Saab 9000 Talladega 1987 – the most intelligent cars ever built

Was machte Saab so unglaublich populär? Saab baute langlebige, praktische und gleichzeitig sportliche Autos. Rückblickend würde man sagen, den Schweden gelang die Quadratur des Kreises. Ein Fahrzeug, das beide Hälften des Gehirns gleichermaßen glücklich macht. Die Ladefläche eines Saab 900 war Umzugs-tauglich, die Fahrleistungen des 900 Turbo 16 S reif für die Sportwagenliga.

Saab 9000 Talladega 1987
Saab 9000 Talladega 1987


Eine Tradition von Vielseitigkeit, Sportlichkeit und guter Ergonomie, die durch das Saab Schrägheck möglich war und die über den Saab 9000 bis zum 9-3 I fortgeführt wurde. Leider glaubte man bei Saab mit Einführung des 9-3 II an eine GM Studie, die besagte, dass Stufenheck-Autos besser verkäuflich seien als Fahrzeuge mit Schrägheck. Auch wenn aus der 9-3 II Limousine ein elegantes Auto geworden ist, wir haben das Schrägheck vermisst. Mit dem Nachfolger hätten wir erneut eine solche Karosserie-Form aus Trollhättan bekommen, und die Tradition hätte weiter gelebt.

Auch wenn bei manchen Marken das Schrägheck ein Comeback feiert, so gelingt es nicht, hohen Nutzwert mit Fahrspaß und Eleganz zu verbinden. Vermutlich, weil sich Marketing-Abteilungen dies nicht vorstellen können, und weil Studien besagen, dass so ein Auto keinen Käufer finden würde. Manchmal fehlt es eben an Mut und unkonventionellem Denken.

Saab war nicht nur 1988 mit seinem Karosserie- und Turbokonzept einzigartig und wäre es, mit etwas Geschick, auch 2013 wieder geworden. Dann hätte man den alten Spruch reaktivieren können. “SAAB – the most intelligent cars ever built“.

5 thoughts on “Saab 9000 Talladega 1987 – the most intelligent cars ever built

  • Danke Tom! Wusste ich nicht. Stimmt mich wehmütig, mit 9-5, 9-4 und diesem 9-3 wäre das Portfolio nicht das Schlechteste gewesen.

  • “Mit dem Nachfolger hätten wir erneut eine solche Karosserie-Form aus Trollhättan bekommen, und die Tradition hätte weiter gelebt.”

    Hi Tom, das habe ich nicht mitbekommen: Wie hätte denn der 9-3 III ausgesehen?

    Beste Grüsse aus Stuttgart, frohe Weihnachten und vielen Dank für den informativen Blog
    Andreas

  • Ein neuer 9-3 III auf der Phoenix-Plattform wäre in der Tat der Renner!

    Mal sehen, ob NEVS genügend Mumm hat, neben den E.-Autos auch hier etwas zu bringen – gern auch als Hybrid…

  • Cooler Clip 🙂 Der 900 zeitgemäß interpretiert wäre der Renner aus Schweden!!

Kommentare sind geschlossen.