Projekt Saab Neuwagenkauf!

Angefangen hat alles relativ unspektakulär im Januar 2011. Die 9-3 Limousine meiner Frau war  da drei  Jahre  alt und sollte eigentlich durch  eine neue Variante  ersetzt werden.  Nach reiflicher Überlegung  kamen wir zu  der  Entscheidung mit  der Bestellung bis März zu warten, da bekanntlich die Griffin Präsentation beim Genfer Autosalon stattfinden  sollte. Also fuhr ich  am  03.März 2011  nach  Genf um  die Limousine  aber auch den 9-5 Sportkombi (damals  mein zukünftiges Auto) und den 9-4X zu begutachten.

Neuer Saab 9-3 TID im Mobilforum Dresden
Neuer Saab 9-3 TID im Mobilforum Dresden

Ich traf  kurz Swade, schaffte es aber  wegen der  Hektik am Stand nach der Phoenix Präsentation nicht mit ihm zu schwatzen. Schade schade ! ! Als  dann  die   Konfiguration  zur  Bestellung   fertig   war  kam  der   Stillstand   der Produktion mit den allseits bekannten Folgen. Als wir den Wagen meiner Frau im Juli dann verkaufen konnten  war guter Rat teuer.   Auch hier half wie schon so oft in unserem  SAAB-Leben das Mobilforum schnell und gewohnt unkompliziert und stellte uns einen 9-3 Sportkombi für die Übergangszeit zur Verfügung. Nun ging die Suche los.  Anfänglich war die Hoffnung noch sehr groß, dass die Produktion wieder anlaufen würde  und der  bestellte Saab 9-3 noch vom Band in Trollhättan laufen würde. BTW: die Bestellung läuft weiter. !

Spätestens am 19.Dezember  war aber klar,dass es mit dem Neuwagen wohl noch etwas dauern würde ” !

Also jeden Tag bei Mobile und Autoscout  vorbeigeschaut. Selbst vom Mobilforum hätten wir fast einen Jungen Gebrauchten von ANA gekauft. Leider passte hier die Aussenfarbe nicht. Dann stand  am 23.Januar  beim Autohaus Geers in  Hüven ein Schwarzer 9-3 als Limo, BJ Ende 2010 mit einer Tageszulassung im Februar 2011 mit ca.100 km auf der  Uhr. Nach einigen Telefonaten war klar:  der Wagen  kam aus Spanien über  Belgien nach Deutschland.

Starke Optik: Saab 9-3 TID mit Zierleiste schwarz lackiert
Starke Optik: Saab 9-3 TID mit Zierleiste schwarz lackiert

Hier nochmal  ein großes  Dankeschön an Jens  Ehrke und Michael  Helfer  von SAAB Deutschland für die Geduld und Unterstützung.  Also  wurde der Kaufvertrag unterschrieben und  für 300Euro zusätzlich wurde der Wagen direkt ins Mobilforum geliefert. Mann fühlt sich  ja sicherer wenn noch ein paar geschulte Augen bei der Anlieferung anwesend sind. Der Wagen  kam per Transporter wie  verabredet  am Montag den 30.Januar in der Kötzschenbrodaer Strasse in Dresden an. Nach ausführlichem Check des Fahrzeugs wurde der Kaufvertrag unterschrieben und der Saab zur Aufbereitung und Verschönerung  in die  heiligen Hallen  gefahren. Hier sollten  die  Heckscheiben noch abgetönt werden. Für Sabbfahrer mit Kleinkindern ein unerlässliches Extra, welches ja leider nicht ab Werk  lieferbar ist. Zusätzlich wurde die serienmäßig silberfarbene Leiste  über  der  Kennzeichenhalterung  noch  schwarz lackiert  (dekadent,  gell  Rudi) der Wagen mit Winterreifen ausgestattet und eine   geringfügige Leistungssteigerung  aufgespielt. Am 02.Februar holten wir ihn ab.!

Saab 9-3 TID Mark "Made in Trollhättan by Trolls"
Saab 9-3 TID Mark "Made in Trollhättan by Trolls"

Leider sind bei uns im Zulassungskreis Kennzeichen mit zwei Zahlen hinter der Buchstabenkombination nur für Motorräder
vorgesehen !

Unser Nachwuchs war schon den ganzen Tag aufgeregt. Der  ganz kleine erzählte unentwegt  “Mama…Auto…Bias”, was frei übersetzt  wohl heißen sollte  “Wir holen heute Mamas neues Auto bei Onkel Tobias” !

Und da stand er. Einfach nur schön. Nach kurzem Übergabeprozedere  ging es wieder Heim. Beim Einrichten und Verbinden der Telefone mit der integrierten Freisprecheinrichtung haben wir dann auch gleich noch festgestellt das der 9-3 noch einige nette  Extras hat die nicht in der Fahrzeugbeschreibung standen. So sollte  er serienmäßig nur eine Vorbereitung  für Mobiltelefone  haben. Auch der  eingebaute Regensensor und das Kurvenlicht waren zusätzlich!

Saab 9-3 "Saabblog.net"
Saab 9-3 "Saabblog.net"

Abschließend möchten wir uns bei folgenden Personen für ihre Geduld und Unterstützung bedanken:!

– bei dir — Tom, ohne deine tägliche Berichterstattung geht es nicht mehr!
– bei Klaus 9-5II, ohne deinen Hinweis hätten wir nicht bei GEERS gekauft!
– bei den Herren Bruns und Radtke vom Autohaus GEERS!
– bei SAAB Deutschland, vertreten  durch die Herren Ehrke und Helfer!
– beim gesamten Team vom Mobilforum!

VIELEN DANK,TACK  SA MYCKET!

Text: mark@saabblog.net

www.hypersmash.com

7 Gedanken zu „Projekt Saab Neuwagenkauf!

  • 13. Februar 2012 um 2:07 PM
    Permalink

    Tolles Auto und schöner Bericht! Das sind die wahren Fans, die nicht nur reden, sondern handeln! Immer gute Fahrt!

  • 13. Februar 2012 um 2:14 PM
    Permalink

    Mark auch von mir alles Gute zum neuen Saab! Die schwarze Leiste am Heck macht sich wirklich gut. Wäre was für die Serie… 😉

  • 13. Februar 2012 um 5:47 PM
    Permalink

    Herzlichen Glückwunsch und danke für die freundliche Erwähnung 🙂

    Ja, ich habe meinen 9-5 II Turbo4 Lim. Anfang Januar auch bei Autohaus Geers/ Herrn Bruns gekauft und war sehr zufrieden mit der Abwicklung und den Konditionen.
    Auch bei mir folgte die Lieferung auf Anhänger vom netten Rentner (a.d.Stelle nochmals Danke!) bis vor die Haustüre…
    Mein Schöner hat Ursprungsland Griechenland und kam auch über Belgien.
    Und zum Schluß:
    Ich bin seeeehr und rundum zufrieden mit meinem Kauf !

  • 13. Februar 2012 um 9:30 PM
    Permalink

    Toller Bericht !
    Ein wunderschöner Saab 🙂
    Immer gute Fahrt und unbedingt bis bald !

    Stine aus Hösbach mit Klein-Puma aus Tegkwitz

  • 13. Februar 2012 um 10:38 PM
    Permalink

    Schönes Auto! Glückwunsch.

  • 14. Februar 2012 um 9:54 AM
    Permalink

    Ach dafür sind die dunklen Scheiben hinten, habe mich immer gewundert. Habe zwar auch ein Baby, aber auf diese Idee bin ich noch nicht gekommen. Mir gefällt es optisch auch überhaupt nicht… Dachte immer es sei eine Imitation einer US-Stretchlimo…

    Aber ansonsten ein schönes schwarzes Auto ohne das übliche deutsche Premiumlametta überall 😉

  • 16. Februar 2012 um 2:38 PM
    Permalink

    Geile Kiste – aber warum hast Du das “L” im Nummernschild weiß gemacht?

Kommentare sind geschlossen.

ArabicDutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanishSwedish