SAAB Tour Meißner Elbtal. Der perfekte Saab-Tag.

Wenn es den perfekten Tag gibt, dann war der vergangene Sonntag nahe dran. Mark mit Co-Pilotin Karina und ich starteten am Morgen in Richtung Meißen zur Saab Tour durch das Elbtal. Er mit seinem 9-3 Cabriolet voran, ich mit dem “Silver Aero” hinterher. Kurz vor Meißen kam uns ein 9-5 II aus Halle entgegen. Der Fahrer grüßte freudig, und auch sein Saab-Tag hatte gut angefangen.

Saab im Einsatz
Saab im Einsatz

In Meißen war an diesem Wochenden Weinfest, die Stadt voll…und die Parkplätze auch ! Am vereinbarten Treffpunkt half nur wildes Guerillaparking. Der ursprüngliche Plan zum “Saab-parking-only” erwies sich als undurchführbar. Wenig später gingen 26 Saabs auf die Strecke in Richtung Riesa. Angefangen vom Saab 99, jede Menge Saab 900 bis zum aktuellen 9-3 war alles vertreten. Martin, der die Tour organisierte, und sein Team brachten das Kunststück fertig, den Konvoi durch die überfüllte Innenstadt zu lotsen, ohne dass einer den Anschluß verlor. Dann ging es auf kleinen Nebenstrassen durch das traumhaft schöne Elbtal. Die Herbstsonne gab alles was geht, die Oben-ohne-Fraktion konnte die Dächer öffnen. Untermalt vom legendären Saab 900 Turbosound rollten wir am Elbufer entlang an Weinbergen und durch kleine, malerische Ortschaften. Saab Herz, was willst Du mehr?

Über Diesbar-Seußlitz, Großenhain und Zabelitz fuhren wir mit einem kleinen Zwischenstop nach Riesa. Im Restaurant Makkaroni des Nudelcenters Riesa hatten die Organisatoren einen Raum für die fast 50 Teilnehmer reserviert. Zu tollen Nudelgerichten gab es Saab-Gespräche ohne Ende, und alle Teilnehmer bekamen die kultigen “Saab more than a car” Aufkleber, gesponsert von der Saab Parts AB, und unsere “I love Saab” Buttons aus dem Fanshop.

Die Zeit verging wie im Flug mit Benzingesprächen, und schon um 15:30 – gefühlt viel zu rasch – ging es zurück im Konvoi über eine reizvolle Route nach Meißen. Eine bunte Saab Truppe in jedem Alter, das perfekte Wetter, eine tolle Tour. Der Tag hätte nicht besser sein können. Viele sehr junge Saab Fahrer waren dabei, ebenso wie Fans im etwas fortgeschrittenen Alter. Verstanden haben sich alle gut,  und zwei Dinge sind klar: Saab Fan zu sein ist keine Frage des Alters, und unsere Marke hat keine Nachwuchssorgen. Höchstens Nachschubsorgen !  Aber das ist ein anderes Thema.

Für Saab war es ein gutes Wochenende. Ganz tief im Westen veranstaltete der 1. deutsche Saab Club am Samstag seine Saab Tour Ruhr 2013 mit 16 Fahrzeugen, am Sonntag waren in Sachsen 26 Saabs am Start. Die Marke ist präsent und der Saab Spirit höchst lebendig. Der Sonntag, das ist sicher, ging viel zu schnell vorbei. Wir alle hatten viel Spaß, wie man an den Bildern erahnen kann.

Martin, vom Blog Team nochmals herzlichen Dank für den perfekten Tag an Dich und alle Helfer!

Nachtrag…die Story geht weiter. Im Frühjahr 2014 gibt es eine Neuauflage. Dann touren die Saabs durch den Raum Chemnitz. Wir werden rechtzeitig informieren.

Text: tom@saabblog.net

Bilder: Mark und Tom für saabblog.net

12 Gedanken zu „SAAB Tour Meißner Elbtal. Der perfekte Saab-Tag.

  • Schöner Bildbericht! Bei der Saab Tour Ruhr 2013 musste wir leider Absagen wegen Arbeit! Aber ohne Geld kein Saab!
    Gruß von der Arbeit
    Wolef

  • Hallo Mark und Tom, Hat ja alles Super geklappt – wunderschöne Bilder.
    Habe am Sonntag oft an die Ausfahrt gedacht – nächstes Jahr sind wir bestimmt wieder dabei.
    Der Saab’ler

    • Ihr habt wirklich gefehlt!

  • Es war Weltklasse!!!
    Danke für die Zusammenfassung…die es aber trotzdem nur erahnen lässt wie schön es war!
    Für Chemnitz liegt die Messlatte sehr hoch!
    Freu mich drauf!

    PS: und die Jacke ist der Hammer! 😉

    • Dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen. Wegen Chemnitz kannst du auf meine Unterstützung zählen. Meine E mail Adresse hast du ja.

  • Ja, und was machen die Herren in orange gerade……(SAAB-men in orange) ??? So was geht doch gar nicht!
    Netten Gruß aus dem sonnigen Norden!

    • …sprach der neidische nicht Orangejackenbesitzer! 🙂

      Farbe steht den SAAB’s doch super! 🙂

  • gab’s noch 9000s dabei, oder?

    • Natürlich, zwei wunderbare 9000er. Ist im Text und bei den Bildern etwas untergegangen. Tschuldigung 😉

  • Hej das ist ja mal ein genialer Bericht.
    Bin begeistert, wie sehr euch die Ausfahrt gefallen hat.

    Freu mich schon auf die nächste Tour…;)

  • Hallo und saabische Grüsse aus Thüringen.
    Als Teilnehmer ( mit Ehefrau ) kann ich nur sagen, ein toller Sonntag.Wir sind zwar mit Anreise an dem Tag 400 km gefahren, haben es aber nicht bereut.Dank dem Organisator und Grüsse an alle Teilnehmer der Meissentour!
    Besondere Grüsse auch an den Fahrer des 9.3 Scandic ( 4. Bild ) aus Dresden für die netten Gespräche!

  • War eine sehr schöne Runde, vor allem der weg zurück nach Meissen und das Essen war auch Klasse. 😉

    Danke noch mal an Martin, der sich das ganze ausgedacht hat.

Kommentare sind geschlossen.