Das Saab Inside Kundenmagazin ist da!

Da gab es mal, lang ist es her, den Saab Moments Circle und ein Saab Kundenmagazin dazu. Jede neue Ausgabe wurde mit Spannung erwartet, jedes Heft gesammelt. Irgendwann wurde das Magazin und der Moments Circle eingestellt, dann folgte – nichts.

SAAB Inside - das Saab Service Club Magazin
SAAB Inside – das Saab Service Club Magazin

Die lange Zeit ohne ein Saab Magazin ist jetzt vorbei, heute startet mit “Saab Inside” das neue Magazin des Saab Service Clubs. Die Erstausgabe gibt es als kostenfreien Download für jeden Interessenten; die folgenden Ausgaben des zukünftig halbjährlich erscheinenden Magazins gibt es exklusiv und kostenlos nur für Mitglieder des kommenden Saab Service Clubs.

Die Medienlandschaft hat sich geändert, und entsprechend verändert präsentiert sich “Saab Inside”. Früher gab es eine Printausgabe, heute gibt es einen Download. Das neue Magazin will kein Hochglanzmagazin, sondern ein weiteres, lebendiges und zeitgemäßes Interface zwischen Saab und der Community sein. So wie es zur Marke passt. Entsprechend eng ist die zukünftige Zusammenarbeit zwischen der Redaktion in Eschborn und saabblog.net.

Leseraktionen starten wir in gemeinsamer Abstimmung, die Grenzen zwischen Internet und Printmedium werden verschwinden, beide Medien sich ergänzen.

Wir suchen Sie und Ihren Saab – wir suchen Saab Geschichten !

Das alles geschieht für die Marke Saab, die damit noch präsenter wird. Die erste gemeinsame Aktion von “Saab Inside” und Blog startet heute. Unter “Wir suchen Sie und Ihren Saab” fragen wir nach einer Geschichte, wie man sie nur mit der Marke aus Trollhättan erleben kann.

Wir suchen Sie und Ihren Saab!
Wir suchen Sie und Ihren Saab!

Jeder von uns kennt solche Begebenheiten aus dem Alltag mit Saab. Es geht um die kleinen Erlebnisse rund um die Marke. Zum Beispiel das spontane Gespräch mit einem Unbekannten an der Tankstelle, der einfach Saab toll findet und der schon immer einen Saab fahren wollte.

Saab Fahrer, die uns eine persönliche Story rund um das Leben mit der Marke aus Trollhättan erzählen möchten, können Ihre Einsendung bis zum 15. Juni 2014 an die Redaktion von “Saab Inside” ilknur.guerel@orio.com oder an den Blog saabinside@saabblog.net senden.

Neben den üblichen Kontaktdaten und einem oder mehreren Bildern möchten wir folgende Punkte wissen:

– Welches Modell fahren Sie aktuell?
– Wie viele Jahre fahren Sie schon einen Saab?
– Wie viele Saabs hatten Sie bereits und welche Modelle?

Zur Teilnahme eingeladen sind alle Leser aus Deutschland und Österreich, ausgenommen sind Mitarbeiter der Orio Deutschland GmbH und des Blogteams.

Die interessanteste Saab-Geschichte wird sowohl auf dem Blog als auch in der nächsten Ausgabe von “Saab Inside” veröffentlicht. Zusätzlich werden die Plätze zwei und drei auf saabblog.net publiziert.

Dem Gewinner winkt ein sehr individuelles, nicht käuflich zu erwerbendes, saabiges Einzelstück als Dankeschön. Noch ist es geheim, aber ich verrate demnächst- nach einer kurzen Schreibpause, was wir uns ausgedacht haben. Spannung muss sein!

Text: tom@saabblog.net

 

 

24 Gedanken zu „Das Saab Inside Kundenmagazin ist da!

  • Das ist eine super Idee. Da müsste doch fast jeder eingefleischte Saab-Fan eine Geschichte auf Lager haben.

  • Genial – besser geht Kundenbindung kaum. Ein deutliches Zeichen, auch in Deutschland die sympathische Marke auf allen Ebenen wieder nach vorne zu rollen! Danke Tom, danke Orio.

  • Die Überraschung nach der Mittagspause – Super! 🙂

  • Tolle Sache und wirklich überraschend, auch wenn es leider keine Printausgabe gibt. Aber, warum sind ein Großteil der Fotos in miserabler Qualität?

    • Die Agentur hat die Bilder für doppelseitigen Druck/A5 optimiert. In dieser Größe “passt” die Bildqualität.

  • Moin!
    Ich lese lieber “Papier”, also möchte ich mir das Magazin ausdrucken, durch die Vorgabe als Doppelseiten ist ein Ausdruck im Duplex-Verfahren unter Beibehaltung der Seitenreihenfolge nicht möglich, vielleicht bin ich auch zu blöd. Der Link zum Kreuzworträtsel klappt nicht, der Ausdruck ist schwer lesbar (Schriftgröße/Auflösung nicht optimal) – also noch “Luft nach oben”.

    Aber: Toll, dass es überhaupt eine Veröffentlichung von SAAB gibt!
    Dazu noch “mein” Auto auf der Titelseite – damit fährt das Magazin direkt auf die Poleposition!

    Bitte mehr davon

    Grüße aus Bad Salzdetfurth
    Ulrich

    • Hey Uli, wir sammeln jede Anregung und Verbesserungswünsche und geben sie nach Schweden weiter. Schriftgröße/Auflösung ist noch nicht optimal, es geht auch immer darum den Download kompakt zu halten.

      • Hi Tom!
        Die Fragen lesen zu können zählt zu den Grundvoraussetzungen, das Kreuzworträtsel zu lösen 😉

        Heute überwiegt sowieso die Freude über das neue Magazin!

  • Wow.
    Sehr schöne Idee!!!!
    Endlich mal wieder “was zu lesen” zumThema SAAB!

    Und die PDF-Lösung finde ich sogar besser und zeitgemäßer als eine “klassische Druckausgabe”. (Und sie ist sicher auch wesentlich günstiger.)
    Allerdings hätte die Qualität der Bilder wirklich etwas besser sein können (1.6 MB ist schon sehr “kompakt”). 😉

    Das animiert ja fast dazu einmal neue (“runde”) Bilder des eigenen Saabs zu machen und etwas zu schreiben … 😉

  • 2 x im Jahr ist zu wenig, 4 x sollte Pflicht werden 😉 Tolle Geschichte!

  • Oh, wie habe ich das alte SAAB Magazin vermisst…. 🙁 !
    Phantastisch dieser Neuanfang! 🙂 Klasse Idee! 2x in 2014 und ab 2015 4x ;-)….. wenn ich einen Wunsch frei hätte! SAABige Infos gibt´s dann hoffentlich genug…..
    Diese Woche beginnt ja richtig super! DANKE!

  • Habs auch probiert mit Ausdruck, aber es kann ja nicht funktionieren, weil das Titelblatt einzeln auf A4 ist und sonst immer je zwei Seiten auf A4 Größe für einen A5 Ausdruck sind.

  • Ich habs mit der Anmeldung probiert 😉 Funktioniert! ;-)))

  • Grundsätzlich finde ich so ein Magazin für eine gute Gelegenheit breit gefächert über verschiedenes informiert zu werden. Was nicht sehr professionell ist, dass in Zukunft nur die Leute vom “Saab Service Club” und nicht alle Clubmitglieder dieses Magazin bekommen werden. Vermutlich hat wieder die Club Zentrale gepennt. ich warte seit 2. Jahren auf meinen Mitgliederausweis, dafür haben die aber den Beitrag kassiert. Großartig!

    • Welche Club-Zentrale? Der “Saab Service Club” hat nichts mit irgendwelchen Clubs zu tun, ist eine Initiative von Orio.

      • Tom, das ist schon richtig was DU sagst,
        ABER, für mich als Saab Fahrer seit 20 Jahren macht es keinen Unterschied ob Saab Service Club oder Saab Club Mitglied in Deutschland, andernfalls haben wir eine 2-Klassen Saab Fangemeinde. Die Leute die heute einen neuen Wagen bestellen und die Leute die seit x-Jahren einen Saab fahren. Wo ist da der Unterschied? Saab ist Saab. oder liege ich da falsch?

        • Gibt keinen Unterschied. Jeder der einen Saab fährt, unabhängig vom Alter des Wagens, ist im Service Club willkommen. Und das ist gut so. Nur, und das wollte ich sagen damit keine Fehlinterpretationen bei den Lesern entstehen, mit seit 2 Jahren fehlenden Mitgliederausweisen hat das alles nichts zu tun. Das ist (leider) die mir nicht ganz unbekannte Baustelle eines Clubs…

  • Hallo.

    Ich finde es wunderbar, dass es wieder ein SAAB-Magazin gibt! Auch finde ich es toll, dass sich jeder bei diesem Club anmelden kann…nicht nur die Neuwagenkunden…

    Das es die Zeitschrift „nur“ digital gibt, hat ja auch seinen Charme:

    1.) Kosten für Druck und Logistik fallen weg
    2.) Es werden kaum Ressourcen (Farbe, Papier, Energie) verbraucht
    3.) Größere Reichweite bei den Saabfahrern und Fans

    Dass dann auch die Community und natürlich der SAABBLOG.net eingebunden sind, ist nach unseren Befürchtungen von vor 2 Jahren doch ein Traum…

    Viele Grüße aus den wieder sonnigen Oldenburg

    André

  • oh, fein das Magazin!

    Vielleicht wirklich nur als fortlaufende Seiten! Das liest sich als E-paper schöner und man kann es mit der Broschürenfunkion auch gut ausdrucken

  • Tja, die Anmeldebestätigung klappte bei mir nicht – “404er”.
    Zwar ganz nett gemacht – mit einigen Elchen im Weg und dem Text: “Road closed. Make a U-turn!” – aber ging halt nicht. Da muss wohl nochmal ein Entwickler ran… 😉

  • 1. Super, dass auch in diesem Bereich SAAB wieder da ist! Bindung der Bestandskunden ist ein sehr, sehr wichtiger Schritt, bevor man Neukunden aktiv zu gewinnen versucht!

    2. Die Anmeldung verlief bei mir völlig problemlos! Diesbezüglich auch sehr positiv, dass man nicht nur Fahrer neuer Modelle anspricht, sondern allgemein die SAAB-Gemeinde!

    3. Dass das Layout der PDF-Datei zum Selberausdruck ungeeignet ist, kann/muss ich leider bestätigen!
    Mann kann es selbst mit allen erdenklichen Optionen im Druckmenue nicht hinbekommen, dass alles doppelseitig und in der richtigen Reihenfolge auf das Papier kommt.
    Und ich tummel mich beruflich in dem Bereich Druck und Layout….

    Vorschlag: Einfach einzelne Seiten, dann klappt es beim Druck und auch besser beim Lesen auf einem iPad!

    Fazit: Note 2+, das SEHR GUT knapp verfehlt, also noch ein ganz kleines Bißchen Luft nach Oben – aber nicht viel 🙂 !

  • Finde es auch toll, dass es wieder ein Saabmagazin geben wird.
    Ich habe gerade noch einmal meine ” alten “angeschaut. Das letzte, das ich habe ( “Saab Magazin ” und ” Saab Welt ” )ist von 2008.
    Gab es danach noch welche?

    • Wolfgang, das letzte Exemplar war m.E. die saabwelt 2009. Titelstory “Die komplett neue Saab 9-5 Limousine. Entwickelt von unabhängigen Denkern”. Habe ich gerade vor mir liegen… Gruss, Michael.

  • Schade, wollte mich registrieren lassen, aber die Schweiz existiert im Länderindex nicht. Bei uns fahren überdurchschnittlich viele tolle Saabs rum und der grösste Teil der Schweizer versteht deutsch 😉 Wir wären also prätestiniert beim Saab Service Club dabei zu sein. ( wir müssen dann ja nicht gleich EU Mitglied werden oder??…)

Kommentare sind geschlossen.