SAAB Blogger unterwegs

Das Team von saabblog.net ist unterwegs ! Mark mit dem Flugzeug, Yves mit dem Zug,  und ich darf mit dem Saab fahren 🙂

Saab Blogger unterwegs © 2014 saabblog.net
Saab Blogger unterwegs © 2014 saabblog.net

Mark und Yves besuchen den Internationalen Autosalon in Genf, so wie es langsam Blogtradition ist. Sie fangen für uns die neuesten Trends und Eindrücke aus der automobilen Welt ein. Schade, dass es mal wieder eine Motorshow ohne Saab ist. Vielleicht sehen wir unsere Schwedenmarke dann 2015 in der Schweiz?

Ich selbst versäume leider dieses Jahr Genf, darf dafür aber den Artikel zu dem von Mark und Yves gelieferten Material schreiben. Das meint Mark und die Frage stellt sich, wie fair das ist 🙂

Meine Abwesenheit hat einen Grund und natürlich wie immer, wenn ich mir frei nehme, mit unserem Hobby Saab zu tun. Womit ich mich die nächsten Tage beschäftige, das erfahren interessierte Leser, wenn ich zurück am Schreibtisch sitze.

Text & Bild: tom@saabblog.net

 

3 Gedanken zu „SAAB Blogger unterwegs

  • Ich habe gar keinen Zweifel, wer da besser fährt…;-) Allen, (allzeit) eine gute Fahrt!

  • Hallo Tom und alle anderen Saabisten,
    ich bin noch nicht so lange dabei (erster Saab 2006, 9 5 aero Hirsch Perf.), heute sehr stolzer Besitzer von 3 Hirschen (9 3 2.8 t., 9 3 2.0 t. Cabrio und 9 5 NG 2.8 t. XWD) sowie einem 96 V4 1969, der gerade einer Komplettrestauration unterzogen wird. Früher war ich Lancia Enthusiast und Sammler (wegen Technik und Turbo) aber dort gibt es ja heute nichts mehr gescheites.
    Ich möchte mich erstmals für die spannenden Blogs bedanken und für Euren Idealismus, auf die Beiträge und Infos warte ich immer wie die Hebamme aufs Kind.
    Ich bin zwar etwas schreibfaul, denke aber, dass ich manchmal auch etwas beitragen kann und werde deshalb in Zukunft von Fall zu Fall meinen Senf dazu beigeben.
    Gruss aus der Schweiz, Nico

  • So. Ich bin wieder gut zu Hause “gelandet”. Yves müsste inzwischen auch daheim sein. Es war ein toller Tag!! Bericht und Fotos folgen…

Kommentare sind geschlossen.