Rückspiegel: Saab Lage Schweden und eine Deutschland Premiere

Mein Saab Tag war gestern ein wenig länger als angedacht und nach meiner Rückkehr an den Schreibtisch mussten erst eine Dinge aus meinem „Real Life“ bearbeitet werden. Nach Tourende war ich am Donnerstag noch einige Zeit bei Saab Deutschland in Frankfurt um Informationen über die Lage in Schweden zu erhalten.

Saab 900 II und Saab 9-5 Sportkombi
Saab 900 II und Saab 9-5 Sportkombi

Was ich gehört habe, stimmt mich optimistisch, denn Informationen aus erster Hand sind immer vertrauenswürdiger als Presseinformationen oder andere Kanäle. Die Rekonstruktion in Trollhättan läuft in sehr enger Abstimmung mit Guy Lofalk, denn er ist der aktuell wichtigste Akteur an Bord. Die Verhandlungen der Investoren mit General Motors sind sehr intensiv und auch da denke ich sollten wir vorsichtig optimistisch sein.

Der Prozess kann noch einige Zeit dauern, Verträge über Patente und deren Nutzung werden nicht kurzfristig vereinbart. Also, wie immer, Ruhe und Geduld.

In Deutschland gab es eine Premiere, zum ersten Mal durfte ein Saab Kunde den neuen 9-4x und den Saab 9-5 Sportkombi fahren. Die Leser auf dem Blog erinnern sich bestimmt an Mark, der im Sommer einen 9-5 Sportkombi bestellt hat und kurz darauf eine Saab 9-3 Limousine für seine Frau.

Auf unserer Händlertour in Dresden, beim Mobilforum, haben wir Mark getroffen und da er an diesem Tag Geburtstag hatte kam die spontane Einladung von Saab Deutschland Chef Jan-Philipp Schuhmacher an Mark, uns nach Bremen zu begleiten.

Am Mittwoch waren Mark und ich mit dem 9-5 Sportkombi unterwegs, am Donnerstag mit dem Saab 9-4x. Wir hatten viel Spaß dabei und der erste Probefahrtbericht eines Saab Kunden zu den neuen Vorserienmodellen kommt in den nächsten Tagen auf dem Blog.

Ich glaube, das ist erneut eine der Geschichten, die es nur bei Saab und mit Saab gibt. Vorserienmodelle in Kundenhand. Es zeigt auch einiges über das neue, frische Denken in der Frankfurter Saab Zentrale. Saab ist ein kleiner Hersteller, der sich auf seine Wurzeln und Stärken besinnt und jetzt immer näher an die Saab Gemeinschaft heranrückt.

Mark, ich freue mich auf Deinen Bericht, hoffe Du bist wieder bei Stimme 😉 , und Du hattest genau soviel Spaß bei der Fahrt wie ich.

Text: tom@saabblog.net

Ein Gedanke zu „Rückspiegel: Saab Lage Schweden und eine Deutschland Premiere

  • Und schon wieder eine Baustelle!
    Wie im wahren Leben.

    Interessant die beiden Autos nebeneinander zu sehen.
    Ca. 15 Jahre Unterschied, ganz anders und doch so ähnlich.
    Saab halt.

Kommentare sind geschlossen.