SAAB Tag: Jetzt hängt es von den Lieferanten ab

Den Nachmittag habe ich genutzt um kurz beim bekannten schwedischen Möbelhaus vorbei zu schauen. Für einen guten Freund gab es schwedische Marmelade und für mich eine große Kiste mit Nervennahrung. Auch von einer bekannten Marke aus Schweden. Die braucht man, wenn man einen Saab Blog schreibt. Erzählen wir mal über die Pläne von NEVS, die Aufkleber der Saab Bekenneraktion und über das Saab Treffen im Bayerischen Wald.

Marabou Schokolade. Nervennahrung für Saab Blogger.

Wiedergeburt des Saab 9-3

In Schweden schreibt die Presse mittlerweile über das mögliche Comeback des Saab 9-3. Sie tut dies überraschend positiv. Dagens Industrie, nicht besonders als Saab-freundlich bekannt,  nennt den 9-3 das Auto mit den neun Leben, welches jetzt zum zehnten Leben ansetzt. Ob der Plan realistisch ist oder nicht, werden wir sehen. Ein guter Freund, der sehr nahe dran ist, machte mich darauf aufmerksam dass alles noch reine Spekulation ist.

In erster Linie hängt es von den Lieferanten ab. Im Monat November werden wir sehen ob die Lieferkette immer noch steht, so meinte Fredrik Sidahl von der nationalen Lieferantenvereinigung in einem Kurzinterview gegenüber der TTELA. Die Idee von NEVS ist, unter vielen Gesichtspunkten, nicht abwegig. Aber bevor wir uns mehr mit diesem Thema befassen sollten wir sehen wie ernsthaft die Realisierung durch den neuen Eigentümer betrieben wird.

Neuauflage: Saab more than a car…

Saab Bekenneraktion

Aktuell läuft in Deutschland und Österreich der Herbst/Wintercheck und die Bremsenaktion. Dazu gibt es bei den Saab Partnern die kultigen „Saab more than a car…“ Aufkleber. Die erste Auflage war sehr schnell vergriffen und die Nachfrage ist immer noch hoch. Es gibt diese Kleber nicht zu kaufen, es gibt sie nur über den teilnehmenden Saab Partner. Aus Eschborn kam jetzt die gute Nachricht dass eine zweite Auflage gedruckt wurde. Mittlerweile sind die Aufkleber der Saab Bekenneraktion unterwegs zu den Service Partnern.

Saab Treffen Bayerischer Wald

Auch die Aktivitäten der Saab Gemeinschaft hinterlassen Spuren in den Medien. Das Herbsttreffen, organisiert von Matthias, war ein voller Erfolg und ein wunderbarer Saisonausklang. Die lokale Presse hat über dieses starke Lebenszeichen der Kultmarke aus Trollhättan berichtet. Ich glaube, die Saab Community wünscht sich eine Neuauflage in 2013!

Das waren die Saab News für heute. Morgen geht es weiter mit dem Saab 9000 und der Fortsetzung unserer Aktion Winterquartier.

Text: tom@saabblog.net

Bilder: saabblog.net

5 Gedanken zu „SAAB Tag: Jetzt hängt es von den Lieferanten ab

  • Die Kleber sind stark. Ich habe immer noch keinen 🙁

  • Moin!

    In welcher I…-Filiale gibt’s denn noch M…. Schokolade?

    Bei der hier in Kiel gibt es nur noch son no name Produkt. Schmeckt auch nicht.

    Gruß
    Christian

    • Moin Moin

      Ist irgendwie das Ikea-Marabou Problem. In der Hanauer Filiale, wo es sonst auch nur noch No-Name gibt, stand ein Palette. Da musste ich gleich ein ganze Kiste mitnehmen ;-). In Sachsen scheint die Versorgungslage besser zu sein. Denn Mark versorgt mich mit Care Paketen in Richtung Nordbayern 😉

  • Was mich ein wenig erstaunt bei der „Wiedergeburt“ des 9-3 ist der dann notwendige, doch relativ aufwändige Umbau mit Adaptation einer neuen Motoren- (und womöglich -Getriebe) Familie – auch wenn die Motoren bereits getestet und in dem Fahrzeug auch schon probeweise eingebaut wurden. Der Aufwand erstaunt mich insofern, als dass NEVS sich doch eigentlich strikte nur noch auf Elektro-Autos konzentrieren wollte.
    Sollen denn längerfristig immer noch Verbrennungsmotoren in die neuen Modelle eingebaut werden (allenfalls als Hybride) oder handelt es sich bloss um einen Überbrückungsplan, da die neuen Elektroautos noch nicht fertig entwickelt sind?
    So oder so denke ich, dass ein gewisser, kleiner Markt für die „wiederbelebten 9-3er“ besteht – obschon ich überzeugt bin, dass möglichst alle verfügbaren Ressourcen in die Entwicklung der Phoenix-Plattform und die daraus resultierenden Fahrzeuge gesteckt werden sollten. Die aktuelle Plattform ist einfach nicht mehr konkurrenzfähig – ausser zu einem sehr moderaten Preis, was aber kaum möglich sein wird.
    Ich hoffe sehr, dass die Pläne nicht nur Spekulation sind – geben sie doch ein wenig Hoffnung, dass das Thema Verbrennungsmotor auch für NEVS nicht komplett vom Tisch ist…

    übrigens habe ich hier in der CH die Marabou leider auch schon lange nicht mehr gesehen…

    Gruss, Maste

  • Hallo!
    marabou schokolade (rollen und tafeln) gibt es im grenzhandel zu kaufen.
    z.b. in flensburg/harrislee bei der firma:
    otto duborg, industrieweg 49,24955 harrislee!!!
    auf fehmarn und heiligenhafen,bei bordershop, fleegard und calle!
    die grenzmärkte sind spezialisiert auf skandinavische kunden
    (dänen,schweden und norweger) und nutzen die beträchtlichen
    preisunterschiede aus. das sortiment ist hauptsächlich auf spirituosen,wein,bier,getränke(coke und pepsi),süssigkeiten und
    kosmetik ausgerichtet.die preise sind teilweise auch für deutsche kunden interessant.

Kommentare sind geschlossen.