SAAB Auktion Schweden: Welchen kaufen?

Sparen wir uns die Sentimentalitäten ! Vergessen wir, auch wenn es schwer fällt, die 9-5 Sportkombis und die Saab 9-5 Limousinen aus dem Modelljahr 2012, die (vermutlich) nicht zulassungsfähig sind. Was aus dem Angebot könnte wirklich Sinn machen?

TYL 066 Victor Muller Ex-Dienstwagen

An erster Stelle steht, prominent, prominent, der Saab 9-5 XWD von Victor Muller. Kurz nach Auktionsbeginn kletterte der Preis auf über 27.000 €, womit der Mindestpreis aber noch nicht erreicht war. Die Auktionatoren rechnen mit dem Promibonus, den der Dienstwagen des letzten Saab Chefs durchaus hat. Mag er auch Glamourfaktor haben, der 9-5 von Victor Muller ist mehr der Fall für die hart gesottenen Fans des Holländers.

Da wären die beiden Saab 9-3 Griffin Jubiläumscabriolets. Fahrgestellnummer 001 (MY 12!) und Fahrgestellnummer 48. Beide Cabriolets haben bereits heute Sammlerstatus, und die Preise dürften nicht allzu günstig ausfallen. Aber wer weiß, man sollte es beobachten. Und eigentlich wäre der „001“ ein Fall fürs Saab Museum, oder?  Sponsoren könnten sich bei uns oder in Trollhättan melden. Interessant ist ausserdem der  Saab 9-3 Griffin Sportkombi in der neuen Saab Farbe „Sky Blue“, ein Farbton,  über den die Freunde von SU schon mehrmals sehr enthusiastisch geschrieben hstten. Bis jetzt hat er den Mindestpreis noch nicht erreicht.

Und es stehen jede Menge Saab 9-4x im Angebot. Hoch interessant, weil es sich um die Premium-Variante handelt, die über sehr gutes Leder und eine reichhaltige Ausstattung verfügt. Es sind die einzigsten 9-4x, welche der europäischen Spezifikation entsprechen. Im Detail sollte das – nach meinen Informationen – Folgendes bedeuten:  sportlichere Fahrwerksabstimmung, bessere Bremsen, hochwertigeres Interieur und auf Europa abgestimmtes Multimedia-System.

Kaufen? Ich glaube, wir müssen hier nicht viel über Vernunft und Unvernunft schreiben. Wer ernsthaft mit dem Gedanken spielt, einen 9-4x zu kaufen, der weiß, was er tut. Eine europäische Spezifikation wird es nie mehr geben, ebenso wenig neue 9-4x. Es ist eine Show für Fans und Liebhaber, mit rationalen Dingen hat das nichts am Hut. Eine Zulassung ist kein Problem, denn jeder der 10 neuen 9-4x hat ein COC Zertifikat. Der Mindestpreis scheint bei diesen Typen um die 20.000 € zu liegen, was kein Geld für so viel Auto ist.

Geheimtipp: Saab 9-5 II mit COC Zertifikat und weniger als 1.000 Kilometer

Wer sucht, dem fällt auf, dass auch einige zulassungsfähige Saab 9-5 Sportsedans mit COC Zertifikaten dabei sind. Dabei gibt es auch auf den ersten Blick wenig attraktive Angebote wie einen 9-5 Vector mit 1.6 Liter Motor und weniger als 1.000 Kilometern. Diese Autos sind der wahre Geheimtipp, und vielleicht kann man einen guten Kauf machen. Vielleicht, denn für alle Wagen gibt es diese lästigen, äußerst nervigen Mindestgebote. Kindergarten !  Statt diese komischen Spielchen wie bei einer bekannten Internetplattform ( die unter anderem ein „last exit“ für Autoschrott ist )  zu spielen, hätte man die Startpreise entsprechend hoch setzen sollen. Klare Preise, klare Fronten.

Ganz Hartgesottene können allerdings auf eine zweite Runde spekulieren. Gehen die Sammlerstücke nicht zum Mindestpreis weg, könnte es einen nächsten Durchlauf ohne Mindestgebot geben.

Bevor man kauft, sollte mann allerdings nach Schweden fliegen und die Objekte automobiler Begierde in Augenschein nehmen. Oder einen Händler seines Vertrauens damit beauftragen. Die 9-4x standen und stehen seit langer Zeit in einem Zoll-Lager, scheinen aber gegen die Witterung geschützt gewesen zu sein. Die Cabriolets und der Sportkombi standen sehr lange auf dem Aussengelände in Trollhättan. Ein schwedischer Winter unter freiem Himmel in einem ambitionierten Klima !  Gerade bei den Cabriolets rät ein schwedischer Freund, sei es sinnvoll,  vorher nachzuschauen. Am 8. und 9. Dezember ist Besichtigungstermin in Schweden.

Ich selbst halte mich aus den Auktionsgeschichten raus. Mein automobiles Weihnachtsgeschenk steht beim Lackierer, und der Händler meines Vertrauens hat versprochen, dass zu Weihnachten alles fertig sein wird. Damit ist unser Fuhrpark mal wieder voll, und noch mehr Platz für einen zusätzlichen Saab gibt es nicht.

Text: tom@saabblog.net

Bilder: KVD

5 Gedanken zu „SAAB Auktion Schweden: Welchen kaufen?

  • Danke für den super Bericht.
    Ich habe mich beim örtlichen Überwachungsverein mal schlau gemacht bezüglich der 9-5 Sportkombis.
    Ein Zulassung ist für Deutschland möglich.
    Es müssten dann allerdings ein Abgasgutachten und Vollabnahme inkl. Einwiegung gemacht werden.
    Liegen Informtaionen vor, ob es noch technischen Datenblätter zu den Fahrzeugen in Schweden gibt???
    Sollten die Fahrzeuge bereits in Schweden zugelassen gewesen sein, würde es die Anmeldung nochmal vereinfachen…
    Grüße aus dem mittleren Norden!

    • Spielt Geld keine Rolle, dann ist eine Einzelabnahme möglich. Ein Händler mit dem ich mich über das Thema unterhalten habe, der sich intensiv mit dem Thema beschäftigt hat, nannte einen 5-stelligen Betrag dafür. Ob es Datenblätter gibt ist unbekannt. Aber bevor man sich ernsthaft mit dem Thema beschäftigt sollte man bedenken dass es sich um Vorserienfahrzeuge handelt. Die Illusion vom täglichen Einsatz sollte man vergessen und es gibt sowohl gute, also problemlos fahrbare und gut abgestimmte Fahrzeuge im Angebot, als auch weniger gute…

  • Bei den 9-4x sollten alle Interessierten nicht vergessen, dass diese Fahrzeuge im Zolllager stehen und bei Abholung noch einmal 10 % Zoll und 25 % Mwst fällig werden.

    Für die Einzelzulassung der 9-5 Combis ist die größte Hürde, dass es gar keine Papiere gibt. Von daher wird es wohl recht schwer eine Zulassung zu erlangen. Und auch das Thema Abgasgutachten etc. darf nicht ausgeblendet werden.
    Allergrößte Hürde: Sollte man tatsächlich ein solches Fahrzeug zulassungsfähig haben wirds wohl am Versicherer scheitern. Das Ausfallrisiko eines solchen 9-5 Combis dürfte wohl höher sein als das eines Ferrari Enzo!

    • 19% Mwst. ! Du zahlst die Mwst. in Deutschland (-:

  • Es wird sicherlich ein paar Leute mit genug Geld und Geduld geben, damit ab und zu mal ein 9-5 II SC über die Straßen von Europa oder Amerika rollt. Dafür wurden die SCs ja auch gebaut, nicht fürs rumstehen im Museum. Für entsprechendes Geld wird es auch eine Haftpflichtversicherung geben, die vom Auto ausgehende Gefahr wird ja eher geringer sein, da der /die Fahrer/ in höllisch aufpassen wird das nichts passiert.
    Bei den anderen wird sicher die extreme Knappheit an neuen Wagen für gute Preise sorgen, normalerweise gehen die am Ende nochmal deutlich hoch.
    Bei mir waren am Samstag die falschen Zahlen dabei, da bleibts beim zuschauen

Kommentare sind geschlossen.