Saab Krise: Lofalk schlägt zurück…

Je nach Sicht der Dinge werden die Meldungen in Schweden unterschiedlich interpretiert. Was solls, die Welt ist klein und rund, die Meldungen sind draußen. Muller hatte seine Bühne, Lofalk hat jetzt seinen Auftritt. Guy Lofalk hat sich gerechtfertigt für den Abbruch der Rekonstruktion. Saab, so der Administrator des Gerichts, ist neue Verbindlichkeiten eingegangen, welche nicht aus den vorhandenen Mitteln zu bezahlen waren.

Die Schulden sind ohne das Wissen Lofalks und ohne seine Zustimmung entstanden. Ein klarer Bruch der Regeln, damit konnte Lofalk nur eine einzige Entscheidung treffen. Meine Stimme aus Stockholm hat dafür eine Erklärung. Stimmt diese, davon gehe ich aus, so wurde der Abbruch bewusst herbeigeführt. Warum, das ist eine andere Geschichte, die mir allerdings aktuell zu heiß ist.

Es ist leider und immer noch knallharte Politik und die Verfolgung eigener Interessen. Eine Sache schmeckt besonders bitter. Swedish Automobile hat in der Rekonstruktionsphase 3.3 Millionen Euro von Saab erhalten, so Lofalks Bericht an das Gericht in Vänersborg.

Na denn, dann ist wenigstens in Holland das Weihnachtsgeld sicher. Schönes Wochenende.

Text: tom@saabblog.net

7 Gedanken zu „Saab Krise: Lofalk schlägt zurück…

  • Redet noch irgendjemand über Autos?
    Genau das ist das Problem, es geht in Schweden schon lange nicht mehr um die Rettung von SAAB. Es wird nur noch persönliche Schadensbegrenzung betrieben. Der Kampf ist verloren, die Akteure bewerfen sich mit Dreck. Alle Beteiligten haben dafür gesorgt, das genügend zu werfen da ist.

    Wem hilft eine solche Schlammschlacht?
    Warum versucht VM Lofalk den schwarzen Peter unterzuschieben?
    Hatte sich nicht GM ausreichend für den schwarzen Peter qualifiziert?

  • Theater hin, Theater her… Mich würde viel mehr interessieren, ob das nun eine endgültige Katastrophe wird oder nur ein weiterer Wendepunkt…

    Inzwischen kommt mir nämlich die ganze Geschichte nur noch spanisch vor: Das Chaos in totaler Perfektion und Perversion…

  • GM hat erreicht, was sie bereits 2009 wollten: SAAB über die Klinge springen zu lassen. Die Drecksarbeit dafür hat ein anderer gemacht. Hätte auch gut gehen können. Hätte …

  • Solche Kommentare und Inhalte sind für diesen Blog nicht geeignet und völlig Fehl am Platz!!!!!!

    • Oh Pardon… Ich wusste nicht, dass neuerdings die freie Meinungsäußerung verboten ist.

    • Wie bei anderen Blogs und Foren auch hier -> Mit steigender Mitgliederzahl sinkt das Niveau 🙂 Ist das eigendlich nur bei Saab Blogs/ Foren so?

      • So scheint es, die Stimmung ist heute sehr negativ. Was zum Teil verständlich ist. Schließen wir mal das Thema ab. Morgen ist ein neuer Tag.

Kommentare sind geschlossen.