Mehr Saab bei Auto Stahl

Saab als Geschäftsmodell – und dann noch mehr Saab denn je?  Ohne Zweifel, sagt man bei Auto Stahl in Wien. Und es gibt eine positive Entwicklung für Saab Fahrer, über die wir gerne berichten.

Mehr Saab bei Auto Stahl
Mehr Saab bei Auto Stahl

Doch zuerst etwas über den Saab Hintergrund des Servicestützpunkts in Wien. Seit dem Jahr 2010 kümmert sich das Unternehmen um die Fahrzeuge aus Trollhättan.  Damit kam das Team um Geschäftsführer Gernot Keusch recht spät zur Marke aus Südschweden.

Allerdings waren gleich von Anfang an die Bindungen zum Hersteller umso enger. Saab Österreich, die Niederlassung der Saab Automobile AB in der Alpenrepublik, hatte von 2010 bis 2011 den Sitz in den Geschäftsräumen von Auto Stahl. So war der Hersteller faktisch mit im eigenen Haus, was eine gute Basis ist, um dauerhaft gute Beziehungen zu entwickeln. Nach einem Werksbesuch im Sommer 2010 in Trollhättan war der Saab Virus dann endgültig auf das Team von Auto Stahl übergesprungen.

Keine Frage, dass bei einer positiv verlaufenden Saab Infektion es keine Zweifel gab und man nach dem vorläufigen Ende der Neuwagenproduktion weiter der Marke treu blieb. Und man erhofft in Wien weiter ein Comeback von Saab, denn Kunden und Traditionsmarke hätten es verdient.

Als autorisierter Partner der Orio Deutschland GmbH, die vom hessischen Eschborn aus die Versorgung mit Original Saab Ersatzteilen auch für Österreich sicherstellt, ist Auto Stahl einer der wenigen Saab Spezialisten im Großraum Wien. Geschulte Techniker, die zum Teil auch privat per Saab unterwegs sind, kümmern sich täglich um die Fahrzeuge. Und mal ehrlich – wo fühlt man sich besser aufgehoben als bei Mitarbeitern, die selbst Saab fahren?

Um den Service für die Saab Kunden zu verbessern, das tägliche Leben mit Saab noch angenehmer zu gestalten, und um Lücken im Servicenetz zu schließen, ist der offizielle Saab Partner jetzt an zwei Standorten in Wien präsent.

Saab Fahrer finden Auto Stahl an folgenden Standorten:

Wien 20 (Heistergasse 4-6, 1200 Wien):
Ansprechpartner: Herr Roman Karger (…SAAB Fahrer)
Telefon: 01/33122 DW 30  (mail: rkarger@autostahl.com)

Wien 23 (Brunner Straße 81a, 1230 Wien):
Ansprechpartner: Herr Thomas Kellner
Telefon: 01/2051515 DW 32 (mail: tkellner@autostahl.com)

Text: tom@saabblog.net

Bilder: auto stahl

 

7 Gedanken zu „Mehr Saab bei Auto Stahl

  • Hallo!

    Bin stolzer Besitzer eines Saab 9-3 1.8t Vector Cabrios (Hirsch Performance Tuning) MJ 2005 mit weniger als 38.000km. Ich bewege den Saab nur im Sommer und genieße das Cabriofeeling und hoffe noch etliche Jahre mit dem Saab unterwegs zu sein. Ich brachte meinen Wagen zum Service (kleines) bei Auto Stahl. Die Mechaniker dort tauschten die Nummertafelhalterungen aus, da die Opel Beyschlag Tafel der Konkurrenz gar nicht gingen. An Sich kein Problem für mich ob das Stahl oder Beyschlag draufsteht. Erst nach einiger Zeit bin ich darauf gekommen, da ich einen weiteren Saab besitze und auf Wechselkennzeichen fahre, dass die lieben Mechaniker die Tafeln mit hunz ordinären Blechtreibern vorne und hinten (Kofferraum) befestigt hatten. Insbesondere beim Kofferraumdeckel, wo es die wunderbaren Gewindeeinsätze gibt wurden Sage und Schreiben 4 Stück Blechtreiber in das Kofferraumstahlblech getrieben. Ich haben mich beim Serviceleiter für Saab entsprechend beschwert, wie man so was überhaupt machen kann?
    Lapidare Antwort: Wie hätten wir die Tafel sonst montieren sollen? Und woher will ich den wissen, ob Stahl das überhaupt war ich soll ihnen das beweisen!!!! Auf die Frage warum man dann nicht die alten hätte lassen können? Das habe ich ja in den AGB’s beim unterschreiben des Auftrages akzeptiert, dass die Tafel getauscht werden, wenn keine Stahl tafeln drauf sind. Pech gehabt, man sollte halt das Kleingedruckte lesen!?!?!
    Nach dieser Rotzfrechen Antwort habe ich dann den Geschäftsführer eingeschaltet, der hat die Jungs etwas an die Kandare genommen. Kurzum ich habe jetzt an Stelle der Blechtreiber 4 Gewindehülsen vom Range Rover eingesetzt bekommen mit entsprechenden Schrauben. Also in Summe habe ich jetzt 6 Schrauben für eine simple Nummerntafelhalterung. Für mich keine zufriedenstellende Lösung, aber immer noch besser als die Blechtreiber.
    Also ich kann den Stahl nur mit Einschränkung empfehlen. Vom Saab Spirit konnte ich nichts erkennen. Sie haben im 20 eine riesige Werkstatt, die anscheinend nicht ausgelastet ist und man versucht nun mit Saab das Loch zu füllen. Leider ist Saab Oberlaa endgültig verschwunden und Opel Beyschlag keine wirkliche Alternative, da ist man einer von den lästigen Kunden die sich keinen neuen Opel kaufen wollen. Saab Oberlaa hat das Autohaus Ebner in Oeynhausen empfohlen, kann dazu aber nichts sagen.

    • Die Unsitte mit dem Tausch der Halterungen kenne ich von Opel Werkstätten im Umkreis. Das ist einfach ärgerlich. 🙁

      Dennoch, Hut ab vor der Firma Stahl, die einen zweiten Anlaufpunkt in Wien eröffnet hat. Das wünsche ich mir von SAAB Freundlichen auch in D!

    • Ich habe mich bei Auto Stahl über den Vorgang informiert und möchte Folgendes anmerken: der Geschäftsführer von Auto Stahl, Herr Keusch, hat nach der Reklamation – die mit erheblicher zeitlicher Verzögerung stattfand – sich des Falls angenommen und einen Dialog mit dem Kunden eingeleitet. Kundenzufriedenheit und die Lösung auftretender Probleme, dies steht bei Auto Stahl an erster Stelle. Der unglücklich verlaufende Vorgang und die daraus resultierende Unzufriedenheit wird sehr bedauert.

    • Autohaus Ebner in Oeynhausen kann ich wirklich empfehlen !

      Dort gibt es noch Leute mit Saabspirit und ist seit 2 Jahren auch ein Saab-Spezialist in der Truppe (Markus Glatz), der vorher lang bei Oberlaa war und schon rd. 18 Jahre auf Saab arbeitet und auch deshalb ein Herz dafür hat. Er fährt selbst ein Saab-Cabrio.
      Hinter der Theke ist Hr. Wanecek der hilfreiche und kompetente Geist, für den Kulanz kein Fremdwort ist.
      Ich bin mit meinem Cabrio seit 2005 und mit meinem 9-3x-Combi seit 2012 dort wirklich sehr zufrieden.

  • nur zur Info: Stahl war immer schon mit 2 Niederlassungen vertreten.

    Bin an und für sich sehr zufrieden mit dennen, einziges Problem scheint die Größe zu sein, nicht immer kommt das an, was man bestellt, Dinge werden selten hinterfragt. Meiner hat Sportfahrwerk nachgerüstet, daher größere Bremsen, eingebaut wurden die kleineren Scheiben, da dies so am Aufkleber steht… Ist aber offensichtlich, weil die Bleche dementsprechend größer sind… bei der Kommunikation zwischen Kunden und Werkstatt gibt es Aufholbedarf bei Stahl.

    Letztens ein großes Service nach WIS bestellt (120.000tkm), aber Polyriemen und Wasserpumpe nicht gemacht – das hatt mich schon ein bisschen gestört… naja wird dann wohl nachgeholt werden müssen.

    Wie gesagt, bei der internen Kommunikation kann man was verbessern. Ich versuche das damit zu umgehen, dass ich ihnen einen Zettel mit den Dingen die aus meiner Sicht zu tun sind gebe… aber auch dann klappts nicht immer – siehe oben.

    Auch das Service kann aufgrund der Größe nicht so individuell sein wie es eigentlich sein sollte, die machen ja auch X andere Marken… Jaguar, Range Rover, etc. – sind also wirklich groß.

    Aber… bei der Diagnose und Behebung von Defekten sind sie einzigartig, finden fast alles, und bis dato konnte alles kostenbewusst behoben werden. Also da sind sie wirklich gut (fast besser wie Oberlaa war), und das ist meiner Ansicht nach das Wichtigste in einer Werkstatt, das da Leute stehen, die wissen was sie tun.

    Ersteres kann man ändern, Zweiteres ist ein riesen Plus… also weiter so.

  • Da hilft nur eine Mitgliedschaft im Saab-Club Österreich. Wir haben auch eigene Nummern-Taferl-Halterungen, die sicher kein Händler demontieren wird.
    Kenn den Stahl nur von ganz früher – habe einmal einen Saab 95-NG zum Testen bei einer Club-Ausfahrt dort abholen dürfen. Nette Leute. Firma Ebner in Oeyenhausen kann ich aber durchaus empfehlen.
    http://www.saab-club.at

  • Lieber Tom!
    Danke fürs nachhaken. Ich bin ja erst auf die Blechtreiber draufgekommen, da Sie bei meinen Sportkombi 9-3 ebenfalls die Nummertafelhalterungen getauscht haben (vorher Saab Oberlaa) und die Tafel ” gescheppert” haben. Da ich die beiden Saab’s sehr selten bewege (in Summe nicht mehr als 4000km) bin ich sehr spät darauf gekommen. Mich hat es nur gewundert, warum das bei Cabrio nicht der Fall war. Grund waren die 4 Blechtreiber! Meine beiden Saabs stehen in einer Tiefgarage mit eingeschränkter oder schlechter Beleuchtung da fallen dir die 4 schwarzen Schrauben nicht wirklich auf anhieb auf. Beim Kombi haben sie nun die Halterung mit Fensterdichtungsmasse angeklebt, die wahrscheinlich ca. nur 1 Jahr halten wird. -> Aussage vom Mechaniker selbst. Dann wird es wieder klappern….besser als 4 Blechtreiber noch immer…….

Kommentare sind geschlossen.