SAAB News: Mehr Zeit für die Administratoren

Eine kurze Saab-Meldung noch zum Feierabend ! Die Saab Administratoren hätten, so der Plan, am 30. November ihren Bericht über das Konkursverfahren dem Amtsgericht Vänersborg vorlegen sollen. Für alle, die auf mehr Details und Hintergrundinformationen zu den vielen offenen Fragen warten, ein wichtiger Termin.

Denn wer hat welche Rechte und Lizenzen erworben, und wohin sind die Saab Prototypen gewandert? Das Aftonbladet meldet nun, bezugnehmend auf Anwältin Anne-Marie Pouteaux, dass die Berichte erst zu einem späteren Zeitpunkt vorgelegt werden. Es geht, so schreibt das Blatt, auch um Strafanzeigen im Hinblick auf das Konkursverfahren, das vergangenen Dezember eröffnet wurde.

Es scheinen noch einige Enthüllung auf uns zu warten. Wer den dramatischen Saab Film vor einiger Zeit in schwedischen Fernsehen gesehen hat, der kann erahnen, was alles noch nicht berichtet wurde.

Text: tom@saabblog.net