SAAB Wochenende: Der Saab Spirit

Wir schreiben viel über diesen berühmten Saab Spirit. Aber sind es mehr als nur ein paar Worte, steckt dahinter Substanz ? In den letzten Tagen hatten wir einen Saab 9000 Aero aus der Schweiz vorgestellt. Ein Fahrzeug im exzellenten Zustand  mit belegbarer Historie. Sofort – und ich würde fast sagen, reflexartig –  kam der Begriff “Mondpreise”.  Ganz ehrlich, mich ärgert das !

Saab 9000 CS mit Autoschutzdecke

Ein Leser hat die Sache auf den Punkt gebracht. Wenn wir es nicht fertig bringen, steigende Preise zu akzeptieren, dann werden wir bald keine 9000er mehr auf unseren Strassen haben. Dem kann ich mich nur anschliessen! Viele Saab 9000 haben die 20-Jahres-Grenze überschritten. Rost setzt in diesem Alter auch dem besten Schwedenstahl zu, und Karroseriearbeiten, werden sie fachmännisch ausgeführt, sind teuer. Wer wird sich in Zukunft veranlasst fühlen, Geld in einen 9000er zu investieren, wenn ihm aus Foren und Blogs immer nur dieses “zu teuer” entgegen schallt?

Zum Glück hat bei vielen Fans unserer Marke ein Umdenken eingesetzt. In Schweden, dem Heimatland unserer Autos, laufen die ersten Komplett- Restaurationen. Im Frühjahr hat man noch vom 9000 als kommenden Klassiker gesprochen. Jetzt, vermutlich befeuert durch den Verlust der Marke als produzierender Hersteller, ist der Trend etwas flotter geworden. Aber auch in Deutschland investieren Fans in den 9000.

Achims Saab 9000 CSE: Blecharbeiten

Mein Freund Achim hatte mit mir vor Monaten seinen Wunsch-Saab aus Berlin nach Südhessen geholt. Nachdem der Wagen technisch fit ist, kommt jetzt die Karosserie dran. Da Achim kein Karosseriebauer ist, erledigt das ein Fachmann. Nicht billig, aber eine gute Investition, wenn wir an die Marke und an die Zukunft der Klassiker glauben. Zum Glück waren die Berliner Strassen weniger mit Streusalz belastet, als es die Strassen in Bayern sind, so dass der Aufwand überschaubar ist.

In Hamburg bewiesen die Saab Fans an diesem Wochenende – mal wieder hatte Götz (ja ja) seine Finger mit im Spiel – dass ein Saab 9000 nicht immer Luxus sein muss. Achim und ich hatten bereits einen 9000 CS mit relativ schlichter Ausstattung, aber aus Erstbesitz und mit wenig Kilometern aus München geholt. Volker und Götz verliebten sich am Samstag in eine rote Schönheit mit einfacher Ausstattung und Stufenheck. Es muss nicht immer ein CSE oder CS sein. CD ist auch schick. Zumal mit diesen Daten: Weniger als 120.000 Kilometer, ohne Rost, Schiebedach, erste Hand. Glückwunsch! Hamburg hat es gut. Denn die Hansestadt hat damit einen wunderbaren Saab mehr auf den Straßen.

Neu für Hamburg: Saab 9000 CD von Volker

Dass auch die relativ einfachen Versionen und die “Nicht Turbos” ihren Weg in Sammlerkreise finden, ist ein Anfang und ein gutes Signal. Jeder klassische Saab, der, manchmal unter hohem persönlichen und finanziellen Einsatz, erhalten und gepflegt wird, ist ein Gewinn für uns alle.

Manche Saab Dinge gibt es für kleines Geld. Unser 9000 CS schläft bis zum Frühjahr seinen Winterschlaf, wie die Schweden halt so sind. Was nicht ganz stimmt, denn in den nächsten Tagen zieht er von seiner Garage in unsere neue Halle um. Damit er gut steht, hat er jetzt eine Autoschutzdecke bekommen. Um auszuprobieren, was in diesem Bereich für kleines Geld geht, denn normaler Weise haben wir einen anderen Lieferanten, haben wir eine Decke für 42 € – inklusive Versand (!) beim Oldtimer Veteranen Shop in Idstein bestellt. Das gelieferte Exemplar ist natürlich “Made in China”. Innen im Gegensatz zu den teuren Exemplaren, die vier- bis sechsmal so teuer sein können, nicht gefüttert. Aber sie liegt gut an und genügt für einen Alltagsklassiker durchaus.

An solchen Dingen kann man sparen. An der Substanz der Autos bitte nicht ! Zumindest dann nicht, wenn wir in 10 oder 15 Jahren immer noch Spass mit Autos aus Trollhättan haben wollen.

Morgen geht es weiter mit unserem Saab Fotowettbewerb. Die Community hat entschieden und die Jury, zu der auch die deutsche Niederlassung der Saab Parts AB gehört, hat weitere Sonderpreise gestiftet. Die Auflösung kommt morgen auf unserem Blog.

Text: tom@saabblog.net

Bilder: saabblog.net

8 Gedanken zu „SAAB Wochenende: Der Saab Spirit

  • Schöner und seltener roter 9000 CD. Glückwunsch an den neuen Besitzer!

  • Ah, da ist er gelandet… den roten 9000 CD hatte ich damals auch gesehen, ist ja noch nicht lange her. Wenn ich mich richtig erinnere, hatte der ja kaum KM auf dem Tacho. Glückwunsch an den Käufer, ich hätte ihn auch fast gekauft !

  • Tom, ich kann Deinen Ärger gut verstehen. Bei den 9000 wird die Luft langsam echt dünn, da noch einen guten zu erwischen ist nicht einfach und auch nicht billig.
    Ich habe das grade mit einem befreundeten Arbeitskollegen durch. Der wollte eigentlich einen 9-5I haben und wir haben lange gesucht, dann lief uns ein 1996er 9000CSE 1.Hand vom älteren Herrn über den Weg. Den haben wir kurzentschlossen genommen, da der Gesamtzustand recht gut war. Die Preisverhandlungen endeten schnell an seiner Schmerzgrenze und es mussten trotzdem noch gut 2000€ zu dem Kaufpreis investiert werden, damit alles fit ist. Die jüngsten 9000 werden jetzt 15!!!, da gibt es immer etwas zu tun. Der Kollege ist nun richtig happy und will nur noch fahren-fahren-fahren.
    Etwas anders sieht es nur noch bei den 902/931 aus. Dank der Opel-Vorurteile kann man da noch echte Schnäppchen finden.

    • Danke, Du sprichst mir aus dem Herzen! Der 902 und 931 wird dann unsere nächste Baustelle 😉

  • Kann das sein, dass der 9000 wieder Retour ging oder aktualisiert nur der Händler so langsam seinen Bestand… ?!?!

  • Hallo Saabgemeinde,

    der 9000 ist in Hamburg gut angekommen. Das Auto fährt sich fast wie ein Jahreswagen !!!!!
    Die Überführungsfahrt von Nordhorn nach Hamburg hat richtig Spass gemacht.
    Am liebsten wäre ich bis nach Flensburg durchgefahren.
    Zur Zeit steht das Auto unter dem Carport und wartet auf seine Zulassung.

  • Der Rote hat keine Klima, oder? Tapfer, tapfer… 😉

    Es wird Zeit, daß sich langsam etwas tut in der Saabszene. Was hier wegen “unrettbarem Rost” oder “viel zu teuer” schon weggeworfen wurde wäre, hätte es z.B. einen Stern auf dem Kühler woanders als “äußerst erhaltenswert, super Basis!” mit Kußhand genommen und wieder aufgepäppelt worden…
    Würde mich freuen, wenn sich das langsam ändert. Die Autos werden ja nun mal nicht mehr.
    Wenn jetzt sogar schon frühe b234-CD gerettet werden macht das Hoffnung. 🙂

    • Der Wind dreht sich und das ist gut so. Jeder Saab ist erhaltenswert!

Kommentare sind geschlossen.