SAAB News: Die Ruhe in Schweden

Erinnern wir uns ? Pang Quingnian, der Gründer von Lotus-Youngman, gab vor 14 Tagen dem Svenska Dagbladet ein Interview in Sachen Saab. Bis zum 15. Mai sollte der Saab Verkauf in trockenen Tüchern sein meinte er. Und jeder ehemalige Saab Mitarbeiter sei ihm willkommen, wenn Lotus-Youngman den Zuschlag erhalte.

Geschehen ist nichts. Heute ist der 15 Mai und wir sitzen und warten auf “Breaking News”. Was also lernen wir daraus ? Die Saab Administratoren machen ihren Job und sie lassen sich nicht durch öffentlich aufgebauten Druck beeindrucken. Das ist gut so. Was sie tun machen sie gut und jeder der in direktem Kontakt mit ihnen steht lobt die Arbeit.

In Schweden ist es aktuell um Saab so ruhig und die Firewalls halten so dicht, dass jede über eine Zeitschiene jede Prognose unmöglich ist. Es kann heute passieren, es kann morgen passieren oder erst in 6 Wochen. Sicher ist nur dass es passieren wird.

Nicht ungewöhnlich ist dass solche Vertragsverhandlungen lange dauern, sagte letzte Woche jemand zu mir der ähnliche Übernahmen in der Automobilindustrie schon begleitet hat. Vermutlich ist hinter den Kulissen die Entscheidung für den Käufer schon lange gefallen und jetzt geht es um die Details. Nutzung der Markenrechte ist eines dieser Themen, die Immobilien ein anderes.

Zwischen Hemfosa und den Administratoren herrscht Klärungsbedarf und die Politik spricht ebenfalls ein Wort mit. Was uns zu tun bleibt ist einfach abzuwarten. Wir sind auf der Zielgeraden, die Zielflagge kann jederzeit fallen. Die Presse im Saab Heimatland hält das Thema aktuell. Berichtet über ehemalige Saab Mitarbeiter die zu anderen Marken wechseln. Was nicht berichtet wird ist dass ein, sagen wir mal, harter Kern in Wartestellung steht und den Administratoren zuarbeitet. Viele darunter haben in den letzten Jahren die Marke massgeblich geführt und könnten jetzt für einen neuen Eigentümer den Neustart erleichtern.

Einige von uns sind besonders ungeduldig. Ich weiss. Seit etwas mehr als 12 Monaten warten wir auf die Antworten für viele offene Fragen und wir haben uns ganz gut geschlagen. Auch wenn es nicht einfach war.

Die kurze Zeit die verbleibt werden wir auch noch überstehen. Bleiben wir cool und warten wir ab.

Text: tom@saabblog.net