Brightwell Holding in Verhandlungen mit GM

Zamier Ahmed, von einigen Lesern schon vermisst, meldet sich zurück. In Schweden kocht die Gerüchteküche und auch die türkischen Investoren leisten heute einen Beitrag dazu. Die Sichtung des Saab Vermögens ist für Brightwell fast abgeschlossen und man steht jetzt kurz vor der Abgabe eines Angebots.

Brightwell träumt nach wie vor den Traum der GM Lizenzen, man möchte den Saab 9-5 und den Saab 9-4x weiterhin produzieren. Die Verhandlungen mit den Amerikanern laufen gut und sind natürlich streng vertraulich. Dennoch ist Zamier Ahmed immer noch zuversichtlich, den Zuschlag in Detroit zu erhalten. Was eine Sensation wäre und der Brightwell Sprecher lehnt sich aktuell weit aus dem Fenster. Dass GM keine Lizenzen an Chinesen vergibt ist für ihn eine Sache, eine andere ist die Lizenzvergabe an türkische Freunde. Na ja.

Auf jeden Fall gibt es in klares Statement für Saab, für die Komplettübernahme und für den baldigen Anlauf der Produktion in Trollhättan. Zwischen den Zeilen gab es den Hinweis, dass Brightwell mit mehr Arbeitsplätzen in Trollhättan kalkuliert als es Youngman tut. Die Chinesen hatten von nur 1000 Arbeitsplätzen in der Startphase gesprochen. Die Unterstützung der schwedischen Regierung sieht man, auch im Hinblick auf die geretteten Arbeitsplätze sicher.

Für Brightwell ist Youngman keine Bedrohung, so die Sicht von Zamier Ahmed. Welcher der beiden Interessenten für Saab die bessere Lösung wäre, das ist die Frage. Ich bevorzuge eine dritte Partei.

Gut, warten wir ab was passiert. In Schweden kursieren derweil die wildesten Spekulationen. Youngman soll angeblich nur für einen Teil von Saab geboten haben, so die eine Geschichte. Die andere besagt, die Zerschlagung von Saab wäre schon beschlossene Sache.

Keines dieser Gerüchte ist aktuell bestätigt, es sind nur Vermutungen. Vieles was wir hören sind gezielt gestreute Informationen und Desinformation. Ich schreibe dies, weil einige andere Informationsquellen die Nachrichtenlage nicht so differenziert sehen. Wir sollten ganz cool 😎 bleiben, den Verschwörungstheoretikern nicht glauben. Der direkte Draht nach Schweden steht nach wie vor. Gibt es fundierte Updates zur Situation, sind wir ganz nahe dran.

Text: tom@saabblog.net

13 thoughts on “Brightwell Holding in Verhandlungen mit GM

  • blank

    Hej!
    Mit GM-Großserientechnik kann man sich bekannterweise anfreunden. Nicht aber mit dem
    zerstörerischem, Management aus Detroit. Ein Haufen von Selbstdarstellern, oberflächlich
    und mit eigenen Fehlentscheidungen nicht zu beeindrucken. Dazu noch die schwedische Regierung,
    die nicht gerade als zimperlich gilt. Was mag Brightwell für eine Holding sein, die sich
    solche Partner ins Boot holt? Tut mir leid, aber das sieht nicht mal im Ansatz nach Hoffnung
    aus! Keine Macht für General Ma++a !!
    mvh Matti

  • blank

    Sehe ich (leider) auch so.
    Zudem sind mir die Aussagen von Brightwell zu kurios (Unterstützung schwedische Regierung und Lizenzverhandlungen mit GM). Beides tritt wohl nur ein, wenn Osterhase und Weihnachtsmann gleichzeitig kommen. Zugerne lasse ich mich hier eines Besseren belehren.
    Der 95 SC hätte sich gut vor unserem Haus gemacht. Aber lieber ein Ende (mit GM) mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

  • blank

    Guten Tag aus Koblenz,
    so sehr ich Klaus 9-5 II auch seinen 9-5 SC wünsche, die Verbindung mit GM wird eine tödliche Umarmung bleiben. Man sollte es ohne sie machen.
    Grüße aus Koblenz.
    Peter

  • blank

    Muss man die Informationspolitik von Brightwell verstehen? Es wird ein NDA mit den Insolvenzverwaltern vereinbart und dann fliessen wohldosiert Informationen an die Öffentlichkeit zu angeblichen Verhandlungen mit GM. Zudem GMs Aussagen eigentlich sehr eindeutig waren (bezügl. Lizenzvergabe) und im Rückblick der Einsatz von GM Lizenzen nicht gerade günstig war.

  • blank

    Toll gibts einen Blogg wie den Deinen, Tom!
    Ohne dieses hysterische Aufspringen auf jedes noch so abstrusse Gerücht, wie das unsere Freunde vom Schwedenblogg machen. Etwas abwarten und dann einen differenzierterer Blick auf die Situation werfen, das zeichnet einen guten Blogger aus!

    Nun hoffen wir nun alle, dass es ein gutes Ende nimmt mit unserer geliebten Marke. Und hoffentlich bleibt auch mein 9-5 II kein Einzelgänger auf den Strassen. Gerade dieser Tage, bei fast durchgängiger Schneefahrbahn sogar auf der Autobahn, da macht das Fahren mit dem XWD6 ein Riesenspass! Und das Beste ist, dass mein 9-5er mit über 5 Meter sogar noch handlicher und agiler auf Schnee ist als der 9-3 XWD meiner Frau.
    Freue mich schon auf morgen, wenn es bei -15 Grad und super Schnee in die Berge geht!

  • blank

    Von mir auch nochmal einen grossen Dank an Tom.

    Es ist wunderbar, wie Tom diesem Blog hier stets Neuigkeiten hinzufügt und ich meine sogar, dass Tom einen sehr grossen Beitrag dazuträgt, dass Saab weiterlebt, auch wenn momentan die Fliessbänder stillstehen in Trollhättan.
    Meinen ersten Saab habe ich letzten Oktober gekauft, einen 9-3 Sport-limousine und mit Hirsch-perfomance die Leistung verbessert, ein wunderbares Auto was ich nicht mehr missen möchte!
    Vorher hatte ich einen Volvo S40 5 Zylinder, der Wagen war toll und ich hatte in 3 Jahren keinen, aber wierklich keinen Defekt oder Panne, auch die Qualität war bestens!
    Warum ich dies hier schreibe?
    Ganz einfach: Ich habe noch nie so eine starke Fangemeinschaft gesehen, wie bei Saab.
    Die Marke ist mir sehr ans Herz gewachsen, auch die Besonderheit, einen Saab zu fahren.
    Sehr oft bekomme ich zB an einer Tankstelle gesagt: Sie haben da aber ein schönes Auto:-))
    3x von BMW-Fahrer:-))
    Saab kann eine grossartige Zukunft vor sich haben, wenn man endlich den Namen Saab richtig vermarktet und mehr Produkte baut, wie Tom gestern hier geschrieben hat, für jung und alt.
    Aber ohne dass die Marke Saab zu einem Zusatzprodukt wird, wie zum Beispiel Seat oder Skoda.
    Grüsse aus Luxemburg
    David

  • blank

    Ich habe mir schon x-mal vorgenommen, die nächsten 2 bis 3 Wochen keine aktuellen News zu lesen und einfach nur auf die Überraschung aus dem Norden zu warten…
    Aber die Sucht nach (positivem) Geschehen ist stärker.
    Gegenüber diesem realen Schweden-Krimi (verfilmungsreif!) mit diesen Hauptdarstellern und nicht erkennbarem Ende ist selbst der Wallander-Krimi eine langweilige Gähn-Sendung.
    Hoffentlich siegt das Gute, hoffentlich ein Happy-End, mit laufenden Fließbändern in Trollhättan und möglichst vielen erhaltenen Arbeitsplätzen bei SAAB und der Zulieferindustrie.
    Das I-Tüpfchelchen wäre natürlich die Lizenzvergabe von GM, damit ich endlich meinen 9-5 SC bekomme.

    • blank

      Hoffentlich wird Zamier Ahmed von GM nicht nur hingehalten.

      Sollte dies der Fall sein (ich befürchte es), dürfte es mit dem 9-5 Combi doch erst mal nichts werden. Wir erwarten ja auch noch das Angebot von Mahindra & Mahindra – von diesem Angebot versprechen sich viele Beobachter den Durchbruch (es handelt sich höchstwahrscheinlich um den Bieter mit den tiefsten Taschen)!

      Wichtig ist vor allen Dingen, dass sämtliche Beobachter ihr Augenmerk insbesondere auf das Verwalter-Trio richten – im legendären Fall Borgward hat der Insolvenzverwalter ein Fortbestehen mehr oder weniger vereitelt…..

  • blank

    Ich schließe mich der Meinung von red99 vollumfänglich an. Das ist auch der Grund warum ich meine Informationen fast nur noch aus diesem Blog beziehe. Tom, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und halte die Fangemeinde auf dem Laufenden.

    Danke!

    • blank

      Dem kann man sich nur anschließen. Verschwörungstheorien bringen nichts und die Meinungsmache mancher anderer Blogs sind für SAAB nur schändlich. Wir sollten bei allem daran denken dass Investoren auch das Web genau studieren und analysieren. Entsprechend sollte auch unser Verhalten sein.

  • blank

    Es ist schon bemerkenswert, wie sich dieser Blog auch in Zeiten großer Ungewissheit und medialer Panikmache weiterhin einen abgeklärten Blick auf das Geschehen in Schweden (oder wo auch sonst auf der Welt) bewahrt.

    Tom, auch dafür ein GROSSES DANKESCHÖN!

    • blank

      Da schließe ich mich auch an.

Kommentare sind geschlossen.