SAAB Wochenende. Castriota Bilder SAAB 9-3 Nachfolger.

Es ist schon seltsam ! Die Chancen, dass dieser Vorschlag jemals als Saab die Welt erblicken wird,  sind gleich Null. Trotzdem gehen Fotos des Castriota Entwurfs rund um die Welt. Was irgendwie auch für das Interesse an der Marke Saab spricht und für deren Zukunft.

SAAB 9-3 Nachfolger Entwurf von Castriota
SAAB 9-3 Nachfolger Entwurf von Castriota

“Geschärft” sieht der Entwurf besser aus als die ersten, unscharfen Bilder. Die Zukunft von Saab? Unwahrscheinlich !  Denn mit Veröffentlichung ist der Design-Vorschlag “verbrannt” und im allerbesten Fall höchstens eine Empfehlung für den Designer. Was auch der Sinn der Freigabe gewesen sein dürfte.

[sam id=”1″ codes=”true”]

Ob der Plan funktioniert hat? Immerhin, eine Delegation von National Electric Vehicle Sweden hat sich während des Genfer Automobil Salons mit dem amerikanischen Designer getroffen. Das Ergebnis des Gesprächs ist nicht bekannt, und ob Castriota neuer Saab Hausdesigner wird, werden wir in einiger Zeit erfahren.

Eine komplette Fotogalerie des Castriota Entwurfs mit vielen Details hat die schwedische Ausgabe der Auto Motor Sport veröffentlicht. Ob es gefällt oder nicht, muss jeder selbst entscheiden. Mir persönlich gefiel die Saab-Designsprache von Simon Padian besser. Der arbeitet mittlerweile in Göteborg bei Hareide Design und damit nur gut 60 Kilometer von Trollhättan entfernt. Wie auch immer…alles ist offen und es bleibt spannend.

Text: tom@saabblog.net

11 Gedanken zu „SAAB Wochenende. Castriota Bilder SAAB 9-3 Nachfolger.

  • Wie immer liegt es am Auge des Betrachters – einige Betrachter finden einen aktuellen S-Klasse-Mercedes vom Design her einfach genial. Andere finden das Design nicht gelungen.
    Ähnlich dürfte auch das Castriota-Design auf den jeweiligen Betrachter wirken – entweder looks it great oder aber vielleicht zu altmodisch mit kaum zeitloser Eleganz.

    Da die Leute von NEVS Kontakt mit dem Castriota-Team aufgenommenn haben, sollte man davon ausgehen, dass die gezeigte Linienführung in deren Augen nicht völlig “daneben” ist. Mit ein paar kleinen Änderungen kommt das Design evtl. ja in Betracht – wie immer in Sachen SAAB: Das G-Wort führt mal wieder Regie!

  • Das Design von Castriota gefällt mir sehr gut, da es einige typische SAAB-Elemente, wie das Schrägheck mit dem Spoiler, das Lichtband oder die über die Kotflügel gezogenen Motorhaube hat. Das sind für mich Elemente, die den Fahrzeugen von SAAB das Spezielle gaben und auch heute noch modern wirken lassen.

  • Guten Morgen,
    ich sehe den neuen Ford Mondeo! Würde ich nicht kaufen, fahre Saab!
    Gruß aus Koblenz.

  • Also ich finds Bombe!!

  • Ful Padda !!!

  • Also auch wenn die Bilder jetzt besser sind, bleib ich dabei, das ist ein Mischmasch aus möglicherweise verschiedenen (Saab)Stilelementen, die kein stimmiges Ganzes ergeben.
    Von schräg vorne erinnert er mich total an den Subaru Legacy, dass Heck ist wie schon so oft zitiert irgendwie bei Porsche abgekupfert.

    Also mir gefäll er nicht, ich finde mich eher beim Padian-Entwurf wieder.

    Gruß Ded

  • Die Heckklappe ist ja wunderbar unpraktisch. Von vorn ja ganz nett aber die Seitenlinie bekomm ich auch bei dem ganzen anderen Müll der so angeboten wird. Mit fliegen hat das nicht viel zu tun.

  • Es ist auf jeden Fall kein Einheitsbrei und hebt sich von der Masse ab.Wie viele finden den 900 S, insbesondere das Heck skuril und wir Saabfans finden das Auto toll.Warum nicht ein paar gewagte Stilelemente.Sicher ist das Design immer Geschmacksache, sonst würden ja alle das gleiche Auto fahren, aber ein Hingucker wäre es gewesen.
    Bin gespannt, was davon übrig bleibt.

  • Könnte ich mich mit anfreunden…

Kommentare sind geschlossen.