Fahrspass der anderen Art: HAZ Buggy

Torsten Klippel ist bekennender Saab Fan. Er besitzt einen wunderbaren schwarzen Saab 900 Turbo und mehr als einen Saab 006. Er und seine Familie haben ein großes Herz für die Nöte anderer Menschen. Vor einem Jahr hat er einen HAZ Buggy, der ursprünglich in Schweden zugelassen war, in seinen Fuhrpark geholt. Gebaut und verkauft wurde das offene Spassmobil, der erste deutsche Buggy mit TÜV Abnahme, während der 60er Jahren in Hamburg beim Autohaus R. Kühn KG.

Den Fahrspass, den der offene HAZ  Baujahr 1967 vermittelt, den möchte Torsten auch mit anderen Auto-Begeisterten teilen und damit auch etwas Gutes bewirken. Sein Projekt “Buggy for Africa” sammelte im letzten Jahr 3000,00 € für die Christoffel-Blindenmission.

Und so funktioniert die Aktion:

Buggy-Begeisterte können sich das Spassgefährt für 60,00 € pro Tag ausleihen. Der volle Betrag kommt direkt der Blindenmission zugute. Menschen in Afrika kann so zum Beispiel das Augenlicht gerettet werden. Allein von Januar bis April 2012 konnten so 200.000 Operationen durchgeführt werden.

Eine Spende von 60 € kann uns viel Fahrspass bereiten. Für die Patienten werden zwei Operationen ermöglicht. Eine tolles Engagement, welches wir gerne unterstützen.

Der HAZ Buggy steht bei Nikolai Optik in Kriftel zum Ausleihen bereit. Saab Fahrer sind besonders willkommen, denn auch in Kriftel lebt man täglich unsere Marke. Neben Fahrspaß im offenen Buggy sind auch noch gute Saab Gespräche unter Fans garantiert!

Ansprechpartner:

Torsten Klippel

Nikolai-Optik
Taunusstraße 52
65830 Kriftel

Telefon: 06192 – 444 00

Mail: info@nikolai-optik.de

Mehr Informationen: Flyer “Buggy for Africa”

Text: tom@saabblog.net

One thought on “Fahrspass der anderen Art: HAZ Buggy

  • Hallo Tom !
    Vielen Dank für deinen Bericht.
    Vielleicht können wir ja dieses Jahr das Spendenergebnis vom letzten Jahr noch
    toppen.
    Das Wetter wird ja schonmal langsam besser.
    Viel Spaß in Schweden und halt’ die Ohren steif.
    Torsten

Kommentare sind geschlossen.