert!

  • Das mit der Schmerzgrenze ist so eine Sache . Ich hab auch schon oft gedacht warum den Mist überhaupt noch verfolgen , muss ich mir eigentlich nicht antun , kommt sowieso nichts gescheites mehr dabei raus , aber es ist wie eine Sucht irgendwann kuckt man doch wieder und interessiert sich ja doch . Aber es stimmt . Es reicht langsam wirklich.

  • Selbst mit viel Phantasie ist der Einstieg von Mahindra mittlerweile kaum noch vorstellbar. Ich halte es nicht für möglich dass man auf der einen Seite mit Tech Mahindra Dienstleistungen für Volvo erbringt, auf der anderen Seite in 70 Kilometer Entfernung einen direkten Mitbewerber betreiben will. Beide Unternehmen wären im selben Marktsegment auf Kundensuche. Am Montag wird NEVS gute Gründe für eine Verlängerung vortragen müssen, warten wir es ab. Und ja, auch meine Schmerzgrenze ist mittlerweile überschritten, es geht nicht nur Dir so.

  • Mal ehrlich: Möchte der Mahindra-Konzern eigentlich bei NEVS einsteigen oder wollen die – wie es mittlerweile aussieht – NEVS in die Knie zwingen?

    Selbst wenn Witschafts- und Geschäftsgebaren immer im Vordergrund steht, hätte ich etwas mehr Anstand und mittlerweile auch positive Signale von den Indern erwartet – die gleiten langsam aber sicher auf
    China-Niveau ab.

    Bei einer weiteren Verlängerung der Rekonstruktion auf nochmals 3 Monate bin ich nicht mehr gewillt, dieser Veranstaltung in irgendeiner Form zu folgen – es reicht (wahrscheinlich nicht nur mir) dann endgültig!

  • NEVS gibt sich nicht nur heute workarg.Die hätten besser ein Kloster kaufen sollen da muss man so gut wie gar nicht reden vor allem nicht mit irgendwelchen Kunden.

  • Wenigstens der Humor. Immerhin 🙂 Euch auch ein schönes Wochenende!

  • Hallo Tom!
    Auf Mittelwelle oder Langwelle gehört ? 😉
    Der Humor bleibt…. 🙂
    Sonnig kaltes Wochenende! Das Richtige für SAABianer!

Kommentare sind geschlossen.